18.07.06 15:27 Uhr
 1.300
 

Nahost-Konflikt: Hisbollah-Rakete trifft Krankenhaus - Israel greift in Beirut an

In der Nacht zum heutigen Dienstag hat eine Rakete der Hisbollah-Miliz ein Krankenhaus in der israelischen Stadt Safed getroffen. Dabei wurden neun Menschen verletzt und es entstand ein geringer Sachschaden.

Insgesamt feuerte die Hisbollah 50 Raketen auf israelisches Gebiet ab. Dabei wurden auch mehrere Menschen verwundet.

Unterdessen griff die israelische Luftwaffe Ziele in Beirut an. Dabei wurde ein Lastwagen mit iranischen Langstreckenraketen zerstört. Mehrere Menschen starben. Das Ziel der israelischen Angriffe ist die Zerstörung der Hisbollah und die Freilassung der Geiseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fdsglbla
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Krank, Krankenhaus, Rakete, Konflikt, Hisbollah, Beirut
Quelle: www.israelnetz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2006 14:22 Uhr von fdsglbla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Angriff ist leider die einzige Möglichkeit die Geiseln freizubekommen und Raketenangriffe auf Israel zu unterbinden. Wenn dabei Zivilisten trotz der ausdrücklichen warnung Israels und den Flugblättern umkommen ist natürlich Schade. Trotzdem wundert es mich wieso Israel für eine Miliz solange braucht, wenn sie in nur 6 Tagen gegen 3 andere Staaten gewonnen haben.
Kommentar ansehen
18.07.2006 15:37 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Einzige Möglichkeit? Wegen 2 entführter Soldaten (welche Quellen gibt es dafür, außer israelische?) einen Krieg anfangen? Hallo? Sind wir in Tunesien einmaschiert, als Deutsche in der Sahara entführt wurden? Irgendwie stimmen da die Relationen nicht mehr! Wird Zeit, dass die Waffenlieferungen der USA da unten mal aufhören. Mal schauen, wie lange Israel den Kurs dann noch fährt. grml
Kommentar ansehen
18.07.2006 15:56 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann die Meinung des Webreporters auch: nicht Unterschreiben.
Ich wünsche Israel nichts schlechtes aber es könnte sein das Israel die Hucke voll bekommt.
Denn die Hisbollah wird bestimmt nicht morgen mit Gaenseblümchen in der Hand um Verzeihung bitten, die werden sich unter das Israelische Volk mischen und dann geht es Bombig ab wie im IRAK .
Konventionell kann der Libanon nicht gegen Israel anstinken aber im Terrorbereich sind die Tore weit geoeffnet. Wenn die Palästinennser jetzt anfangen und Syrien und Jordanien die Schnautze voll haben von den immer waehrenden Angiftungen aus Israel das man den Terror Unterstütze, dann wird es schnell dunkel im "Heiligem Land"
Kommentar ansehen
18.07.2006 15:59 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fds: bistd ud auf einem Auge einfach blind? Einfach eine Infrastruktur zerstören, welche gerade erst aufgebaut wird, auf verdacht, dass da die Hizbollah nutzen daraus zieht. Und ja wie human sind die Israels, sie warnen ja vorher. Auch die Familie im Bus, dass sie ja nicht Konvoi fahren denn ev. kann es ja die Hizbollah sein!

Und zum sechs Tage-Krieg. Da war eine Armee der Gegner und nicht eine Miliz
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:03 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: "Unterdessen griff die israelische Luftwaffe Ziele in Beirut an. Dabei wurde ein Lastwagen mit iranischen Langstreckenraketen zerstört. "

woher weiss man denn das es iranische waren und keine amerikanischen oder sonstige?
oder soll das schonmal auf einen iran feldzug vorbereiten?
israelische medien während eines krieges israels als quelle zu nehmen ist extrem dämlich.
dann kann ich ja demnächst hisbollah net oder hamas online nutzen.
echt peinlich so eine propaganda scheisse.
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:03 Uhr von Nirty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verhältnissmäßigkeit? Also wenn ich mir die Quelle ansehe kann ich die Verhältnismäßigkeit der Reaktionen des israelischen Militärs absolut nicht nachvollziehen.

