16.07.06 21:03 Uhr
 1.145
 

Flugzeugabsturz in Italien fordert fünf Todesopfer

Auf Elba kamen heute fünf Personen deutscher Staatsangehörigkeit bei dem Absturz eines Flugzeugs ums Leben. Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine Piper. Bereits kurze Zeit nach dem Start stürzte die Maschine ab.

Nach bisherigen Informationen gehen die Behörden von einem Schaden am Motor der Piper aus. So gaben Augenzeugen an, dass sie sahen, wie Rauch aus dem Motor hervor kam.

Um wen es sich bei den verunglückten Personen handelt, ist bis jetzt noch nicht geklärt.


WebReporter: italnino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Flugzeug, Todesopfer, Flugzeugabsturz
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2006 21:23 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fast kopiert: Quelle:
Die Maschine stürzte ... gegen 19.00 Uhr ... auf einem kleinen Flugplatz in dem Küstenort Marina di Campo ab.

News:
Das Flugzeug stürzte gegen 19:00 Uhr am Küstenort Marina di Campo auf einem kleinen Flugplatz ab.

Quelle:
Nähere Informationen lagen zunächst nicht vor.

News:
Nähere Informationen liegen noch nicht vor.

und der gleiche Ablauf des Textes wie in der Quelle
Kommentar ansehen
16.07.2006 21:40 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bine: ist es pflicht den text umzuschreiben? ssn ist eine plattform um news zusammenzusuchen und nicht um sie neu zu schreiben.
Kommentar ansehen
16.07.2006 21:50 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blazebalg: du hast scheinbar das Prinzip von SSN nicht verstanden. Es ist sogar zwingend vorgeschrieben den Quelltext komplett umzuformulieren. Du hast sicher schon einmal von Copyright-Verletzungen gehört?

Ein Auszug aus dem Regelwerk:

Die News muss mit Deinen eigenen Worten wiedergegeben werden. Eine Formulierung, die zu nah an der Quelle ist, wird abgelehnt. Es ist nicht erlaubt, Sätze aus der Quelle 1:1 zu übernehmen. Eine einfache Satzumstellung ist ebenfalls zu vermeiden.

Ich denke damit hat sich dann dein Kommentar erledigt oder? ;)
Kommentar ansehen
16.07.2006 21:53 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bezahlten mit dem Leben: was fuer ein Kommentar.
Kommentar ansehen
16.07.2006 21:55 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blazebalg: Wegen rechticher Einschränkungen dürfen News nicht 1 zu 1 kopiert oder der Quelle zu ähnlich sein. (Copyright!)
http://shortnews.stern.de/...

Der rechtliche Rahmen

* Urheberrecht: Nachrichten sind geistiges Eigentum und dürfen von Dritten daher grundsätzlich nicht ohne ausdrückliche Erlaubnis des Verfassers verbreitet werden. Aus Copyright-Gründen darfst Du eine News auf gar keinen Fall kopieren. Auch darf die News nicht zu nah am Original formuliert sein. Wir wollen News von Usern für User und keine Kopien.
mfg
MidB
Kommentar ansehen
16.07.2006 23:19 Uhr von geigist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[Bine]: du hast aber auch immer was zu meckan
die sätze stehen so nicht in der quelle und auch nicht in der news....

was soll das?
Kommentar ansehen
17.07.2006 07:55 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist die KA1 verdammt nah an der Quelle. 2+3 sind dagegen so ok.

an@geigist

@[Bine] hat nur auf etwas hingedeutet, das hat für mich nichts mit meckern zu tun

zur News:

Gab es denn keine Fallschirne an Bord?
Kommentar ansehen
17.07.2006 23:04 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt: sind aus den fünf, vier geworden. Abgesehen davon ist dies eine traurige Geschichte.
Kommentar ansehen
17.07.2006 23:37 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich sage immer wieder: Runter kommen sie immer! Es ist noch niemand da oben geblieben. Fünf Deutsche? Na und? Woanders kommen viel mehr Menschen ums Leben und fallen dabei nicht vom Himmel. Ich sage nur Tsunami, da sind fünf Deutsche doch nur wirklich lächerlich!
Kommentar ansehen
18.07.2006 10:30 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@geigist: Das hat nichts mit Meckern zu tun, sondern damit, dass es ein Regelwerkt gibt, welches gerade im Hinblick von Copyright keinen Spielraum lässt und unbedingt beachtet werden muss.

Zwischenzeitlich wurde die News von einem CX bearbeitet und umgeschrieben. Dass damit mein Kommentar überholt ist, dafür kann ich ja nichts ;) Ändert aber nichts an der Tatsache, dass die News anfangs nicht regelkonform war. Und darauf soll und muss hingewiesen werden .... gerade auch im Sinne von SSN.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?