19.07.06 13:55 Uhr
 2.529
 

Beatles sollen Melodie von "Yesterday" geklaut haben

Der italienische Musiker und Komponist Lilli Greco wirft den Beatles vor, das Lied "Yesterday" nicht selbst komponiert zu haben. Das Original, so Greco, sei ein altes neapolitanisches Stück aus dem Jahre 1895.

In einer Fernsehsendung spielte der Komponist das Stück mit dem Namen "Piccere" vor. Dieses Lied soll dem Beatles-Song "Yesterday" sehr geähnelt haben.

Zudem behauptete der Italiener, dass der Manager der Beatles, den er einst kennengelernt hatte, ihm damals erzählte, dass die Beatles gerne Lieder aus Neapel hörten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: The Beatles, Melodie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 18:31 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Jahre wieder: Jaja - und wieder versucht einer auf Kosten von Prominenten von sich reden zu machen. Normalerweise lauten die üblichen Geschichten "Sie haben im Jahre xxxx im gleichen Hotel wie mein Vater übernachtet und er spielte mit seinenem Mundkharmonika herum, und gaaaanz zufällig spielte er genau die Melodie von ... usw..uvm. Das alte Song Yesterday auf Neapelonische Volksmusik zu beziehen ist genau so lächerlich wie ein Stück von Metallica auf Polka aus dem 19. Jahrhundert zu beziehen. Das wird wohl nie aufhören.
Kommentar ansehen
19.07.2006 18:33 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Diese Entdeckung kommt ja nur ca. 30 Jahre zu spät...
Kommentar ansehen
19.07.2006 18:43 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
necesite: löl!! hast aber recht!! ;)

zur news:
ja und, was ist daran so schlimm, wenn die ne melodie mal geklaut haben?! das machen wohl sehr viele auch....
Kommentar ansehen
20.07.2006 11:50 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne geklaute Samples, Akkorde oder sonstige Liedfetzen kommt man ja heutzutage erst garnich mehr in die Charts :(

Die Beatles waren halt einfach schneller ;)
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:35 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Erstens wäre es nicht schlimm, wenn sie die Melodie geklaut hätten, denn damit wäre das Lied eben statt nur in Neapel in der ganzen Welt bekannt geworden. Und zweitens glaube ich an den ganzen Schmarrn nicht mehr. Da will nur jemand unbedingt in die Medien kommen, und wenn es auf Kosten anderer ist.
Kommentar ansehen
20.07.2006 12:52 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch: Neapel liegt ja auch in unmittelbarer Hörweite von Liverpool!
Kommentar ansehen
20.07.2006 14:02 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musiker aus Madrid behauptet: "Johann Sebastian Bach hat die Melodien seiner Stücke geklaut, es sind alles afrikanische Volkslieder". Der Musiker spielte dann auch eines davon vor welches verdächtig nach "Switched On Bach" klang.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "The Beatles"-Manager Allan Williams (86) ist tot
The Beatles: Erster Plattenvertrag wird in den USA versteigert
Studie: "The Beatles" starteten keine musikalische Revolution


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?