19.07.06 13:52 Uhr
 150
 

F1: Super Aguri setzt erstmals neues Auto ein

Das Formel-1-Team "Super Aguri F1" wird beim GP von Deutschland erstmals sein neues Auto, den SA06, einsetzen. Die Basis für den neuen Wagen liefert das Arrows-Chassis aus dem Jahre 2002. Alle anderen Teile des Autos seien jeodch völlig neu entwickelt worden.

Teamchef Aguri Suzuki will mit dem neuen Auto vor allem den Hauptkonkurrenten MF1 Racing, aber auch die Teams Midland und Toro Rosso angreifen. Laut Suzuki werde Super Aguri mit dem neuen Auto "sofort drei Sekunden schneller" sein.

Der SA06 wird in Hockenheim von Takuma Sato und Sakon Yamamoto (Debütant) gefahren.


WebReporter: mike55
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auto, Formel 1
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?