Ich habe nun nicht alle Medienberichte verfolgt aber trotz der Raketenangriffe der Hisbollah scheint es dadurch hauptsächlich Verletzte und Sachschäden zu geben (die Toten durch frühere Bombenanschläge zähle ich jetzt mal nicht dazu), während die militärische Offensive des israelischen Militärs seit Mittwoch bereits 210 Libanesen das Leben gekostet hat (größtenteils Zivilisten).
Das ist doch keine Verteidigung mehr.
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:04 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bitte auch noch: daran zu denken, daß es bisher nicht mal fest steht das die Hisbollah die Soldaten gekidnappt haben.
Beweise wurden nicht gezeigt, nur das der Überfall im Norden des Landes war, könnten auch die Syrer gewesen sein.
Ausserirdische oder kleine Fischwesen aus dem Mittelmeer.
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:09 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle: ist ja wirklich nicht sehr gut gewählt für eine objektive News....
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:11 Uhr von thyroon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir stellt sich eine viel wichtigere Frage Wieso fahren da iranische Langstreckenraketen durch den Libanon? Für mich schliesst sich daraus das der Iran den Libanon mit Waffen versorgt und Isreal darauf reagieren SOLL. Somit käme dann nach und nach der Iran ins Spiel....
Wo das noch hinführen soll.......
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:28 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ein: schwachsinniger kommentar vom autor:-/
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:32 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fand das mit den fischwesen gut.

ansonsten haben alle recht, ausser dem autor. ;-D
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:38 Uhr von fdsglbla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle: hier steht das alles auch und es ist eine deutsch quelle
http://www.spiegel.de/...

@horror1
das steht in der quelle
Kommentar ansehen
18.07.2006 17:10 Uhr von tuko2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich schwacher [email protected]: Und schön das dich dabei ein auf israelische Quelle beziehst, die bekanntlich sehr objektiv sind ;)

Meinst du nicht das gerade in einem Krieg die Progandageschütze pausenlos schießen? Von beiden Seiten?

Willst du mal ein paar Bilder von toten Hizbollahkämpfern sehen? Genieß es ...

http://english-cyprus.indymedia.org/...
Kommentar ansehen
18.07.2006 17:19 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: LKW im Libanon mit Raketen zerstört, woher die
Gewissheit, dass es Iranische Raketen sind??

tstss
Kommentar ansehen
18.07.2006 17:39 Uhr von stoki3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Landkriegskonferenz!!! Laut Haager Landkriegskonferenz ist es ein Kriegsverbrechen Zivilisten zu bombardieren, uuups, sind die Juden etwa Kriegsverbrecher?
Wenn das jemand anders als die Juden machen würde stände sofort die gesamte "freie westliche" Welt auf der Matte um zu protestieren und der Ami würde Drohen Drohen und Drohen und was passiert heute?
Nix!
Ein Schelm wer Arges dabei denkt?!
Kommentar ansehen
18.07.2006 17:46 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: israel hat die gesichte mit den iranischen raketen nur erfunden damit der waffenliferant (nennen wir ihn mal georg w. b. ) einen grund mehr hat den iran anzugreifen nachdem man den irak der sich gerade selbst zerstört einfach verlässt da man dort eh nix mehr retten kann ... das gleiche passiert dann auch im iran ;)

@autor selbst im spiegel-link steht das israel selbst behauptet hat das es iranische raketen waren ;)
das ist so als würde das weisse haus behaupten endlich die abc waffen im irak gefunden zu haben aba sie diese nicht zeigen können ;)
Kommentar ansehen
18.07.2006 18:03 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@michi k: "das ist so als würde das weisse haus behaupten endlich die abc waffen im irak gefunden zu haben aba sie diese nicht zeigen können ;)"

Aber die haben wenigstens noch die Lieferverträge...;-) *duck*
Kommentar ansehen
18.07.2006 18:08 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ THYROON: NAJA die haben auch Kalashnikovs also sind die Russen auch gegen Israel.
habe nen Volvo in einer Reportage gestern gesehen, also haengen die Schweden auch drinne.

