21.07.06 11:38 Uhr
 5.455
 

Zwölf Leitlinien sollen Windows Vista wettbewerbsfähig machen

Nachdem Microsoft wegen Wettbewerbsverzerrung besonders von der Europäischen Union stark kritisiert und mit hohen Geldstrafen belegt wurde, will der Konzern bei Windows Vista die gleichen Fehler nicht noch einmal machen.

Am Mittwoch wurden nun zwölf Leitprinzipien vorgestellt, die in drei Bereiche klassifiziert wurden. Zum ersten soll es für Nutzer und PC-Hersteller einfacher werden, Software der Konkurrenz zu installieren.

Der nächste Komplex richtet sich an Programmierer, für die es einfacher werden soll, Software für Windows Vista zu entwickeln. Zudem wurde ein Schwerpunkt auf Interoperabilität, also die Zusammenarbeit mit verschiedenen Systemen, gelegt.


WebReporter: christianwerner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Vista, Windows Vista
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2006 11:23 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OK, man möchte meinen Microsoft hat etwas gelernt. Wenn man sich die Leitlinien unter http://www.microsoft.com/... jedoch mal genau durchliest, dann sollte es für den Konzern eigentlich selbstverständlich sein, z.B. einen "Open Internet access" (8.) zur Verfügung zu stellen.
Kommentar ansehen
21.07.2006 12:01 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leitprinzipie 13: XP behalten ^^
Kommentar ansehen
21.07.2006 12:51 Uhr von Zeroslammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei xp bleiben: ich wetrde bei xp bleiben windoof ist mist hab es nur wegen dem gamen überlege schon länger ob linux net besser ist oder ein unix betriebssystem...scheisse ist nur wegen der games...scheiss monopilisten(windoof)
Kommentar ansehen
21.07.2006 12:57 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2006 13:31 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Konkurrenten: Anstatt selber mal etwas vernünftiges zu programmieren heulen sie immer nur über das Böse Microsoft mit seinem angeblichen Monopol. Dabei sind die Konkurrenzprodukte oft selbst Grottenschlecht, siehe "Real Player"

Sollen sie doch selbst etwas besseres programmieren, dann würden die Leute es auch kaufen.
Kommentar ansehen
21.07.2006 15:01 Uhr von akryssz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: mediaplayer classic mit realplayer alternative macht sich da schon wesentlich besser, gibts auch mit quicktime codec. für mp3s machen winamp und foobar auch ne wesentliche besser figur als der windows mediaplayer, browser gibts mittlerweile auch genügend gute konkurrenzprodukte.
Kommentar ansehen
21.07.2006 15:30 Uhr von levo82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Problem bei closed source ist ja leider immer, dass niemand nachprüfen kann, ob sich MS auch wirklich an die Versprechen hält. :)

Es gibt ja zb. auch die Verschwörungstheorie, dass es in Windows versteckte Systemaufrufe (d.h. Funktionen, die von Anwendungen genutzt werden) gibt und welche dann zb. von MS-Produkten wie Office benutzt werden, währenddessen die Korrurenz da keine Chance hat, ranzukommen.
D.h. Open Office könnte niemals so gut sein, wie MS Office.... aber das sind natürlich alles nur paranoide Spinnereien. ;)
Kommentar ansehen
21.07.2006 15:41 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NOOOOBssss: Also ich weiss net was alle an Microsoft rumk4cken... XP ist das beste windows das es bisher gab und wer damit schon mal Probleme hatte ist wohl noob was Betriebsysteme angeht. Habe bei mehreren die sich XP Pro gekauft haben (Nach meiner Kaufempfehlung) installiert und optimiert, viele der rechner laufen nach 2 jahren immer noch wie am ersten Tag, aber dazu ist der nutzer halt verpflichtet immer die MS Updates laufen zu lassen, eine Firewall zu nutzen und vor allem... NICHT JEDEN SCHEISS auf der Systempartition ablegen und installieren... kein Wunder das es bei jedem zweiten Probleme gibt wenn er was kostenloses runterläd... is vielleicht maleware drauf... Viren und sonst was... deinstalliert es dann unfachgemäß und am besten alles auf einer Partition... selbst schuld.... MS Rulz und hoffe Vista wird so gut wie XP Pro.. Keep it Billy
Kommentar ansehen
21.07.2006 16:07 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjoo ich bleib bei Windows...
Kommentar ansehen
21.07.2006 16:14 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deluxe2006: Wenn Vista so "gut" wird wie XP, dann ham se jetzt schon ausgeschi55en ;o)
Kommentar ansehen
21.07.2006 17:08 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fiver0904: Welche Probleme hast du denn mit deinem XP, vielleicht kann ich dir ja entgeldlich helfen :D... sorry aber wenn jemand mit XP probleme hat dann weiss ich wirklich nicht... was für Probleme habt ihr denn ??? Ich hatte noch nie, wirklich noch nie einen BlueScreen oder absturz, das einzige war dieses RPC dingsda bei dem sich windows nach 1 Minute runtergefahren hat aufgrund des Wurms oder was es war, der im Internet im Umlauf war, aber hätte ich damals einen gescheiten Antivirus gehabt + Firewall wäre das nicht passiert. Fehler hat jedes Programm egal ob Linux, OS oder sonst was... aber XP kannst wirklich nur zum crashen bringen wenn du wirklich keinen plan hast... sorry ist meine meinung weil ich wirklich viel damit mache schon alleine auf arbeit und Privat an rechnern von Freunden wenn se mal wieder dreck an den Fingern hatten.

