19.07.06 09:56 Uhr
 229
 

Bush nutzt Vetorecht gegen Stammzellenbeschluss

Zum ersten Mal in seiner Amtszeit will der amerikanische Präsident George W. Bush sein Veto-Recht gegen einen Kongressbeschluss, der Erleichterungen im Bereich der Forschung mit embryonalen Stammzellen vorsieht, nutzen.

Im US-Senat wird am 19. Juli über eine Novellierung des Gesetzes zur Stammzellenforschung abgestimmt. Bush kündigte bereits vor der Abstimmung sein Veto gegen das Gesetz an. Das Konzept wurde von beiden großen Parteien gemeinsam erarbeitet.

Nach einem erfolgten Veto hätte der Senat die Möglichkeit, über das Veto des Präsidenten abzustimmen. Zur endültigen Annahme des neuen Gesetzes wäre dann jedoch eine noch größere Mehrheit als zuvor erforderlich, mit welcher aber nicht zu rechnen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DorianArcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Stammzelle
Quelle: www.taz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2006 03:54 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Ansicht zu dieser Art von Forschung ist auf den ersten Blick relativ ambivalent. Ich bin der Ansicht, sie sollten an allem forschen dürfen, was Menschen helfen kann. Andererseits denke ich, dass man eben dabei Ergebnisse herausbekommt, die dazu führen, dass früher oder später im menschlichen Erbgut herumgepfuscht wird.

Zur News: Amerikanischer Kongreß = Senat.
Kommentar ansehen
19.07.2006 22:15 Uhr von lennartxxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum kommentar: Amerikanischer Kongreß != Senat

Amerikanischer Kongreß = Senat + Repräsentantenhaus
Kommentar ansehen
19.07.2006 23:33 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kontrolle: Ist besser. Ha ich kontrolliert und im Fieberwahn dahingetextet, mit heißer Nadel gestrickt vorm Zubettgehen. Senat und "Repräsentantenhaus" stimmt, also mehr oder weniger wie bei uns Bundestag und Bundesrat --> die komplette Legislative. Mann muss Fehler zugeben können. Hab wieder was gelernt, freue mich dennoch über jede positive Bewertung.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?