16.07.06 15:52 Uhr
 1.211
 

Sachsen: Kleingärtner dürfen kostenfrei Grundwasser zum Wässern nutzen

Sächsische Kleingärtner können ab diesem Sommer bis zu 2.000 Kubikmeter Grundwasser kostenlos zum Bewässern ihrer Gärten nutzen. Dies gab das Umweltministerium am Sonntag in Dresden bekannt.

Bis jetzt war es nur gewerblichen Betrieben erlaubt, kostenlos Grundwasser zu nutzen. Kleingärtner hätten dafür bezahlen müssen. Die Regelung gilt ab dem 30. Juni und soll die Gärtner finanziell entlasten.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Grund, Sachsen, Klein
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2006 16:03 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwei Fehler: einmal im Titel und dann in der 3. KA "finanziell enlasten."
Kommentar ansehen
16.07.2006 16:05 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra [Bine] ! Das gibt ein Fleißkärtchen!
Kommentar ansehen
16.07.2006 16:13 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur eins? oh, dann muss ich mich aber ranhalten :P
Kommentar ansehen
16.07.2006 21:43 Uhr von mauriceVIP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super [Bine]: Weiter so!
Klasse Beitrag!
Kommentar ansehen
16.07.2006 23:05 Uhr von geigist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@[Bine]: wo ist im titel ein fehler?
und warum hast du "finanziell enlasten" aufgeschrieben
den fehler hast du gemacht denn in der news steht "entlasten "
Kommentar ansehen
17.07.2006 01:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@geigist: in der news stand enlasten. der fehler ist nur bereits ausgebessert.
Kommentar ansehen
17.07.2006 06:17 Uhr von Doul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wichtig: Eilnachricht++in China ist ein Sack Reis umgefallen++

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?