20.07.06 09:00 Uhr
 4.535
 

ARD: Günter Netzer und Gerhard Delling wollen 2008 aufhören

Günter Netzer und Gerhard Delling wollen nach der EM 2008 in der Schweiz und Österreich mit der Sportberichterstattung, so wie sie derzeit auf der ARD erfolgt, aufhören.

Dies sagte Delling in einem Gespräch mit der "Sport Bild". Er begründete sein Vorhaben damit, dass er mehr Zeit für die Familie brauche. Er könne sich allerdings auch eine Tätigkeit bei den "Tagesthemen" vorstellen, denn er war dort schon einmal aktiv.

Ebenfalls ungewiss ist Günter Netzers Zukunft bei dem Sender. Sein Vertrag läuft 2008 aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ötschie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Günter Netzer
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Günter Netzer kritisiert HSV scharf - "Ein einziges Trauerspiel"
Fußball: Günter Netzer warnt Schweinsteiger - Ende nicht als "tragischer Held"
Fußballlegende Günter Netzer musste sich Herzoperation unterziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2006 01:08 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich war es eigentlich immer in Ordnung, was die beiden gemacht haben und mitlerweile haben sie ja eigentlich Kultstatus erreicht. Im Übrigen erzählen die sog. "Experten" sowieso immer dasselbe.
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:21 Uhr von nonetro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NAJAAAAAA wie auf Stern.de schonmal in einem vergleich der moderation zwischen ARD, ZDF und RTL zu lesen war, und was auch voll meine meinung getroffen hat, sie die beiden das schlechteste team gewesen. ständig wiederholen sie ihre sinnlosen Phrasen und versuchen einem ein wissen zu vermitteln, das ein 10 Jähriger schon drauf hat. Ewige diskussionen über Abseits und wie das funktioniert zum Beispiel.

da fand ich das ZDF team am besten. die haben wirklich zusammengearbeitet. bei den oben genannten hatte man manchmal den eindruck der eine wisse nicht so ganz worauf der jeweils andere hinaus wollte.
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:22 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ötschi: Wie? Günther Netzer war deiner Ansicht okay? Der Mann erzählt einen Blech das einem die Ohren klingeln müssen.
Noch dazu führt er sich auf als ob er von allem und jedem die Beste Ahnung hätte.
Die Seitenhiebe gegen seinen Co-Moderator sind auch unter aller Kanone.

Ich bin froh wenn der weg vom TV ist. Wobei das vermutlich noch auf sich warten lässt. Einen Vertrag kann man verlängern.
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:26 Uhr von klein_henk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei dank: Netzer hört auf Blödsinn zu erzählen???
Kanns kaum glauben, wär zu schön um wahr zu sein.

:)
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:27 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich finde es schade.

das dreiergespann des zdf war besser. zumindest die zwei experten. kerner ist eh unter aller kanone.

rtl? da ist jedes wort zuviel. müll ohne ende.

