21.07.06 18:05 Uhr
 497
 

"Batman begins"-Fortsetzung - Rolle des Joker ist vergeben

Für die Rolle des Joker in der neuesten Batman-Verfilmung standen Steve Buscemi, Mark Hamill und Paul Bettany bereit. Nicht als chancenlos für die Rolle sah sich Robin Williams, der 1989 schon auf die Jokerrolle hoffte.

Nun hat sich vermutlich geklärt, wer die Roller des Jokers spielen wird. Es soll Heath Ledger sein, der vom Regisseur des Streifens auf der "Comic con" in San Diego vorgestellt wird.

Auch die Rolle der Rachel wird ein neues Gesicht bekommen, weil Katie Holmes den Produzenten nicht mehr zusagt. Ein Wiedersehen wird es mit altbekannten Gesichtern geben, denn Michael Caine, Morgan Freeman und Christian Bale sind auch wieder dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anubis71
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rolle, Fortsetzung, Batman, Joker
Quelle: www.kino.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" wird Islamfeindlichkeit wegen Cover vorgeworfen
Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2006 17:07 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ist mal wieder zu empfehlen die Quelle zu lesen, wer es denn genauer wissen will. Hier wird auch ein wenig präziser darauf eingegangen, warum man Katie Holmes nicht mehr haben will. Echt interessant!
Kommentar ansehen
21.07.2006 21:57 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Heath ist schon ein heisser Kerl. In Brokeback Mountain konnte ich meine Hose gar nicht genug abkühlen......

Aber als Joker wäre mir Steve Buscemi 1000x lieber gewesen... :-(
Kommentar ansehen
21.07.2006 23:21 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: ich hatte so sehr auf paul bettany gehofft
*lechz*

bin mir sicher der hätte das besser hinbekommen als heath ledger. paul bettany kann nämlich so richtig schön fies und hinterhältig sein und im nächsten moment honigsüß lächeln ... und ihm kauft man das auch ab!
paul bettany wäre eindeutig die bessere wahl!
(seht euch "gangster no. 1" an, dann wisst ihr warum!)
Kommentar ansehen
22.07.2006 07:39 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erste Mal, dass ich mit einem Hollywood-Produzenten auf einer Seite stehe. Die Holmes muss weg vom Fenster, die nervt nur noch. Sorry, beobachtet die doch mal, vielleicht täusch ich mich, aber mir kommt die seitdem sie mit Cruise zusammen ist vor, wie ferngesteuert. Wie ne Puppe oder ne Marionette. *gier* Batman begins war schon hammer... *freu* auf den zweiten Teil.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?