21.07.06 10:19 Uhr
 192
 

Fußball: Cottbus spielt nur 1:1 gegen Bayern II

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus konnte in einem Testspiel die Regionalligamannschaft des FC Bayern nicht besiegen. In Tettau trennten sich beide Teams 1:1. Die Führung der Bayern durch Louis Ngwat glich Shao Jiayi für Cottbus aus.

Auch Bundesligist Eintracht Frankfurt konnte beim 2:1 gegen Oberligisten Waldhof Mannheim nicht überzeugen. Vor 2.200 Zuschauern erzielte Dominik Stroh-Engel beide Treffer für die Eintracht.

In Belgien spielte Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum 0:0 gegen den belgischen Erstligisten KRC Genk.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Cottbus, FC Bayern München II
Quelle: de.sports.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2006 08:33 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Momentan dürften die Bundesligisten so richtig im Konditionstraining stecken, aber das gilt natürlich eigentlich auch für die Gegner.
Kommentar ansehen
21.07.2006 12:39 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja diese Testspiele heißen ja nicht umsonst so. Da wird auch mal ein Stammspieler auf die Bank gesetzt um zu testen, ob ein Ersatzmann im Notfall eine dessen Position einnehmen kann. Vielleicht sogar eine Position, die dem Bankdrücker gar nicht liegt.
Da lässt ein Trainer vielleicht auch mal den dritten Torwart in den Kasten - und schon fängt man sich ne Gurke ein. Aber macht ja nix! Ist schließlich ein Testspiel!
Aus diesem Remis jetzt Rückschlüsse auf die Qualitäten der beiden Mannschaften zu ziehen halte ich deshalb für sehr gewagt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?