sie waren sehens-, bzw. hörenswert.
aber sie haben sich selbst überlebt. es wird zeit für was neues.
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:28 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser gleich: Ich denke auf diese Art der "Sportberichterstattung" können wir alle gut verzichten!
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:31 Uhr von netZwerg81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich ... ARD hat es kapiert: Ich fand die beiden schon lange lächerlich ... früher konnte man ihnen ihre "Show" ja noch einigermaßen abnehmen. Aber in letzter Zeit klang dieses gegenseitige Fertigmachen sehr gespielt, auswendig gelernt, lustlos und bisweilen einfach lächerlich.
Spätestens bei der WM hat man gesehen, dass die beiden gegen andere Moderatorenteams wie Kerner, Klopp und den Urs bzw. Jauch und Co. bei weitem nicht bestehen können.
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:39 Uhr von bohlen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei es gedankt! Um ehrlich zu sein bin ich nicht sehr böse darüber, Günter Netzer nicht mehr im TV ertragen zu müssen.
Kommentar ansehen
20.07.2006 10:16 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaaaaaa, Oleeeee: Na endlich entschließen sich die beiden, uns nicht mehr mit ihren ach so tollen und vielsagenden Kommentaren bei einer Fussballübertragung zu quälen... Es gibt doch noch so etwas wie Gerechtigkeit, auch wenn wir uns noch 2 Jahre quälen müssen...
Kommentar ansehen
20.07.2006 10:36 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh Mann , seid ihr negativ: immerhin haben die beiden für ihre Tätigkeit damals den Grimme-Preis erhalten.
Außerdem habe ich den Beiden gerne bei der WM zugehört. Wer sich von denen gestört fühlt, für den habe ich einen Rat, der sehr hilfreich sein kann; es gibt da am Fernseher einen Ausschaltknopf, mit dem man diesen ausschalten kann, oder, wenn man den Fußball nicht verpassen will, gibt es alternativ noch den Stummschaltknopf.
Kommentar ansehen
20.07.2006 10:57 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Kann es sein, dass die meisten hier nicht kapiert haben, dass sich Netzer und Delling absichtlich so verhalten und daher ne Menge Müll erzählen.

Genau deswegen sind sie ja so gut.
Kommentar ansehen
20.07.2006 10:58 Uhr von Travis1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Netzer einmalig: Ich fand Netzer hat es erst interessant gemacht.

Seine trockene Art und Kommentare haben mich überhaupt erst bewogen den Fernseher eine Stunde vor dem spiel ein zu schalten.
Das hob sich wenigstens von allen anderen ab.
Ausserdem kann man Netzer wohl kaum unterstellen das er keine Ahnung hätte!
Das trifft wohl eher auf die Klugschesser zu die Fussball nur vom Fersehen kennen und eh alles besser gemacht hätte.
Kommentar ansehen
20.07.2006 11:40 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neeeeeeeeeeein Wieso denn das?Das war mein Traumpaar,keiner redete so schön Mist wie die beiden...
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:09 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guaranajones: Mach Sachen. Das blöde Gschmarr war Absicht? *überrascht-bin*

travis1: NAja. Der eine mag das Geblödl, der andere nicht.
Und ob er Ahnung hat oder nicht lies er leider selten durchblicken.
Jedenfalls hat er genau das gemacht was du gerade ankreidest an denen die Netzer nicht mögen. Er hat das meiste niedergemacht was andere (z.B. Klinsmann und sein Team) anstellten. Hat soooo viele bessere Ideen gebracht, jede Handlung bis ins Detail auseinandergenommen und verbessert.
Im Endeffekt ist das ein Theoretiker geworden. Mit Praxis hat das nicht mehr viel zu tun.

Egal. Ich bin froh das er geht.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:16 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Guarana: Das würde ich an deren Stelle auch behaupten.
Sie KÖNNEN es aber nicht anders.
Und dabei sind sie auch nichtmal mehr lustig.
Das ist kein Konzept, sondern Altersdemenz und Starrsinn.
Dieses "den anderen anfrotzeln" ist bestenfalls Pennälerhumor, das ist die billigste, einfachste, langweiligste Form von Humor.
Sobald diese Pfeifen zu brabbeln anfingen, habe ich woanders hingeschaltet.
Und inkompetent und langweilig sind beide.
Da können wir auch gleich Mike Krüger und Hallervorden moderieren lassen, DAS wäre dann zumindest konsequent.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:23 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keiner mag sie? aber jeder kennt sie wie man hier an den Kommentaren liest... soso hehe
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:27 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bloß gut: Der Netzer ist eine Ausgeburt an Arroganz und der Delling hat keine Ahnung von Fußball. Das war der größte Griff ins Klo, was die WM-Berichterstattung betraf. Gott schütze uns davor, dass die beiden zur EM 2008 wieder auf der Mattscheibe erscheinen!
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:30 Uhr von j-t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Netzer=anderes Programm: @ sonatine
Ich hab zwar nicht den Ausschaltknopf auf der Fernbedienung betätigt, sondern nur umgeschaltet.