Administration mit XP supi einfach... installationen ... SupiEinfach... Spielen SupiEinfach... also ich weiss wirklich nicht fiver... oder hast nen AldiPC auf dem dir Aldi zich tausend unnötiger scheiss Software draufgeknallt hat und XP keine eigene Systempartition zugewiesen hat??

Wenn du es so scheisse findest dann schilder doch mal was nicht funzt... vielleicht kann ich dir ja wirklich helfen... unentgeldlich versteht sich.
Kommentar ansehen
21.07.2006 17:43 Uhr von dakarl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol? Du Installierst Windows auf einer eigenen Partition? Kann ich nicht verstehen.
Ich hab auch nur eine einzige partiton mit 620GB und noch nie probleme gehabt.

das einzige was an XP stört, ist, dass es so einfach ist! Das System ist wie ein Kindergarten in dem dir alles erklärt und vorgemacht wird und man selbst wenig dran ändern kann und das ist das einzige, was mich an XP stört!
Kommentar ansehen
21.07.2006 17:50 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista? Nein Danke! Microsoft hat u.a. immer noch nicht begriffen, dass die Zeiten in denen die unselige Allianz Intel und Microsoft die Anwender zwingen konnte, ständig neue Unsummen in neue Hard- und Software zu investieren endgültig vorbei sind. XP tut´s völlig... die Vorteile, die Vista (mal irgendwelchen bunten Schnickschnack ausgenommen) bieten soll, bleiben nach wie vor das Geheimnis des Herstellers. Wenn schon neue Wege gehen, dann in Richtung Linux.
Kommentar ansehen
21.07.2006 17:57 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten: Ich wechsel das OS nur, wenn die Software, die ich verwende auf dem alten nicht mehr läuft.
Ich bin direkt von NT auf 2K-Pro gewechselt und damit bin ich auch zufrieden.
Keine Windows Installation zuvor ist so stabil gelaufen.
(nichtmal die 95er Mutation, die auf dem Rechner meiner Frau 5 Jahre ohne neues Setup gelaufen ist ;))

Bis ich also zu Vista wechsele fliesst noch viel Wasser den Nerckar hinunter. (Auch weil ich meine Rechner selber baue und daher das OS kaufen muss)
Kommentar ansehen
21.07.2006 17:59 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@asmodai: Yo - wenn ich sehe, was ich inzwischen eh an Opene-Surce Soft fahre, dann scheint mir auch Linux der nächste logische Schritt.
Kommentar ansehen
21.07.2006 18:01 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cenor: Geht - glaube ich - nicht nur uns beiden so :-)
Kommentar ansehen
21.07.2006 18:51 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erstmal nicht: Wenn Vista Anfang nächsten Jahres erscheint werden die meisten erstmal abwarten wie die Resonanz sein wird.
Bei XP ist man ja auch nicht gleich losgerannt.
Kommentar ansehen
21.07.2006 19:05 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delux XP ist das beste windows das es bisher gab und wer damit schon mal Probleme hatte ist wohl noob was Betriebsysteme angeht. muahahaha so ein Müll habe ich ja schon lange nicht mehr gehört. Man könnte meinen das du dafür von MS sogar Geld bekommen hast ?? :D


Das WindowsXP system ist eines der besten vom Design her ja da gebe ich dir Recht. Aber die Updates und die ganzen Lücken (schlimmer als bei einer Scheibe Schweizerkäse). Ich bitte dich wenn du dieses System als nutzbar abstempelst dann weiß ich nicht was ich denken soll, vieleicht bist du ja der Noob.. ?

