17.07.06 16:17 Uhr
 84
 

"Discovery" ohne Komplikationen gelandet

Das Space Shuttle "Discovery" ist heute wohlbehalten gelandet. Es befand sich zuvor auf einem 13-tägigen Besuch im All und dockte auch an der internationalem Raumstation ISS an.

An Bord des in Cape Canaveral gelandeten Shuttles befanden sich sechs Astronauten. Der Deutsche Thomas Reiter soll bis Weihnachten auf der ISS bleiben. Die gesamte Mission verlief problemlos. Ein festgestelltes Leck in einem System blieb harmlos.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Disco, Discovery
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2006 21:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gott sei dank ist da alles gut gegangen!!! nicht auszudenken, wenn hier wieder etwas schief gelaufen wäre......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?