19.07.06 20:02 Uhr
 845
 

Michelle Pfeiffer äußert sich zu möglicher Schönheits-OP

Michelle Pfeiffer spielt mit dem Gedanken ihre Gesichtshaut straffen zu lassen. Laut ihr sehe sie morgens noch sehr gut aus, doch sobald sie müde sei, würde sie der Gedanke überkommen, etwas an sich verbessern zu lassen.

Aber die 48-Jährige äußert sich dennoch kritisch gegenüber übertriebenen Operationen und berichtet, dass ihr die künstlichen Gesichtsausdrücke und Verzerrungen nicht gefallen.

Sie bedauert es, dass die Menschen das Gefühl für Schönheit verloren haben. Demnächst wird sie mit "I Could Never Be Your Woman" auf der Leinwand zu sehen sein. An ihrer Seite der 37-jährige Paul Rudd.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: temperance
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schönheitsoperation, Äußerung, Michelle Pfeiffer
Quelle: www.prosieben.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2006 01:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber die hat doch vorher schon operiert ausgesehen, schon zu den zeiten, als sie mit jack nickolson "wolf" gedreht hat...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?