19.07.06 18:30 Uhr
 1.825
 

GB: "Anti-Terror"-Messer und -Gabeln sollen Flugzeuge sicherer machen

Seit den Anschlägen vom 11. September gelten für viele Fluggesellschaften sehr strenge Sicherheitsvorschriften, was zum Beispiel bedeutet, dass Besteck, welches als Waffe benutzt werden könnte, aussortiert werden musste.

Da aber kaum ein Veranstalter seinen Business-Class-Passagieren Besteck aus Plastik hinlegen möchte, wurde in London nun das "Anti-Terror-Besteck" entwickelt. Mehrere Gesellschaften haben bereits ihr Interesse bekundet.

Die Klinge des Messers und die Zacken der Gabel sind zwar aus Edelmetall, aber nicht länger als drei Zentimeter und am Ende abgerundet, was den Einsatz als Waffe unmöglich machen soll. Das Verkehrsministerium Englands hat bereits grünes Licht gegeben.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Sicherheit, Terror, Flugzeug, Messe, Messer, Gabel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 18:57 Uhr von the_quilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chuck norris: braucht kein antiterrorbesteck. er tötet höchstens mit seinen händen wenn es nicht sein blick ist... http://www.roundhousekick.de *sorry für die werbung :))*
Kommentar ansehen
19.07.2006 19:01 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ the_quilla: Ich liebe Chuck Norris, genau aus den Gründen ;) Der Typ ist zu geil, hehe

Für den Link musste dich ncht entschuldigen, ist immerhin lustig ;)
Kommentar ansehen
19.07.2006 19:35 Uhr von oTaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: aber wir wissen doch alle das man eigentlich alle gegenstände als waffe einsetzen kann...

ob mit dem kulli oder dem schlüssel...
Kommentar ansehen
19.07.2006 20:31 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist natürlich Edelstahl: und kein Edelmetall :-(
Kommentar ansehen
19.07.2006 20:35 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
plastikbesteck ist sowieso besser als waffe geeignet. einmal kurz mit dem feuerzeug bearbeiten, abbrechen und schon ist es schön spitz...
die diskussion um das besteck ist allerdings wirklich unnötig. ob ich jemandem nun ein messer, eine gabel, einen kugelschreiber oder einen brillenbügel in den hals ramme, dürfte für den betroffenen keinen sonderlich großen unterschied machen.
ein bisschen restrisiko bleibt eben - und ich muss sagen dass ich ganz gut damit leben kann.
Kommentar ansehen
19.07.2006 22:24 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ shadow: Du hast 100%ig Recht. Wer ein Attentat ernsthaft plant, ist nicht auf das Besteck angewiesen. Absolute Sicherheit wird es nie geben. Man wird den Menschen auch nicht aus Sicherheitsgründen die Brillen (Bügel und Gläser könnten als Waffe benutzt werden), die Feuerzeuge (auch ein Flugzeug kann brennen) oder die Hände (das unauffälligste Mordinstrument) abnehmen bzw. in Ketten legen können.

Mit dem Restrisiko, was immer bleiben wird, muss man leben und ich kann das auch sehr gut.
Kommentar ansehen
20.07.2006 00:43 Uhr von spacekaisa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
messer und gabeln: in manchen ländern isst man mit den händen....
gehört zum guten ton......
gut----der verschleiß an feuchttücher wird bestimmt steigen, aber was macht man nicht alles um gegen den terror vorzubeugen---
denn wir sind die guten....
Kommentar ansehen
20.07.2006 01:45 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Motivation und einem starken Arm kann man Piloten auch mit einer Frankfurter Sonntagszeitung totkloppen. Aber was solls, wenn es das "subjektive Sicherheitsgefühl" hebt.
Kommentar ansehen
20.07.2006 08:33 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
3cm? Abgerundet? Man kann auch jemanden mit einem Löffel Töten, und der is ja auch (abge)rund(et)...
Kommentar ansehen
20.07.2006 10:00 Uhr von the_quilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs: mit gummimessern?
Kommentar ansehen
25.07.2006 19:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was bringt es: da wreden andere moeglichkeiten gefunden diese "waffen" als "waffen" zu benutzen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?