17.07.06 09:59 Uhr
 429
 

F1: Schumacher gewinnt den Grand Prix von Frankreich

Mit 10,2 Sekunden Vorsprung auf den Weltmeister Fernando Alonso (Renault) hat sich Michael Schumacher (Ferrari) seinen zweiten Sieg in Folge geholt. Platz drei ging an seinen Teamkollegen Felippe Massa.

Michael Schumacher will die aktuelle Stärke des Teams nutzen und weiteren Boden im Kampf um die Weltmeisterschaft gut machen. Zurzeit hat Ferrari ein gutes Gesamtpaket aus Auto, Motor und Reifen.

Platz vier ging an den Deutschen Ralf Schumacher (Toyota), gefolgt vom Finnen Kimi Räikkönen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Frankreich, Michael Schumacher, Grand Prix
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2006 09:49 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War eigentlich ein sehr schönes Rennen. Nur schade das beim Boxenstopp von Ralf Schumacher etwas schief gegangen ist.
Kommentar ansehen
17.07.2006 10:25 Uhr von Miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uhhh: Schaut überhaupt noch irgendwer die langweilige Formel1 ??

Mal sehn wan denen die Sponsoren weglaufen und die Formel 1 verschwindet.

Steckt mehr Geld in die DTM....
Kommentar ansehen
17.07.2006 10:29 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Wieso? Formel 1 ist schon interessant.
Also ich schau mir lieber ein Rennen an, bevor ich mir ein Fußballspiel anschaue...
Kommentar ansehen
17.07.2006 10:37 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich leg mich lieber in die sonne, bevor ich vorm fernseh vergammel:)
Kommentar ansehen
17.07.2006 10:54 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überholen ? Gibt es das noch ?
Ich schaue F1 ja nun schon seit Jahren - aber irgendwie wir d es immer schlimmer - Boxenstrategie hin oder her - das es keine Zweikämpfe mehr gibt die richtig abgehen - macht die F1 kaputt - genauso wie der andauernde Sparkurs.

Gratz für Schumi - vieleicht schafft er es ja diesen Renault-Heini noch einzuholen. Ralf hatte wie immer Pech - aber das iss ja nix neues.
Kommentar ansehen
17.07.2006 11:00 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
de la rosa: naja, nette zweikämpfe hat sich aber de la rosa geliefert ;)

gut dass die Montoya raus haben, denn der hätte Webber einfach abgeschossen *g*

und auch Räikkönen is an Trulli vorbei....

gibt zwar nichtmehr so viele Überholmanöver aber es gibt noch welche...
Kommentar ansehen
17.07.2006 13:05 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Miefwolke: Na toll, in der DTM darf man die Autos doch mitm Arsch nicht mal anschauen und die fallen auseinander, beim Rennen in Hockenheim sah man das ganz deutlich...
Grade die Fahrzeuge mit Verkleidung sollten etwas Rempler aushalten, sonst kann man diese auch gleich ganz weglassen
Kommentar ansehen
17.07.2006 13:50 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wuerde fast behaupten das die verkleidung zum groessten teil der aero dynamic beitraegt.. aber ich weiss es nicht genau @ ferrari2k
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:30 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@greenhill: genau darum wurde ja vor einigen Jahren das HANS-System eingeführt, dass der Kopf eben NICHT im Cockpit herumschleudert.
Ansonsten sind F1 Wagen schon sehr sicher, gefährlich wirds erst, wenn das Fahrzeug irgendwie mit dem Cockpit gegen eine Wand fliegt oder so, denn der Fahrer hat nach vorne keinen Schutz, das stimmt.
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:40 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ferrari2k: naja, kein schutz ist etwas untertrieben...
schon mal die tests gesehen? die Nasen und auch anderen Teile der F1 Boliden zerbröseln richtig, was eine enorme aufnahme der Aufprallenergie mit sich zieht. Also man kann mehr oder weniger sagen, ein F1 ist ein sehr sehr sicheres Auto...

es ist schlimmer wenn ein F1 mit dem Hinterteil wo rein kracht als andersrum, weil der Motor eben nicht nachgibt....

Das Monokock ist sowieso fast unzerstörbar^^
Kommentar ansehen
17.07.2006 15:51 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Heck: Ist auch noch OK, die Befestigung des Heckflügels ist aus dem gleichen Material wie die Nase und nimmt auch viel Energie auf. Und das Getriebe nimmt auch Energie auf. nicht zu vergessen: Beim Heckaufprall wird der Fahrer direkt in den Sitz gedrückt, das ist also fast die "angenehmste" Art, einen Crash zu erleben.
Wo die Konstrukteure am meisten Angst haben dürften, das werden Seitenaufprall sein, so wie 2001 bei Zanardi und 2002 bei Sato/Heidfeld.
Und halt solche Sachen wie 99 Diniz und auch Heidfeld in den USA, wenn sich ein Auto überschlägt, der Überrollbügel wegbricht und das Auto platt wie eine Flunder ist, dann liegt nämlich das ganze Gewicht (mehr all 600 kg zu Rennbeginn) auf der Halswirbelsäule des Fahrers, das ist sicher nicht gesund ;)
PS: es schreibt sich "Monocoque" ;)
Kommentar ansehen
17.07.2006 16:01 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ralf indianapolis: das mim heck auch net gut is, sah man bei ralf schumacher in indeanapolis^^

aber egal wie, weh tut ein unfall sicher *g*
Kommentar ansehen
17.07.2006 16:06 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab: dran gedacht und wusste nicht, wie ich das erklären sollte, hab jehofft, du hättst dat verjessen ;)
Kommentar ansehen
17.07.2006 16:38 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas vergisst man net, schon gar net, wenns 2mal hintereinander passiert *g*

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?