19.07.06 14:04 Uhr
 93
 

Basketball/NBA: Seattle SuperSonics wurden an eine Investoren-Gruppe verkauft

Das NBA-Team der Seattle SuperSonics wurde von einer Investoren-Gruppe aus Oklahoma gekauft. Die Kaufsumme beträgt 350 Millionen US-Dollar. Dem Team droht ein Umzug, denn die Spielstätte in der KeyArena entspricht kaum noch den Vorstellungen des Käufers.

Clay Bennett, Chef der neuen Besitzergemeinschaft, will das Team jedoch nicht in eine andere Stadt verlegen, "solange es für uns möglich ist, über eine neue Spielstätte zu verhandeln".

Die Investoren-Gruppe erwarb auch schon die Frauen-Mannschaft Seattle Storm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mike55
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verkauf, NBA, Basketball, Gruppe, Investor, Seattle, Sonic
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen
Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?