19.07.06 10:59 Uhr
 293
 

A4: Reisebusfahrer stand unter dem Einfluss von Cannabis

Am Montagnachmittag wurden Polizisten auf der A4 bei Dresden auf einen liegen gebliebenen Reisebus aufmerksam. Das Fahrzeug konnte wegen eines Motorschadens nicht weiterfahren und befand sich deshalb auf dem Standstreifen.

Den Polizisten fiel auf, dass der Fahrer einen verwirrten Eindruck machte. Sie fanden beim Drogenschnelltest heraus, dass dieser unter dem Einfluss von Cannabis stand. Der 40-Jährige wurde angezeigt. Die Fahrt wurde mit einem Ersatzbus fortgesetzt.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reise, Cannabis, Einfluss
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 11:13 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: wäre noch gewesen, dass sich im Bus 42 Fahrgäste befanden. Mich hatte es nämlich interessiert, was das für eine Reisegruppe war, ob Kinder etc. So musste ich leider erst die Quelle bemühen ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?