20.07.06 08:51 Uhr
 80
 

Fußball/Österreich: Titelfavorit Salzburg startet mit Auswärtssieg

Red Bull Salzburg hat das erste Punktspiel der neuen Bundesliga-Saison gewonnen. Der Titelfavorit setzte sich beim SV Ried mit 3:0 durch. Überragender Spieler war vor 7.600 Zuschauern Ex-Bayern-Stürmer Alexander Zickler, der alle drei Tore erzielte.

Das Trainer-Duo Giovanni Trapattoni/Lothar Matthäus bot mit Aufhauser nur einen Österreicher auf, unter den sechs Neuzugängen der Startelf waren Torhüter Ochs und die Mittelfeldspieler Nico Kovac und Tiffert.

Ried begann gut, Martinez traf per Kopf nur die Latte. In der 34. Minute traf dann aber Zickler auf Vorarbeit von Tiffert. Nach der Pause bereitete erneut Tiffert das 2:0 vor. In der 60. Minute verschoss Martinez einen Foulelfmeter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Österreich, Titel, Salzburg, Auswärts
Quelle: www.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 23:49 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Salzburg scheint für österreichische Verhältnisse richtig Geld vorhanden sein. Jedenfalls trifft man dort alte Bekannte aus der deutschen Bundesliga.
Kommentar ansehen
20.07.2006 08:53 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
giovanni mauerte sich nach dem 1:0 nicht ein?

alte bekannte *fg*
trapatoni und der loddar. verdammt alt
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:26 Uhr von le-nitzel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Geld: ist nicht in Salzburg vorhanden sondern bei Red Bull... der FußballSPORT wurde dort mit der Übernahme durch diesen Konzern zu Grabe getragen... alles, was jetzt kommt, ist ein Event und hat nicht mehr viel mit dem Fußball an sich zu tun....

Fußball ist sowieso nicht mehr das, was es mal war....
Kommentar ansehen
20.07.2006 09:52 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst: Mit "alten bekannten" meinte ich eher Zickler, Tiffert, Kovac, Lincke usw.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:53 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieg vollkommen verdient Ried konnte nur eine halbe Stunde überzeugen, dann war die Luft raus und außer dem Elfmeter gab es da keine echte Tor-Chance mehr. Der Elfer war nicht mal verdient. Aber da hat die Gerechtigkeit gesiegt.

Zickler hatte bisher immer auswärts ladehemmungen, die dürften nach dem letzten Spiel nun beseitigt sein.
Kommentar ansehen
21.07.2006 14:00 Uhr von Martin Schenkemeyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Starker Zickler: Glückwunsch Alexander Zickler!
Bei Bayern ausgemustert hat er schon in der vergangenen Saison gezeigt, was in ihm steckt und die Bayern somit an ihm verloren haben!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?