16.07.06 15:50 Uhr
 311
 

Berlin: In der Hauptstadt fehlen tausende Ausbildungsplätze

Wie die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg mitteilte, fehlen derzeit in Berlin genau 13.052 Ausbildungsplätze. Das sind im Vergleich zum Vorjahr etwas weniger Lehrstellen, die benötigt werden.

Allerdings sind die hohen Zahlen erschreckend. Eine positive Entwicklung konnte die Agentur für Arbeit vermelden. Seit Oktober letzten Jahres haben Berliner Arbeitgeber immerhin 937 Menschen eine neue Anstellung ermöglicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Ausbildung, Hauptstadt
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2006 16:02 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
937 vs. 13052: "Seit Oktober letzten Jahres haben Berliner Arbeitgeber immerhin 937 Menschen eine neue Anstellung ermöglicht."

Gemeint sind hier die Ausbildungsplätze. Dennoch sind 937 eingestellte Azubis in 9 Monaten einfach viel zu wenig.
Kommentar ansehen
16.07.2006 16:59 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja viele von denen werden auch nie einen Ausbildungsplatz bekommen, weil sie einfach keinen ordentlichen Schulabschluss vorweisen können!
Kommentar ansehen
16.07.2006 19:46 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Absolut richtig, wer soll denn die "krassen Gangster" auch einstellen?! Also lieber würde ich doppelt soviel arbeiten in meiner Firma bevor ich solche assozialen einstelle. Leider gibt es davon immer mehr ...

Es scheint fast, als wächst eine ganze Generation von degenerierten Jugendlichen heran.
Kommentar ansehen
16.07.2006 19:47 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jimyp: " Na ja....

viele von denen werden auch nie einen Ausbildungsplatz bekommen, weil sie einfach keinen ordentlichen Schulabschluss vorweisen können!"

Ich hatte gestern Klassentreffen mit meiner Grundschulklasse.

über 90% der Anwesenden hatte eine Ausbildung (oder sogar 2 plus mehrere Weiterbildungen)

Ja und das noch in den verschiedenen Bereichen.

Jetzt machen sie weiterhin irgendwelche Praktika oder teilen Zeitung aus, oder sind trotzdem Arbeitslos.

Nur 2 davon ahbe neine Arbeit gefunden! Ja und was machen wir mit den anderen 13?

Du selbst bist 24 Jahre. Womit verdienst Du denn Dein Geld?
Kommentar ansehen
16.07.2006 19:49 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwierige Lage für alle! >>viele von denen werden auch nie einen Ausbildungsplatz bekommen, weil sie einfach keinen ordentlichen Schulabschluss vorweisen können!

@Jimyp: Da stimme ich Dir zu! Wenn ich an Meldungen wie die von der Rütli-Schule denke, dann wundert mich das gar nicht.

Auch wer nicht auf der Rütli ist - wer nicht einwandfrei deutsch spricht, der hat von vornherein so gut wie keine Chance. Und auch deutsche bzw. einwandfrei deutschsprechende Hauptschüler müssen erstmal eine gewisse Qualifikation vorweisen.

Ehrlich gesagt, als Arbeitgeber wollte ich nicht für so einen Haufen, wie diese Rütli-Schüler eine Ausbildungsplatzabgabe zahlen, nur weil denen kein Ausbildungsplatz angeboten wird.
Kommentar ansehen
16.07.2006 19:51 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Matthias1979: " Die Reste

dürfen wir dann mit Geld versorgen, da ihre Eltern kein Durchsetzungsvermögen haben."


Du scheinst 26 Jahre alt zu sein, richtig?

Was würdest du denn Deinen Kindern empfehlen?
Kommentar ansehen
16.07.2006 19:54 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Julizka84: " Absolut richtig, wer soll denn die "krassen Gangster" auch einstellen?! "

Mich regen die ECHTEN Gangster auf! So die, die ein Pelzmantel tragen und den auf ihrer VK presentieren!

"Es scheint fast, als wächst eine ganze Generation von degenerierten Jugendlichen heran."

Soll die GANZE Generation doch verrecken, ne?
Kommentar ansehen
16.07.2006 21:53 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wollt ihr mal einen richtigen Gansta hören? Also mich:-)

Den Dubai-Gangsahhh-mit-Sonnenbrille!


Ey man Alda! What ein Shice, ey!

An wem soll ich den meine Ware verticken, wenn meine besch... Generation keine Kohle hat?


Ey Krass, an wem sollen dan die anderen ihre Ware verticken wenn meine Generation immer pleite ist, ey????

Es lohnt sich ja nichtmal diese Looser auszurauben, also abziehen, verstehste?

Was mach ich dann mit meinen KRASSEN Geld als Gangsta-Ingeneur wenn alle anderen aufgehört haben ihren Shice anzubieten???

Da lassen sich die Lutscher durch Machienen und neue Methoden ersetzen können daher kein Shit kaufen und es wird immer weniger Shit zu immer höheren Preisen angeboten bis der Pizza Dealer oder der Auto Dealer selbst nix mehr hat, weil Phatte technick aber nix Kunde!