Ich habe nicht die große Peilung von Betriebssystemen aber eins weiß ich mein Windows ME war sicherer aber instabiller.

Kommentar ansehen
21.07.2006 19:16 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Da Remix-World- Me war sicherer? glaub ich nicht,
damals gabs halt noch nicht soviel "angeifer"...

auch mac-osx und linux ist nicht unbedingt viel"sicherer", es machen sich halt weil das nicht
so verbreitet ist weniger leut die "mühe",
dafür hacks zu schreiben....
Kommentar ansehen
21.07.2006 21:06 Uhr von levo82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema "erstmal abwarten": Die Windows-Nutzer werden nicht die große Wahl haben, ob sie nun wechseln wollen oder nicht. :)
Für Windows 2000 wurde vor ner Weile der Support eingestellt und man bekommt (soweit ich weiss) keine Sicherheitsupdates mehr.

Klar, beim Wechsel zu XP konnten die Leute noch abwarten, denn die damaligen Windows-Versionen wurden von Malware-Entwickler noch nicht so extrem unter Beschuss genommen. Das hat sich aber leider geändert.

Sobald MS keine Patches mehr für XP liefern wird, ist jeder Windows-Nutzer gezwungen zu Vista zu wechseln, wenn er nicht täglich mit nem Datenverlust o.ä. rechnen will.

Vista wird dann mit jedem neuen PC automatisch verkauft und verbreitet sich daher schnell. Alle Office-Programme (Excel, PowerPoint etc...) werden sicherlich auch nur noch unter Windows Vista laufen. D.h. hier sind wieder ein paar mehr Leute gezwungen zu wechseln, wenn sie denn diese Software nutzen möchten.

Leider bringt Vista meiner Meinung nach keine so gravierenden Neuentwicklungen, dass dies ein komplett neues OS rechfertigt. Trotzdem wird es aber MS schaffen, dass es im Endeffekt jeder benutzen wird.
Kommentar ansehen
21.07.2006 21:12 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista ist genial: Habe die Beta getestet und sie hat mir sehr gut gefallen. Wird ein tolles System werden!
Kommentar ansehen
21.07.2006 21:33 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um den vorletzten Beitrag noch zu ergänzen: Ich hab das Gerücht gehört das DirectX 10 ebenfalls nur noch unter Vista laufen soll, somit wären auch alle Gamer gezwungen auf vista zu wechseln.
Weiß aber nicht genau ob da was dran ist, vielleicht kann es ja jemand bestätigen.

Lord
Kommentar ansehen
21.07.2006 21:44 Uhr von MartinKoehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles nur Schönmalerei: Ich denke, dass diese Richtlinien nur Schönmalerei sind! Microsoft ist verdammt gewinnorientiert und denkt sehr verengt kapitalistisch. Deswegen finde ich, dass die Richtlinien die Welt nicht von Windows Vista schützen werden.
Kommentar ansehen
21.07.2006 22:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das neue Vista macht mir etwas Panik habe die Beta 2 getestet und kam mir vor wie im Kindergarten. Das ganze Handling finde ich schauderhaft. Der PC "spricht" mit mir als würde ich zum ersten mal am PC arbeiten.
Wenn die neue Sicherheitsabfrage bleibt - ob man wirklich eine Datei ausführen will - könnt Ihr alle von meinen Fenstern warten, bis ich die ersten PCs massenweise vor Ärger rauswerfe.


Kommentar ansehen
21.07.2006 22:09 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Playstation 3: wird Linux haben, zum Arbeiten kann man es nutzen, fürs Spielen kann man Ps3 Spiele verwenden.

Also der Vorteil der Konsole in einem PC.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?