17.07.06 13:02 Uhr
 67
 

Erste schwimmende Kunstmesse auf Kreuzfahrtschiff

Am 20. September wird die erste schwimmende Kunstmesse der Welt eröffnet. Bis zum 1. Oktober können dann Besucher an Bord des Kreuzfahrers "MS Europa" internationale Galerien besuchen.

Während das Schiff von Hamburg nach Lissabon fährt, präsentieren Künstler ihre Werke mit Schwerpunkt der Gegenwartskunst.

Passagiere können sich zudem mit den Künstlern und Kunstkritikern austauschen. Es sollen den Besuchern auch Landgänge ermöglicht werden, die sich mit dem Thema "Kunst" beschäftigen werden.


WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Kreuz, Kreuzfahrt
Quelle: www.hlkf.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2006 07:38 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crossmarketing: Dann hat man gleich die zahlungskräftige Kundschaft mit den Künstlern zusammen gebracht...
Kommentar ansehen
23.07.2006 23:57 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dekadenz: *lol* Stilvoll geht die Welt zugrunde. Und wär das Schiff abgesoffen, dan wäre jetzt eine große Versicherung pleite ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?