18.07.06 19:48 Uhr
 241
 

Kempten: Heizlüfter versehentlich eingeschaltet, dieser entzündete Campingstuhl

Nach Polizeiangaben ist in Kempten ein Heizlüfter beim Verrutschen von Möbeln versehentlich eingeschaltet worden.

Als der Heizlüfter immer heißer wurde, hat er einen Campingstuhl so weit erhitzt, dass dieser zu brennen begann. Dadurch kam es zu einem Wohnungsbrand, der entstandene Schaden ist aber überschaubar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Camping, Kempten
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2006 23:47 Uhr von goodbye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm mein Fahrrad wurd auch letztens einfach so geklaut, wo is meine News?

PS: Mülleimer brennen hier in Bochum auch manchma, wo is die News?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?