18.07.06 17:13 Uhr
 4.109
 

Unbekannte mittelalterliche Handschrift in Erfurt entdeckt

Einen noch nicht bekannten mittelalterlichen Text zu finden kommt sehr selten vor. Jetzt wurde in der Bibliothek eines Augustinerklosters in Erfurt ein Fragment aus dem 15. Jahrhundert gefunden. Die Wissenschaftler sprechen von einer Sensation.

Abschriften bekannter mittelalterlicher Texte werden in alten Bibliotheken immer wieder gefunden. Neue Texte, wie dieser Neufund, sind jedoch sehr rar. Die fragmentarische Handschrift könnte laut den Forschern im Besitz eines Spielmanns gewesen sein.

Die Handschrift beinhaltet Geschichten aus der Sage über König Artus. Für die Erforschung der Literaturgeschichte des Mittelalters in Thüringen ist der Text eine große Bereicherung. Wie das Fragment in die Bibliothek kam, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Entdeckung, Erfurt, Handschrift
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2006 16:54 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag sie einfach diese Funde in Museen, Magazinen und Bibliotheken etc.. Das ist für den Wissenschaftler, der erkannte, was hinter der Handschrift steckt, sicher eine große Sache. Ab 21. August wird sie ausgestellt.
Kommentar ansehen
18.07.2006 18:42 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in erfurt??? hehe das ist bestimmt deutsch . die raffen das blos nicht weil unsere nachbarn aus dem osten sprechen ja auch nicht wirklich dt. also da brauchen sich forscher nicht zu wundern
wenn sie die schrieft nicht auf anhieb erkennen *g
Kommentar ansehen
18.07.2006 18:48 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und morgen im Kino Die Geschichten schnappt sich bestimmt einer... :-)
Kommentar ansehen
18.07.2006 18:48 Uhr von Schlomo73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@WECKA: Dein Text ist auch nicht wirklich einfach zu entziffern, obwohl es vermutlich ebenfalls deutsch darstellen soll ;-)
Kommentar ansehen
18.07.2006 22:28 Uhr von lutzifix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wecka: na Du großer Held, Schrift schreibt man zum ersten nicht mit langem "i", und ausserdem willst Du doch nicht etwa behaupten die Schwaben und Bayern würden deutsch reden!
Kommentar ansehen
19.07.2006 12:08 Uhr von JJB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lutzifix: Machen wir Schwaben auch nicht, aber wir sind wenigstens stolz darauf ;-p
Kommentar ansehen
19.07.2006 12:43 Uhr von lutzifix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jjb: das sind wir auch, nur leider wird durch solche dummschwätzer wie wecka, die denken sie müssen der ganzen welt ihre "intelligenz" zeigen, eine interessante meldung ins lächerliche gezogen. ich finde wir sollten auf alle unsere bundesländer, mit all seinen eigenheiten, stolz sein.
Kommentar ansehen
19.07.2006 12:58 Uhr von gift.zwerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr interessant: da denkt man, Bibliotheken seien ein Hort der Ordnung, wohlsortiert und katalogisiert - und dann fällt einem "beim Staubwischen" mal eben ein Fragment aus dem Mittelalter entgegen.

ich hab zwar neuere dt. lit-wiss studiert, aber trotzdem faszinieren mich derartige nachrichten immer wieder ...
Kommentar ansehen
19.07.2006 13:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und zack: kommt wieder ein neuer Film oder sonstwas ins Kino oder ins Fernsehen...lange kann das nicht dauern
Kommentar ansehen
19.07.2006 13:58 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Wecka: das war wohl ein typischer Fall vom Glashaussitzer mit dem Stein... klasse Eigentor, vielleicht solltest du dir mal ´nen Duden zulegen.

Zur NEws: Bin ja schon mal gespannt, was die Forscher dazu noch alles herausfinden.
Kommentar ansehen
19.07.2006 14:36 Uhr von miramanee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das klingt so als wäre es: etwas Besonderes, dass im 15. Jahrhundert jemand schreiben konnte. Es wird immer Texte geben, die man noch nicht kennt - gescheige versteht. Ich erinnere da nur an das Voynich-Manuskript. DAS war eine echte Sensation. Nicht nur, weil es bis heute keiner enträtselt hat.

Wie klein muss eigentlich die menschliche Welt sein, wenn man soetwas eher unbedeutendes als fast schon monumental betrachtet?
Kommentar ansehen
19.07.2006 15:11 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollten lieber mal versuchen das Voynich Manuskript zu entschlüsseln :D

Da haben sie wenigstens was zu tun...

Kommentar ansehen
19.07.2006 19:02 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mauer muss her!!!! hahahahaha ihr seid knallhart:)
ich lach mich schief, ab mit euch in den osten hahahahaha
Kommentar ansehen
19.07.2006 20:16 Uhr von cantstophiphop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dont feed the trolls ...
Kommentar ansehen
19.07.2006 23:11 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Newsflash ! Wie soeben vom Offiziellen Spielmanns- und
Spaßmacher Institut (OSSI) bekannt gegeben wurde,
handelt es sich um einen unveröffentlichten Songtext
der Gruppe Corpus Podex aus Bitterfeld.

Im Zuge der Nachforschungen kamen noch mittelalterliche Autogrammkarten sowie ein mehrteiliger
Starschnitt auf einer Wildschweinhaut zum Vorschein.

Es ist geplant, den Song aufzunehmen und beim nächsten Grand Prix de la Schaurig Song darzubieten.

Johannes Heesters an der Schweinsblasenorgel
begleitet von den Apocalypso Death Strings sorgen
für ein stimmungsvolles Ambiente, während die
Medieval-Industrial-Combo Rembrandt Riefenstahl
für den nötigen Druck sorgt.

Die CD erscheint in einem aufwändigen Digipack
im Hexenhammer-Design bei Inquisito-Records.

(c:
Kommentar ansehen
20.07.2006 10:55 Uhr von D G
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gift.zwerg: Die Biliothek wurde ausgegraben bzw. freigelegt.
Und deshalb wurde es jetzt erst entdeckt und nebenbei ein Kinderfriedhof. Ich wohne nämlich 2min vom Fundort. Interessant ist es allemal.
Kommentar ansehen
21.07.2006 08:03 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wecka: Das ist mal lustig - selber keine Ahnung von Grammatik und Rechtschreibung und dann Vorträge über Deutschtum halten...

Ich lach mal...
Kommentar ansehen
21.07.2006 11:46 Uhr von Rosa_Schlüpfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat wer meinen Einkaufszettel gefunden, habe ihn bei meinen letzten erfurt besuch verloren...

Finderlohn 10€ Biite anrufen 01520XXXXXXXXX
Kommentar ansehen
23.07.2006 23:59 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stelle es mir schwer vor so eine Handschrift überhaupt zu entziffern...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verregneter Sommer sorgt für viele Mücken, dafür gibt es kaum Wespen
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
USA: Dealer dreht Kunden Brokkoli statt Marihuana für 10.000 Dollar an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?