19.07.06 14:13 Uhr
 1.808
 

Ende des Libanon-Konflikts möglicherweise schon Donnerstag oder Freitag

Einem Bericht der linksgerichteten Zeitung "Haaretz" zufolge könnte die israelische Offensive im Libanon in den nächsten Tagen beendet werden.

Der Bericht bezog sich auf politische Kreise, nannte aber keine direkten Quellen. Man erklärte lediglich, dass man damit rechne, dass die Kampfhandlungen noch in dieser Woche ihr Ende finden würden.

Seitens Israels gibt es zu diesem Bericht bisher keine Stellungnahme. Vor kurzem erklärte noch der stellvertretende Armeechef der Israelis, dass die Dauer der Offensive von der Befreiung der israelischen Soldaten abhängt.


WebReporter: einz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ende, Konflikt, Freitag, Libanon
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 14:05 Uhr von einz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn die Nachricht noch offiziell unbestätigt ist, so ist doch zu hoffen, dass da etwas dran ist. Denn je schneller die Kampfhandlungen enden, desto unwahrscheinlicher wird es, dass Iran und Syrien direkt in den Konflikt mit hineingezogen werden, was eine vollkommene neue und weitaus gefährlichere Situation bedeuten würde.
Kommentar ansehen
19.07.2006 14:41 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na endlich ein hoffnungsschimmer die diplomatie im hintergrund wird hoffentlich alles richten.
die deutsche regierung wird meiner vermutung nach politisch vermittelt haben und so zum grösstenteil zum frieden beigetragen.
Kommentar ansehen
19.07.2006 14:45 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs nicht gerade eben die News das die Israelis die USA um Erlaubnis bzw. Rückendeckung gebeten haben bevor es losging? Und Bush dieses Einverständnis auf eine Woche begrenzt hat? Und es jetzt erst auf eine weitere Woche verlängert?

Was soll man nun glauben?
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:30 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: am Freitag so gegen 15:30 würds mir gut passen, Donnerstag hab ich dafür leider keine Zeit.
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:57 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann doch nicht kurz mal 2 Staaten enormen: Schaden zufügen und dann die Sache für beendet erklären, nur weil man aufhört zu bombardieren.

Ich glaube, dieser Angriff der Israelis wird sicher weit bleibendere Schäden hinterlassen.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, das die Araber Israel noch weiter dulden, aber das Handeln oder Denken der Araber ist eh nicht voraussehbar.
Kommentar ansehen
19.07.2006 16:09 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: nachdem menschen ermordet wurden, häuser zerstört und die zukunft der einhimischen mit füssen getreten wurde will man aufhören.............. tstststs

ich wünsche den israelis nix gutes
Kommentar ansehen
19.07.2006 16:14 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Koyan: Aber fremde Staatsangehörige entführen, das dürfen nur die Amis!
Kommentar ansehen
19.07.2006 18:15 Uhr von superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Israel-Feinde hier: euer Antisemitismus ist nur schlecht getarnt. Ihr ärgert euch ja nur, dass sich dieses Land erfolgreich und wirksam zur Wehr setzen kann.

Eine aufschlussreiche Quer-Allianz hat sich hier gebildet: Islamisten, Linksextreme und Gutmenschen mit gemeinsamem Klassenfeind Israel.
Kommentar ansehen
19.07.2006 18:48 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
superhecht: auf das wort "antisemitist" habe ich gewartet.
liest der zdj mit??
ewwwwwwww
Kommentar ansehen
19.07.2006 19:13 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dann? hat man über mehrer hundert tote Frauen und Kinder gesiegt.
Na und weitere "Präzisionsangriffe" im kleineren Stil werden
Alltag im Libanon- so wie in Palästina.
Kommentar ansehen
19.07.2006 21:48 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welches ziel dann ereicht? was für ein Ziel hat man dann erreicht? Hizbollah gibt es noch, wahrscheinlich wird sie sogar stärker! Soldaten nicht befreit, wird so auch nicht gehen! Einen Staat zurückgeworfen.

Wenn Israel so aufhört hätte die Hizbollah einen Symbolischen Sieg davon getragen! Nein leider wird Israel mit dieser "Scheisse" erst aufhören, wenn die Hizbollah weg ist oder sie keine Wahl mehr hat.
Kommentar ansehen
19.07.2006 23:56 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
asso: erinnert mich irgendwie an den Film "Asso" -
Asso im Paradies, vor Gott dem Allmächtigen stehend, einen Termin fürs Pokern aushandelnd -
Gott: "dann treffen wir uns am Samstag - in 4000 Jahren?"
Asso:"klar am Samstag in 4000 Jahren direkt nach der Tagesschau"

dürfte scih wohl genauso mit dem hier angegebenen "Donnerstag oder Freitag" verhalten.

Donnerstag in 4000 Jahren.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:39 Uhr von Sumayah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Libanon-"Konflikt": Angesichts der immer größer werdenden Zahl an Todesopfern wären Gedenk- und Schweigeminuten angebracht. Als das World Trade Center zerstört wurde, war das ja an der Tagesordnung.
Aber klar: da waren es ja hauptsächlich Amerikaner, die starben. Die sind es ja wert...
Kommentar ansehen
21.07.2006 01:43 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@V-max306: "ich wünsche den israelis nix gutes"


Diese Aussage von dir ist genau so schwachsinnig als würde man sagen, es gibt in Deutschland rund 3000 gewaltbereite Rechtsextreme = Nazis darum wünschen wir allen Deutschen die Pest an den Hals oder die Hizbollah ist so böse, deshalb müssen alle Libanesen sterben !!!



Und für alle die genau so denken wie V-max306, egal ob sie auf Seiten der Israeli oder der Araber stehen, sei gesagt wenn es stets nur auf diese gottverdammte verallgemeinernde Schei*e ankäme, könnte man genau so gut sagen, das alle Menschen Schei*e sind und ein Atomkrieg das Beste ist was der Menschheit geschehen kann, denn dann wären alle dieser missratenen Spezies tot !!!
Kommentar ansehen
27.07.2006 18:55 Uhr von MahlstedtL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffnung oder vielleicht auch nicht? Ich hoffe natürlich wie wohl die Meisten, dass der Konflikt so schnell wie möglich beendet sein wird, jedoch befürchte ich, dass im Bezug auf diesen Artikel die Wahrscheinlichkeit nicht von den Israelis abhängig ist, sondern von der Hisbollah. Und ich kann mir leider bei bestem Willen nicht vorstellen, dass die die Soldaten auf einmal doch wieder freilassen werden.
Kommentar ansehen
27.07.2006 18:58 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welchen Donnerstag oder Freitag meinen die ? Irgendeinen der vielen im Jahr 2007 ? 2008 ? 2009 ? Oder erst im nächsten Jahrtausend ?
Kommentar ansehen
27.07.2006 22:49 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
superhecht: "Eine aufschlussreiche Quer-Allianz hat sich hier gebildet: Islamisten, Linksextreme und Gutmenschen mit gemeinsamem Klassenfeind Israel."

Volltreffer, besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.
Kommentar ansehen
27.07.2006 22:52 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trixli: " was für ein Ziel hat man dann erreicht?"

Die Welt ist bereit sich zwischen die Fronten zu stellen die Libanesische Administraton wird die Sicherheitsintressen ihres Nachbarstaates zukünftig ernsternehmen und somit werden Raketenangriffe zumindest weniger werden.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?