19.07.06 14:31 Uhr
 393
 

"Counter Strike"-Team Alternate aTTaX fällt auseinander

Die Spieler silver, tixo und Kapio sind ab sofort nicht mehr Mitglieder des "Counter Strike"-Teams von Alternate aTTaX. Um für die kommenden Events gerüstet zu sein, haben sich zu den Spieler Chef-Koch und moon Ersatzleute gesellt.

Für die aus dem Team gegangenen Spieler werden Peter "Chucky" Schlosser, Johannes Sick, Sebastian "Allanon" Orth einspringen. Die drei gehörten von 2000 bis 2002 der TAMM-Truppe an. Was die ausgestiegenen Spieler machen werden, ist noch nicht bekannt.

Noch bis zum nächsten Wochenende will sich das Team zum Ausstieg der drei Spieler offiziell äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Team, Alter, Counter-Strike, Alternate
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 14:35 Uhr von Hugo_Simpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Die unwichtiste und dümmste News die ich in meinem ganzen Leben gesehen hab lol

wenn juckt dass bitteschön welche aus irgendwelche Clans austreten lol

Unglaublich ne ne sowas darfs doch gar nicht geben ne
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:19 Uhr von Pitbullowner576
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dito: wen juckt es das irgendwelche kinder keine lust mehr auf viel zu ernst genommene kinderspiele haben?

Counterstrike hab ich 2000-2001 mal gespielt, danach wurd mir das zu langweilig

StarCraft kann man hingegen immer noch gut spielen
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:33 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst: doch interessierten Leuten ihren Spaß. Kann ja sein das das für die Cs Gemeinschaft wichtig ist weil man sich jetzt bei dem Clan bewerben kann oder endlich mal gegen ihn gewinnt, äh ja so genau weiß ich das auch nicht wie gut dieser Clan ist. Aber Alternate? Vielleicht von dem Versand gesponsert wer weiß.

Eventuell werden solche News ja mal genauso wichtig wie der Wechsel von Fußballspielern oder so wenn sich Profigaming in D mal durchsetzt.
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:50 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: vielleicht sind diese Gamer ja 17 geworden haben jetzt ne freundinn und genießen den Sommer im Freibad wie dass normale Menschen tun...die nicht Profigamer sind lol
Kommentar ansehen
19.07.2006 16:54 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
E-Sport: hat noch eine richtig große Zukunft denke ich. Die Events werden immer größer und die potentiellen Zuschauer und Fans wachsen gerade heran.
Kommentar ansehen
19.07.2006 17:09 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bogir: genau dass ist ein Problem in Deutschland
Kommentar ansehen
19.07.2006 17:33 Uhr von wanderbaustelle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja *g*: http://www.gamestar.de/...

wbs;-)
Kommentar ansehen
19.07.2006 18:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hugo_simpson: Problem würde ich das nicht nennen. Problem ist, dass die Jugend, die ja nunmal mit dem Internet und den leistungsfähigen Systemen aufwächst kaum was anderes tut. E-Sport ist zum Teil (aber nur zum zusehen) ganz lustig. Es gibt ja nicht nur Counter Strike Source sondern auch Fifa, Warcraft, Starcraft usw. usf. Solange das nur eine "Sportart" unter vielen bleibt, ist das doch in Ordnung.
Kommentar ansehen
19.07.2006 19:42 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: Computerspielen ist defintiv kein Sport.. und auch kein Elektronischer sport sondern lediglich zeitvertreib

ich hab früher auch exzessiv Computerspiele gespielt, aber mittlerweile garkeine zeit mehr dazu, oder sehr wenig
Kommentar ansehen
19.07.2006 21:34 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: @Hugo_Simpson
Da geht es um sauviel Geld ... und es gibt auch Leute die das interessiert ...

@dito
Du hast das mal gespielt ? Lass mal raten , du warst so schlecht , dass du gegen 6 Jährige verloren hast und das hat dich so depressiv gemacht und so negativ gegen das Spiel eingestellt ...

@Pitbullowner576
Natürlich ist das ein Sport , solange das nicht exzessiv getrieben wird ...
Kommentar ansehen
21.07.2006 08:12 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@borgloh: weil jemand cs scheisse findet ist er gleich nen schlechter spieler? lol mach mal nen realitätscheck, vielen gefällt das spielprinzip einfach nicht, so einfach kann das sein.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?