Bei allen Übertragungen, außer von ARD, hab ich Vorberichte, Halbzeitpause und Nachbericht das Programm angelassen und geschaut. Nur gut, dass Netzer nur bei der ARD seine Kommentare abgegeben hat. Sobald dieser Mann auf der Mattscheibe erscheint, hat das Programm bei uns zu Hause SENDPAUSE. Jedenfalls solange wie er im TV zu sehen ist. Aber, dass geht nicht nur mir so, sondern auch alle anderen Familienmitglieder schalten den Herrn Netzer ab.

Ein Hoch darauf, wenn er wirklich nicht mehr kommentiert. Kann er nicht noch vor der EM 2008 seinen Vertrag lösen? Da macht dann das TV-Schauen noch mehr Spaß.

Also ich begrüße es, wenn Netzer nicht mehr im TV zu sehen ist.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:30 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sonatine: Ich habe in der Tat den Lautstärkeregler runtergedreht, wenn die beiden in der Halbzeitpause das Spiel zerpflückten. Vorher und danach hab ich den Fernseher eh nicht angehabt.

Und wie ausgerechnet diese beiden zum Grimmepreis gekommen sind - da müssen ja nur Blinde und Taube in der Jury gesessen haben oder Leute, die auch keine Ahnung von Fußball und Moderation haben!
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:33 Uhr von nitram-de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso warten? Delling ist ja ok aber der Netzer ist unmöglich. Mir wäre es am liebsten wenn Günter Netzer schon VOR der EM2008 aufhört.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:34 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autsch: Jedesmal wenn ich die Beiden sah, bekam ich ernsthafte Krämpfe in der Magengegend. Wie so etwas miserables den Grimme Preis gewinnen konnte, entbehrt mir jeder Logik. Die Beiden haben weder Können, noch ist daran irgendetwas lustig. Am schlimmsten ist jedoch Herr Netzer. Mittlerweile hat er für mich keine Konsequenz mehr. Allein was er im Spiel England gegen Schweden für eine Gülle geredet hat, trieb mich zum umschalten.

Es ist gut so, dass dieses Gespann aufhört. Nur der Zeitpunkt könnte ein früherer sein.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:43 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds schade naja die sind halt bissl komisch und viel über das Spiel erfährt man nicht... Aber ich find die knuffig, weil die sich immer so anzicken :) Naja schade, dass die aufhören, weil ich schon denke, dass das eine kleine Lücke reißen wird...
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:43 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katatonia: Deswegen heißt das vielleicht Magen-Grimmen...
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:55 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wrestling Moderation: Wie hiesen die noch Günther & Kartsen? Weiss nichtmehr.
Aber das is so ein Amitrend, daß sich zwei Moderatoren zanken.
Das kam von den beiden Sülzen auch zeimlich schlecht rüber.
Der einzige gelernte Sportreporter bei der WM, Jauch, war denn auch am besten, wie am seltensten.

Netzer, Delling und anschliessend geballten BILD-Wissen in Waldi-Wadenbeissers WM Club, nur für Fans des FC-Bayern auszuhalten.

Schade um die schönen Senderechte.
Kommentar ansehen
20.07.2006 13:23 Uhr von dusk83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzig: Also ich muss sagen, dass ich die Beiden eigentlich immer recht witzig fand. Klar ist der Netzer n komischer Kautz, aber das machte das Duo ja gerade so populär und kultig. Finds schon ein bisschen schade, wenn die aufhören.

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Günter Netzer kritisiert HSV scharf - "Ein einziges Trauerspiel"
Fußball: Günter Netzer warnt Schweinsteiger - Ende nicht als "tragischer Held"
Fußballlegende Günter Netzer musste sich Herzoperation unterziehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?