20.07.06 15:17 Uhr
 1.014
 

Besserer Sonnenschutz: Sonnencreme nicht einmassieren sondern trocknen lassen

Die britische Forscherin Rachel Haywood stellte in einer Studie fest, dass eine dünne Schicht Sonnencreme, die auf der Haut trocknet, besser wirkt als Creme, die eingerieben wird. Worauf dieser Effekt zurückzuführen ist, ist noch nicht klar.

In der Studie wurde Sonnencreme auf Hautproben, die bei Schönheitsoperationen keine Verwendung fanden, eingerieben oder nur als dünner Cremefilm aufgetragen. Die Hautproben wurden dann mit sonnenidentischem, künstlichem Licht bestrahlt.

In der durch den dünnen, trocknenden Cremefilm geschützten Haut bildete sich nur die Hälfte so genannter freier Radikale. Diese Substanzen sind unter anderem für Hautkrebs verantwortlich. Bei der einmassierten Creme zeigte sich keine Wirkung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2006 15:06 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sich die unterschiedliche Behandlung auf den auch gefürchteten Sonnenbrand auswirkt, wurde in der Studie aber nicht behandelt oder in der Quelle nicht geschrieben.
Kommentar ansehen
20.07.2006 23:22 Uhr von phalancs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahahahhaha: Ich lach mich schlapp. Das ist ja wohl das dämlichste dass ich seit langem hier gelesen habe (nichts gegen die News an sich).

Natürlich wirkt das besser. Weil es ja auch wesentlich doicker ist. Morgen finden sie heraus, dass Mörtel noch besser wirkt. Ja! Und dann kommen sie auf die glorreiche Idee aus zement und Steinen Häuser zu bauen, durch deren Mauern auch kein böses Sonnenlicht scheinen kann....

Manman, wer sich die Creme so dick aufträgt, der brauch auch gar nciht mehr in die Sonne gehen...

Arrg, wie ich solche Studien hasse.
Kommentar ansehen
21.07.2006 01:12 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das einzige worauf man achten muss: ist dass nochmaliges eincremen die zeit, die man in der sonne verbringen kann nicht verlängert. nochmaliges eincremen ist unsinn hoch 100000000000
Kommentar ansehen
21.07.2006 10:23 Uhr von sepp0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soviel unsinnige kommentare ;-): 1. gehe ich mal davon aus dass für beide versuche die gleiche menge verwendet wurden. somit ist der vergleich mit mörtel hirnrissig)
2. nachcremen ist schonb wichtig! weil creme reibt sich ans handtuch (wenn man auf solchem liegt),
einige bestandteile "saugt" die haut auf,
im wasser verschwindet ein teil (sicher auch bei wasserfesten)
usw.

die geschützte zeit verlängert es aber tatsächlich nicht, sagt auch keiner.
auf den cremes steht auch meist "regelmäßig nachcremen" o.ä.....
Kommentar ansehen
21.07.2006 12:19 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol ... eine britische Forscherin die sich mit Sonnencreme befasst !

ich dachte immer auf der Insel gibts gar keine Sonnencreme, hoffentlich sagt sie das ihren Landsleuten nicht, sonst kann ich mich nichtmehr über Krebsrote Engländer amüsieren. :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?