18.07.06 19:28 Uhr
 427
 

Königsfeld: Braumeister und Praktikant bei Explosion eines Bierfasses verletzt

Als ein 28-jähriger Braumeister und sein 22-jähriger Praktikant in einer Brauerei in Königsfeld im Landkreis Bamberg ein Bierfass reinigen wollten, ist dieses explodiert.

Beide wurden von herumfliegenden Metallsplitter schwer im Gesicht verletzt, sie wurde zur Behandlung in das Krankenhaus Scheßlitz eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, König, Praktik, Praktikant, Bierfass
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2006 22:15 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie zum teufel: kann so ein fass explodieren?
durch den druck des bieres explodiert doch kein metallfass o.O ?

(...)
Kommentar ansehen
18.07.2006 22:45 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist doch: sicher irgendein Treibgas drin oder sowas, sonst würde das Bier sicher nicht rauskommen.
Wenn das Ding nun großartig geschüttelt und vom LKW geschmissen wird, dann kann sich da sicher auch gut Druck aufbauen, der dann zum Platzen führen könnte (Schüttel mal ne Cola Flasche, dann weißte, was ich mein)
Kommentar ansehen
18.07.2006 23:11 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm okay: aber trotzdem sicher viel pech dabei gewesen

dass das fass richtig "explodiert" und nicht nur iwie aufplatzt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?