17.07.06 14:14 Uhr
 3.069
 

GB: Frau gewann eine Million Pfund - Nun möchte sie ein Mondgrundstück kaufen

Die 31-jährige Sarah Lang, die durch die britische TV-Sendung "Pokerface" zur Millionärin wurde, sagte, dass sie sich ein Grundstück auf dem Mond kaufen werde, da sie damit rechne, dass der Wert des Grundstückes immer weiter zulegen werde.

Zudem sagte sie, dass sie das Geld in Science Ficion und in Star Trek investieren wird.

Weiter plant sie auf ein großes Star Trek-Treffen zu fahren und ein Teleskop in ihren Garten zu stellen.


ANZEIGE  
WebReporter: hans_peter002
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2006 14:29 Uhr von MG3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: dummheit stirbt nicht aus....
Kommentar ansehen
17.07.2006 14:36 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solange es sie glücklich macht schade ists trotzdem... denn dadurch kriegt ihr geld einfach nur jemand mit der schlauen idee mondgrundstücke zu verscherbeln... denn offiziel gehört der mond niemandem, daher kann auch niemand dafür rechtsverbindlich grundstücke verkaufen.
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:02 Uhr von Travis1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wem denn? Ich verkaufe ihr für eine Million gerne den ganzen Mond:-)
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:15 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kennt die einer? Ich nicht. Ist über die eine News nötig?
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:23 Uhr von Miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ufo zu Verkaufen: Hab da noch ein Nagelneues Ufo zu verkaufen womit sie zum Mond Reisen kan.

Kostet nur 200k Pfund.
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:33 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf was für dumme Ideen man kommen kann. Schaltet der Verstand ab, wenn man so viel Geld bekommt? Aber für 100.000 Pfund bin gerne bereit, sie zu ihrem Grundstück zu feuern:-)). Sie sollte ihr Geld eher für was nützliches ausgeben.
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:59 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*tztztz*: Ich sage erst mal, dass jeder, der Mondgrundstücke kauft oder die Absicht ausspricht, nicht ganz richtig tickt.

Man kann übrigens nur etwas kaufen, was auch einem Verkäufer gehört. Im Internet werden jetzt schon zur Genüge Mondgrundstücke verjubelt, und es gibt auch noch genügend Leute, die bei solchen Betrügern kaufen. Das ist genau derselbe Mist wie mit der Benennung eines eigenen Sterns, wofür man auch Zertifikate erwerben kann.

Die gute Frau soll lieber ihre Million den armen Kindern in Afrika spenden, da tut sie vielleicht noch was Gutes, dass ein paar hundert oder tausend Kinder für das Geld Schulbildung, Gesundheitsbetreuung, frisches Wasser und regelmäßiges Essen bekommen.
Kommentar ansehen
17.07.2006 16:06 Uhr von Thesa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super Idee.... die die Frau da hatte.....Da kann ihr wenigstens keiner was klauen*lol*
Ne,jetzt mal im ernst.Des is die dümmste Idee die ich gehört habe und vor allem auch pure Geldverschwendung!Da hätte sie lieber nen Teil auf ein Konto getan und einen anderen Teil gespendet an ne Krebshilfe oder sowas.Es gibt genügend Leute ide des geld wirklich brauchen!!!
Kommentar ansehen
17.07.2006 17:32 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tss, Frauen: Ja was soll man dazu noch sagen. Auf sowas kann doch nur ne Frau kommen.
Was soll sie damit ? Sie wird ihr Grundstück niemals betreten können.
Ins eigene Heim stecken wäre viel sinnvoller.
Kommentar ansehen
17.07.2006 17:56 Uhr von Thesa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Also bitte.Nicht nur Frauen haben dumme Ideen!!!Die Idee hätte genausogut ein Mann haben können!
Kommentar ansehen
17.07.2006 18:21 Uhr von HC-9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yuhuu ...eine 31 jährige Jungfrau Aus Dharma & Greg
Warum gehst du zu Star Trek Conventions?
..du stehst doch gar nicht auf Science Fiction

Nein....aber ich stehe auf Jungfrauen
---------
Nur ein Scherz meine lieben Trekkies ;-)
Kommentar ansehen
17.07.2006 18:45 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HC-9: Biste hier nicht bissel im falschen Thread? Hier geht es doch gar nicht um Star Trek...
Kommentar ansehen
17.07.2006 18:45 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
himmelskörper gehöhren niemendem können deswegen: auch nicht verkauft werden ber das stört die käufer dieser grundstücke anscheinent nicht .
Kommentar ansehen
17.07.2006 18:53 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entmündigen: und das Geld "Brot für die Welt" geben...das bleibt es wenigstens bei uns auf der Erde...
Kommentar ansehen
17.07.2006 19:22 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie dumm grundstücke auf dem mars sind doch viel billiger :D
Kommentar ansehen
17.07.2006 20:11 Uhr von HC-9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Teufelchen1959 weiter plant sie auf ein großes Star Trek-Treffen zu fahren und ein Teleskop in ihren Garten zu stellen.

Alles klar?
Kommentar ansehen
17.07.2006 22:40 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei: manchen Leuten ist es besser sie bekommen nicht soviel Geld in die Hände....
Kommentar ansehen
18.07.2006 11:53 Uhr von GeCe-eMeS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
willkommen in der Gegenwart Mondgrundstücke kann man schon lange kaufen. schon seit den 80ern. Traurig aber wahr:
in den 80ern ging der Amerikaner Denis Hope (oder so) in ein Landvermessungsamt und beanspruchte die gesamte Galaxie mit außnahme der Erde für sich. Nach irgendeinem amerikanischen Gesetz aus dem 17. Jhd. ging das einfach so. Zwar besagt ein anderes Gesetz, das niemand Land außerhalb der Erde beanspruchen kann, aber er hat es nicht für sich, sondern für seine neu gegründete FIRMA beantragt. Seidem verkauft er etwa fußballfeldgroße Grundstücke auf Mond, Mars und Venus zu je 20$, außerdem den Pluto zu einem Gesamtpreis von 555555,55$. Er besitzt heute ca 6 Mrd. Dollar und plant bald eine Basis auf dem Mond zu errichten. Man sollte noch erwähnen, das er von einem Franzosen vor dem internationelen Gerichtshof verklagt wurde, weil der behauptet, Napoleon hätte einem seiner Vorfahren den Mond geschenk ( ^^ ). Das Urteil lautete: Der Mond und der Rest des Universums gehört niemanden, der Franzose ärgerte sich, Hope machte weiter wie bisher...

Letztendlich ist das ganze Schwachsinn. Aber der einzige, der was dagegen machen kann, wäre die US-Regierung, und die machts nicht, weil Hope ihnen (ziemlich viele) Steuern zahlt.
Kommentar ansehen
18.07.2006 11:57 Uhr von GeCe-eMeS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry für Doppelpost aber wer selbst nen Mondgrundstück kaufen möchte, bitte schön, hier ist dei deutsche Website:

http://www.lunarembassy.com/...
Kommentar ansehen
18.07.2006 12:08 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir gehören: Mars, Jupiter und Venus. Verkaufe überall Grundstücke, Quadratmeter 30 Cent. Landerlaubnis für die Besichtigung: 3 Millionen €uro, Eintragung ins Grundbuch: Eine Million €uro, Baugenehmigung...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?