17.07.06 20:11 Uhr
 598
 

Britney Spears vermietet ihren Mann

Britney Spears erwartet nun bald ihr zweites Kind und scheint sich Sorgen um die finanzielle Situation zu machen. Sie hat sich dazu entschlossen, ihren Mann als Nebeneinkommen zu nutzen, da ihre Pop-Karriere auch nicht mehr bestens läuft.

Kevin Federline wirft das noch vorhandene Geld seiner reichen Frau mit vollen Händen aus dem Fenster, ohne selbst an eine Arbeit zu denken. Dies scheint Britney zu stinken und sie versucht es eben mit ihren eigenen Methoden, wieder an Geld zu kommen.

Ihre Idee besteht darin, ihren Mann einfach zu vermieten. Sie leiht ihn für Veranstaltungen und Partys aus und versucht damit anscheinend auch sein Image aufzubessern. Ein Abend mit Kevin Federline kostet an die 20.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: temperance
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Britney Spears
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2006 20:27 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann würde ich ihn gerne mal für eine Boxveranstaltung ausleihen; Kevin als Sparringpartner für 10 Boxer.... (Muß nur noch das Geld auftreiben....)
Kommentar ansehen
17.07.2006 21:08 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: warum gibt sie ihm ihr geld?! ist ja selber schuld!!!!
Kommentar ansehen
18.07.2006 01:35 Uhr von mag189
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja 20.000 Dollar für einen Abend mit Federline? Hört sich doch gut an, leicht verdientes Geld!
Oder soll man etwa noch für dessen Gegenwart zahlen?
Wenn jemand bereit dazu sein sollte...
Aber wie heißts so schön? Dummheit tut weh... ;-)
Kommentar ansehen
18.07.2006 16:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Aber immer so tun als wüßte man alles und steht über den Dingen.
Für mich ist das alles nachwievor eine Inszenierung.
Ihr Managment gibt das Drehbuch vor und beide spielen dieses Spielchen für die Medien nur um im Gespräch zu bleiben.
Und Abends sitzen alle Beteiligten im Restaurant am großen Tisch und klopfen sich gegenseitig auf die Schulter und finden sich ja sooo toll.
Kommentar ansehen
22.07.2006 20:23 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey, isch geb dem 5euro Schutunde. Kann bei meinem Hause Fenter putzen dissär, Gibs noh Tireppenhauvus, Rasenmähin und vieles, weisch mein Havus isch dem Groß, dissär. HA.
Isch geb dem ehrlisch Arbeit, wo muß hart Arbeit.

Kommscht du lernscht du für ganze LEBE.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?