18.07.06 15:48 Uhr
 2.882
 

Microsoft im Kampf gegen Raubkopierer: 26 US-Firmen verklagt

26 Firmen wurden von der Firma Microsoft verklagt, weil sie angeblich Raubkopien weiterverkauft haben sollen.

Einige verklagte Firmen merkten an, dass sie sehr überrascht seien und dass sie nur legale Kopien verbreiten würden.

Microsoft behauptet, dass die beschuldigten Firmen Raubkopien von Windows-Betriebssystemen sowie von "Office" verkauft hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ötschie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Microsoft, Kampf, Firma, Raubkopie, Raubkopierer
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2006 17:41 Uhr von zeitgeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"raubkopie": den begriff verwendet zwar auch die quelle, trotzdem ist er nicht weniger kritikwürdig

http://de.wikipedia.org/...
natürlich ist der begriff mittlerweile in der umgangssprache verwurzelt, genau wie "softwarepirat"
Kommentar ansehen
18.07.2006 19:33 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey Zeitgeist: Kann ja sein , das Sie die Kopien aus einem Lager von MS geraubt haben


ne ,hast schon Recht ,klingt eben härter als Illegale Kopie





.
Kommentar ansehen
18.07.2006 20:23 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Microsoft: der ganze laden ist doch auch schon kriminell. Aber leider bin ich als gelegentlicher Computerspieler auf den Sauhaufen angewiesen
Kommentar ansehen
18.07.2006 21:15 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer kopiert schon wieder: windowsräuber ???
denkmal, dass es hier um pc-läden geht,
die gefälschte OS mit dazu packen....
Kommentar ansehen
18.07.2006 22:01 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kopiert schon Microsoft Office, so was gibts doch kostenlos hier:
http://www.openoffice.org
und kann das gleiche wie das für 500€ von Microschitt....
Kommentar ansehen
19.07.2006 03:04 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ falkone: oder man benutzt einfach die Office 2007 Beta. Ganz hübsch und kostet nix :)
Kommentar ansehen
19.07.2006 08:53 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
liebe Newsschreiber: bitte nehmt dieses deformierende Wort aus eurem Sprachschatz ... auch wenn es in der Quelle steht.

Raub ist ein Verbrechen ... § 249 StGB Urheberrechtsverletzung zB nur ein Vergehen

http://bundesrecht.juris.de/...

DANKE!
Kommentar ansehen
19.07.2006 09:22 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Definition Raubkopie: Eine Raubkopie ist es wenn man z.B. innen Media Markt geht und mit vorgehaltener Waffe einen Mitarbeiter dazu zwingt Musik, Filme und Spiele auf sein Notebook zu rippen.

das ist eine raubkopie
Kommentar ansehen
19.07.2006 09:49 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol schon Witzig wie doch so ein Wort euch stört!!

Dabei ist jedem inzwischen klar, das die
Bedeutung des Wortes "Raubkopie" nicht wort-
wörtlich übersetzt wird sondern die bedeutung von
illegaler Software hat.

Aber Stimmt, man muss ja erst mal von illegalem
aktivitäten ablenken, indem man auf einem Wort
herumreitet, das eigentlich NULL an Bedeutung hat,
ausser das es aus 2 Wörtern zusammen gesetzt
wurde um einer illegalen Tat ein Wort zu geben!

Aber die Hauptproblematik wird mal ganz locker
ignoriert!! Es vergessen echt zu vielle hier, das
Software Entwicklung ARBEIT ist und das jemand
diese ARBEITENDEN leute bezahlen muss!!

Wenn euch die Arbeit dieser Leute dann nicht
gefällt, kauft es doch nicht!!! Aber nein, lieber illegal
benutzten und rummaulen!!!

Kostenlose alternativen wurden ja bereits benannt.

Kommentar ansehen
19.07.2006 11:53 Uhr von maexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
26 Firmen: 26 Firmen habe sie verklagt, welch Weltweiter Schlag gegen die Raubkopiererszene
ironie off

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?