21.07.06 18:09 Uhr
 744
 

Hitze in Deutschland - ACE warnt davor, Auto voll zu tanken

Bei der zur Zeit in Deutschland vorherrschenden Hitze sollte man sein Auto nicht volltanken. Davor hat der Auto Club Europa (ACE) gewarnt. Benzin und Diesel können sich ausdehnen, bei der Tanköffnung entweichen und sich entzünden.

Der ACE rät, einen Liter weniger zu tanken, als man das normalerweise beim Volltanken tut. Der fehlende Liter stellt die maximale Ausdehnung des Treibstoffs in einem 50-Liter-Tank dar.

Der ACE erklärte weiter, dass die Sicherheit der Reifen durch die Hitze nicht gefährdet sei. Obwohl der Druck in den Reifen durch die Hitze höher sei, stelle dies keine Gefahr dar.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Auto, Hitze, ACE
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2006 18:22 Uhr von _GG_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Angst ich tank mein Auto schon nicht voll - das hat aber noch einen anderen Grund :D
Kommentar ansehen
21.07.2006 20:26 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hitze: Ich mach das regelmäßig bei der Hitze. Den Tank entlüften. Mit einem satten ploppenden Schnalzen entweicht das Gas und ne Kippe sollte man nicht in der Hand haben, sonst sind die Augenbrauen weg.
Kommentar ansehen
21.07.2006 20:35 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ACE? Ist das nicht dieser Saft, den ich immer im Supermarkt hole? Als Automobilclub dachte ich, wäre der längst gestorben. Er meldet sich jedes Jahr einmal mit dieser Spritstory...
Kommentar ansehen
21.07.2006 20:40 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Kanister in dem ich das Gemisch für mein altes Moped drin hab, der war heute übelst aufgeblasen... da hab ich dann sicherheitshalber auch mal die Luft rausgelassen.

Wobei ich mir denke, das mit dem 1 Liter weniger tanken is im Normalfall auch Blödsinn, insofern man sein Auto nicht direkt an der Tankstelle vollgefüllt bis unter den Rand stehen lässt.
Wenn ich getankt habe ist meist schon ein Liter weg bis ich wieder zuhause bin.
Und so schnell dehnt sich der Sprit ja kaum aus.
Kommentar ansehen
21.07.2006 23:38 Uhr von i.kant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eben wer tankt sein auto bis zum rand voll und lässt es dann stundenlang in der prallen sonne stehn ... ??
und, nein lieber ACE ich werde kein mitgliedsantrag für diesen saftladen unterschreiben, zumindest solange bis der öffentlichkeitsabteilung nix besseres eingefallen is um sich in die schlagzeilen zu bringen ... oder mein benzintank im golf explodiert ....
Kommentar ansehen
22.07.2006 09:23 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: selbst wenn du das bis unter den Rand füllst und sich das ausdehnt passiert garnichts.. das einzige was passiert ist das es überläuft

und Benzin und Diesel entzünden sich bestimmt nicht bei 40°C selbst bei ein paar funken nicht, sonst würden ja brennende autos explodieren, was sie ausser bei RTL nicht tun..

der ACE hat wohl zuviel Cobra 11 geguckt..

jeden sommer der selbe kram, als wenn es Sommer erst seit 5 jahren gibt...
Kommentar ansehen
22.07.2006 10:05 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vom: vcd weiß ich es genau, beim ace vermute ich es auch, daß es sich eher um anti-autoclubs handelt.
Manch (ältere) Leutchen bekommen bei so einer Aussage vielleicht Angst und tanken lieber gar nicht, was dann wieder die wahre Intention des Clubs wäre und natürlich auch nicht schlecht, da
Nachfragemangel das beste Mittel gegen die
preistreibenden Konzerne ist
Bei mir is´ der Liter nach dem Tanken alleine durch die anschließende Fahrt wieder raus..
Kommentar ansehen
22.07.2006 10:42 Uhr von Cybermat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toller Tipp: Jetzt muss man nur noch wissen, wann man genau einen Liter weniger als voll getankt hat. Das kann man an der Zapfpistole leider nicht einstellen...

Ich würde eher sagen, dass man auf das "Nachtanken" nach Abschalten der Zapfpistile verzichtet und möglicherweise das Auto nicht direkt nach dem Tanken in der Sonne abstellt. Sonst kann man ja noch vor der Abfahrt tanken...
Kommentar ansehen
22.07.2006 11:04 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann allerdings auch: diese jedes jahr erklingenden ratschläge aller automobilclubs einfach in den wind schießen.
Kommentar ansehen
22.07.2006 15:41 Uhr von Moses1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich höre auf den Abzocker Club Europas nicht, die haben mich einmal verarscht und so ein tipp zeigt nicht wirklich das die Heeren Ahnung von Ihrer Tätigkeit haben
Kommentar ansehen
22.07.2006 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz was neues: Es ist doch im Allgemeinen bekannt das sich Benzin bei Wärme ausdehnt.
Jeder weiß das.
Was kommt noch ? In der Kurve nicht beschleunigen oder bei Nichtgebrauch das Auto abschließen ?
Kommentar ansehen
24.07.2006 08:09 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst wenn sich: der entweichende Sprit (oder vielmehr das Gasgemisch) nicht entzündet verliert man an Treibstoff.
Kommentar ansehen
25.07.2006 13:29 Uhr von atila32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt tatsächlich gar nicht so wenige Autofahrer, die „um die Ecke tanken“, ihr Fahrzeug gleich abstellen und sich dann mit dem Problem der Benzin-Ausdehnung im Tank konfrontiert sehen.

Ich verzichte bei Rekordtemperaturen auf das „Nachtanken“, wenn die Zapfpistole Klick gemacht hat.

Andere Problemlösung: Man kann durch gelegentliches Öffnen des Tankverschlusses den Druck entweichen lassen. Das hatte ich kürzlich bei meinem Motorrad versäumt und prompt tropfte aus dem Überlauf Benzin auf den Stellplatz. Ich dachte mir, das muss nicht sein. Insofern ist die Empfehlung vom ACE gar nicht verkehrt. Was mich nach dem Lesen einiger Beiträge wundert: Was haben die Leute eigentlich gegen diesen Club konkretes einzuwenden? Mir jedenfalls ist ein aufmüpfiger David lieber, als ein selbstgefälliger gelber Goliath.
Kommentar ansehen
25.07.2006 13:31 Uhr von atila32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um die Ecke tanken Es gibt tatsächlich gar nicht so wenige Autofahrer, die „um die Ecke tanken“, ihr Fahrzeug gleich abstellen und sich dann mit dem Problem der Benzin-Ausdehnung im Tank konfrontiert sehen.

Ich verzichte bei Rekordtemperaturen auf das „Nachtanken“, wenn die Zapfpistole Klick gemacht hat.



Andere Problemlösung: Man kann durch gelegentliches Öffnen des Tankverschlusses den Druck entweichen lassen. Das hatte ich kürzlich bei meinem Motorrad versäumt und prompt tropfte aus dem Überlauf Benzin auf den Stellplatz. Ich dachte mir, das muss nicht sein. Insofern ist die Empfehlung vom ACE gar nicht verkehrt. Was mich nach dem Lesen einiger Beiträge wundert: Was haben die Leute eigentlich gegen diesen Club konkretes einzuwenden? Mir jedenfalls ist ein aufmüpfiger David lieber, als ein selbstgefälliger gelber Goliath.
Kommentar ansehen
31.07.2006 13:45 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atila: Auch du mußt nicht alles zweimal sagen (respektive schreiben) wir glauben dir auch so... ;-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?