Nein im Ernst, die werden die Raketen irgendwo legal oder ilegal erworben haben.
Kommentar ansehen
18.07.2006 18:18 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tuko: wenn dort >>Insgesamt feuerte die Hisbollah 50 Raketen auf israelisches Gebiet ab. Dabei wurden auch mehrere Menschen verwundet.<< steht und israel bereits mehrere Frauen und Kinder während dieses Konflikts auf dem gewissen hat, erübrigt sich die Frage nach der Verhältnismässigkeit.
Ein Armutszeugnis für die westliche Welt!
Kommentar ansehen
18.07.2006 21:24 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Krieg wird noch lange dauern "Insgesamt feuerte die Hisbollah 50 Raketen auf israelisches Gebiet ab."

Israel hat genug konventionelle Waffen um den ganzen Libanon in ein einziges Trümmermeer zu verwandeln und die Hisbollah verfügt über ca. 13.000-15.000 Katjuscha-Raketen, hinzu kommen noch Mittelstreckenraketen (75-200km Reichweite), die von Syrien und dem Iran gestiftet wurden.

Wenn da täglich bis zu 50 Katjuscha über die Grenze fliegen wird der Krieg noch Monate dauern !!!

Rein rechnerisch zumindest dürfte der Krieg noch lange anhalten, da die Zahl der Todesopfer aber immer größer wird, könnte das böse Folgen für beide Seiten haben.
Kommentar ansehen
18.07.2006 23:54 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fdsglbla: "Das israelische Militär hat nach eigenen Angaben eine iranische Langstreckenrakete auf libanesischem Boden zerstört. Das Geschoss hätte Tel Aviv erreichen können, erklärte die Armee."

das wird mir echt zu blöd .
nach eigenen angaben haben sie wahrscheinlich auch schon verhindert das atomraketen aus iran auf israel abgefeuert werden konnten.

werd mal wach .und nur weil es im spiegel steht stimmt es ja nicht eher wenn das israelische militär nach eigenen angaben was berichtet.
schonmal von desinformation gehört?
Kommentar ansehen
19.07.2006 00:28 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mikebison: nee nee ,wenn israel dat sagt das es iranische raketen waren dann wird das schon stimmen.die konnten bestimmt die leuchtschrift auf den raketen durch die abdeckungen sehen wo draufstand made by ahmedinedschad,israelis können das denn sie sind ja ausserwählt
warum sollen die auch so tun als ob iran die terroristen mit raketen beliefert?
nee nee das ist blödsinn das ergibt ja auch keinen sinn ,denn israel will ja auf jeden fall der buhmann bleiben und warum soll man dann so tun als ob der iran dahintersteckt also neee pfui wie kann man sowas denken.naja der könnte ja noch sauer sein weil unsere koksnase friedmann ja nicht wollte das er zur wm kommt.

nee nee dat is schon richtig wenn israel das sagt.
wenn israel die libanesen töten wollten dann würden sie es doch einfach sagen israelis lügen doch nich, nee nee.
die sind ja immerhin das ausserwählte volk und gott sieht das doch wenn sie schwindeln würden also nee .
und die paar hundert zivilisten die collateral dran glauben mussten ,sind wir doch ma ehrlich die werden doch was ausgefressen haben sonst würde israel doch dort keine bomben werfen ,nee sowas tun die nich .
wär ja auch dumm zu denken das israelis sowas machen ,das sind doch israelis die tun sowas doch nicht ist doch logisch,das sind doch keine araber .
Kommentar ansehen
19.07.2006 09:52 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: Der Krieg wurde ja wegen angeblich entführter israelischer Soldaten begonnen. Was daran verwundert ist, Israel weiss nicht, wo sich diese Soldaten befinden, bombardiert aber fröhlich drauf los. Die Möglichkeit hier ihre eigenen Leute zu töten wird einfach in Kauf genommen, zumal sie bevorzugt die Lager der "Entführer" angreifen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?