19.07.06 13:41 Uhr
 405
 

Angriff auf Libanon angeblich mit Zusage der USA

Unter Berufung auf britische und europäische Diplomaten sollen die israelischen Militäraktionen im Libanon zuvor mit der US-Regierung abgesprochen worden sein. Dies berichtete die britische Tageszeitung "The Guardian".

Das OK seitens Washingtons soll sich auf die Bombardierung der Infrastruktur der militanten Hisbollah bezogen haben. Um einer Eskalation des Konfliktes entgegenzuwirken, hätten die USA eine Frist von einer Woche gesetzt.

Des Weiteren berichtet die "New York Times", dass Israel und die USA diese Frist nun um eine weitere Woche verlängert hätten. Nach dem Militäreinsatz soll Außenministerin Rice sich um die Einrichtung einer Pufferzone im Kriegsgebiet einsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Angriff, Libanon
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang
Spanien: 17-Jährige versteht Bungee-Jumping-Anweisung falsch und springt in Tod

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 13:39 Uhr von einz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier spielen die Mächtigen mit dem Feuer und ich hoffe, dass die Flamme nicht ausser Kontrolle gerät!
Kommentar ansehen
19.07.2006 13:52 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel zum Thema "Gegenreaktion auf die Entführung: An dem einen Tag entführt, am nächsten schon ein Angriffskrieg.
Hat Israel in der kurzen Zeit das Einverständnis von Bush geholt? Sicher nicht so schnell. Politische Entscheidungen dauern ihre Zeit.

Das war mit Sicherheit schon länger klar das es so laufen wird.

Schrecklich. Und die USA machen sich dabei nicht mal die Finger schmutzig.

Traurig. Wirklich traurig.
Kommentar ansehen
19.07.2006 14:20 Uhr von Vaikless
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jens3001: ich gehe davon aus das die entscheidung so schnell getroffen wurde. ausserdem ist das nicht schnell es gab genug zeit ja oder nein zu sagen es ists chliesslich kein gesetz das durch muss sondern nur eine zustimmung und heutzutage gibt es telefone und internet.
Kommentar ansehen
19.07.2006 14:28 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und in Anbetracht dessen, daß sich die USA eh´ freuen würden, wenn sie ihre Waffen im Iran testen könnten, war die Zustimmung ja klar...
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:06 Uhr von Sumayah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Israel - Libanon: Wann wird der Welt endlich klar sein, daß Israel und die USA ein und dasselbe sind? Und natürlich war das alles von langer Hand geplant. Bush ist sowas von kriegsgeil und gefangen in seinem religiösen Wahn.
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:19 Uhr von mixter100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vaikless: Zitat des israelischen Botschaters dazu:

Q: Was würde geschehen, ließe Hisbollah die beiden israelischen
Soldaten frei?
A: Das würde uns nicht ausreichen. Die Freilassung der Soldaten ist
nur ein Teil des Problems.
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:42 Uhr von Flying-Eagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann da meinen Vorrednern nur zustimmen.
Israel spielt die lange Hand der USA und bekommt als Gegenzug die neuste Technik und wird in der Waffenforschung unterstützt, wovon wierderum die USA profitieren.
Kommentar ansehen
19.07.2006 22:05 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wer schütz die Pufferzone? Das die Zustimmung mit Vorbehalt so schnell ging, könnte schon sein. Insbesonders wegen den Problemen im Gazastreifen und Westjordanland.
Nur wer wird in der Pufferzone stationiert? Und was bringt sie, wenn die Hizbollah weiter bewaffnet bleibt? Schliesslich haben sie immer mehr Raketen mit grösserer Reichweite. Und was bedeutet mit Vorbehalt? Je nach dem wie die Welt dann reagiert sind wir dagegen?
Kommentar ansehen
19.07.2006 22:15 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Verbrecher hoffentlich hat mal eine westliche Regierung den Arsch in der Hose vehement diese Mörder in Den Haag vorzuladen. Dreckschweine !!!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?