18.07.06 11:36 Uhr
 267
 

Buch-Tipp: John Twelve Hawks - "Traveler"

Beim Lesen des Romans "Traveler" von John Twelve Hawks drängt sich die Frage, ob der Überwachungsstaat bereits Realitiät sei, förmlich auf. Auch wenn die Geschichte einige Science-Fiction-Elemente enthält, so spielt sie gleichwohl in unserer allzu bekannten High-Tech-Welt.

Bemerkenswerterweise führte der Autor ein Interview bezüglich seines Buches lediglich über ein Satellitentelefon, da er, wie er selbst sagt, außerhalb des Rasters lebt.

Die Guten in der Geschichte, die so genannten Traveler und ihre Beschützer, die Harlequins, versuchen sich einer bösen Bruderschaft entgegenzustellen und deren Plan, alle Menschen unter ihre Kontrolle zu bringen, zu vereiteln.


WebReporter: traveler25
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Tipp
Quelle: www.randomhouse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft
Direktor nach Buchmessen-Eklat bei rechten Verlagen: "Wir müssen es aushalten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2006 11:29 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut lesenswert! Mich hat die Geschichte gleich in ihren Bann gezogen und nun warte ich ungeduldig auf die Fortsetzung, denn das Buch ist der erste Teil einer Trilogie. Ich bin gespannt ...
Kommentar ansehen
18.07.2006 12:00 Uhr von bannman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung?
Kommentar ansehen
18.07.2006 12:28 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lies! Natürlich kann man jetzt sagen, dass dieser Beitrag schlichte Werbung darstellt. Ich hab´s deswegen eingestellt, da es sich hier auch um ein hochaktuelles, brisantes Thema handelt, welches in naher Zukunft mit Sicherheit noch öfter in den Medien auftauchen wird. Ich denke, dass sich jeder einmal mit dem Thema "Überwachung" auseinandersetzen sollte!
Kommentar ansehen
18.07.2006 14:19 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und deshalb hast du dich auch gleich noch "Traveler" genannt? :)
Kommentar ansehen
18.07.2006 15:51 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey :o) du bist ja gut! das hast du ganz richtig erkannt! freut mich, dass es noch so aufmerksame menschen gibt! ;o)
Kommentar ansehen
19.07.2006 17:35 Uhr von bannman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoho: Die Guten in der Geschichte, die so genannten Traveler und ihre Beschützer, die Harlequins, versuchen sich einer bösen Bruderschaft entgegenzustellen und deren Plan, alle Menschen unter ihre Kontrolle zu bringen, zu vereiteln.

Damn... du hast recht. Hochaktuell!
Und schon gar nicht seit 15 Jahren in den Medien...
Ah btw ... Fänd ich´s noch hochaktueller wenn´s nicht schon 83 trilliarden Bücher mit Überwachungsstaatsgeschichten gäbe...

Hättest doch die Geschichte mit dem Satellitentelefon als Überschrift benutzt, statt "Buchtipp" ... Dann würde sich der Gedanke an Werbung nicht so zwingend anschleichen...
Kommentar ansehen
19.07.2006 17:45 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entschuldigung: tut mir echt leid dass ichs dir nicht recht machen konnte. ich konnta ja nicht wissen, dass es hier so viele negativ denkende menschen gibt!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?