Boah ey! Wenn ich dann son studierten Auto-Designer bin ey, wisst ihr was ich mich frage? Wer bezahlt mich dann? Kann meine Firma etwa Geld drucken oder müssen die erst Karren verticken? Ey jetz sagt nicht das die die Karren an die Looser Generation verticken wollen, oder? Ach es gibt ja noch die Ultrachecker! Die immer Geld haben, woher bekommen die ihre Kohle eigentlich her? Ey nicht das die ihren Puff dicht machen und keinen Prollo-Schliten mehr kaufen können? Nee, ne?

Ey und das ganze passiert nicht nur hier in D sondern in Ganz WEST-Europa sowie in NORD-Amerika! Eigentliche ist die ganze WESTSIDE betroffen!


Ey und wer KRASSE RecHtSchr3iBf3hleR anguckt! Dann schläge!

Ach egal ich bin draussen!
Kommentar ansehen
17.07.2006 00:51 Uhr von Demokrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
-*-
Kommentar ansehen
17.07.2006 02:25 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die wenigsten Menschen ändern sich von allein: Das sollte manchen endlich mal zu denken geben. Mich nerven diese idotischen Prolls auch ziemlich, unsere Gruppe wurde vorgestern von solchen Leuten angegriffen, dennoch gibt es immer Hintergründe und Gründe, wieso diese sind, wie sie sind. Gerade die Härtefalle müssen gelenkt werden. Wenn das nicht geschieht, kommt eben nichts bei heraus. Der Staat ist gefordert - mit vernünftiger Bildungs und Einwanderungspolitik. Was gerade passiert, ist genau das Gegenteil davon.
Kommentar ansehen
17.07.2006 05:05 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Katatonia: " Mich nerven diese idotischen Prolls auch ziemlich, unsere Gruppe wurde vorgestern von solchen Leuten angegriffen, dennoch gibt es immer Hintergründe und Gründe, wieso diese sind, wie sie sind. Gerade die Härtefalle müssen gelenkt werden. Wenn das nicht geschieht, kommt eben nichts bei heraus. Der Staat ist gefordert "

Nicht nur der Staat ist gefordert sondern auch die Gesellschaft!

"mit vernünftiger Bildungs und Einwanderungspolitik."

Mir ist es lieber von einem ungebildeten verhauen zu werden, als das eine Bombe von einem Hochgebildeten Menschen entworfen, auf mein Wohnort landet!


Ich finde es ja auch schön und toll das ihr alle auf Bildung wert legt, aber warum wird die Bildung von dem allerwenigsten angewendet?

Auch viel unsere Politiker haben eine hohe Bildung genossen! Und was haben wir davon? Ausser das diese uns Rechtschreibfehlerfrei auf Wahlplakaten anlügen?

Aber der erste Schritt, ist von Katatonia gemacht, er fragt nach warum die Menschen jetzt so sind wie sie sind! Das ist gut, sogar sehr gut! Er sieht nicht nur das wir ein Problem haben, sondern er fragt was das für eines sein könnte und woher das kommt. Dann kann man auch eine Lösung finden.
Kommentar ansehen
17.07.2006 08:34 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Agentur für Arbeit schönt sich in vielen Dingen.
Is man in ner bestimmten Maßnahme von denen, gilt man auch als nicht Arbeitslos in der zeit.
Oder wie is das bei 1 € Jobs.
Ich wage zu bezweifeln das die so viele, human bezahlte Arbeitsstellen ermöglicht haben, in denen der Arbeitnehmer auch ne Zukunft hat.
Hab selbst mit denen zu tun gehabt, und das was einfach nur peinlich was die sich so geleistet haben...
Kommentar ansehen
17.07.2006 12:40 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@P.Panzer: >>Nicht nur der Staat ist gefordert sondern auch die Gesellschaft!<<

Die Änderung einer Gesellschaft ist ein Prozess von mindestens einem Jahrzehnt. Sie ist ein viel zu komplexes Gebilde, um sich schnell mal zu ändern. Die Staats- und Regierungsstruktur ist da bei weitem flexibler.
Und ohne Vorgaben ändert sich auch nichts in einer Gesellschaft. Das ist die wichtige Logik dabei!
Erst kommt der Staat, dann die Gesellschaft.

>>Mir ist es lieber von einem ungebildeten verhauen zu werden, als das eine Bombe von einem Hochgebildeten Menschen entworfen, auf mein Wohnort landet!<<

Unsinniger Vergleich, den ich nicht nachvollziehen will und kann. Wer wegen dem Sicherheitsaspekt weniger Bildung fordert, scheint einiges nicht ganz verstanden. Gerade im Anbetracht, das es noch mehr Aspekte gibt.

>>Ich finde es ja auch schön und toll das ihr alle auf Bildung wert legt, aber warum wird die Bildung von dem allerwenigsten angewendet?<<

Unsinn. Natürlich wird die Bildung angewendet. Nicht von allen, aber von der Masse. Aber hierzulande existiert ja keine richtige Bildung, was dich wohl auf deine These bringt. Vermute ich. ;)

>>Auch viel unsere Politiker haben eine hohe Bildung genossen! Und was haben wir davon? Ausser das diese uns Rechtschreibfehlerfrei auf Wahlplakaten anlügen?<<

Das hat was mit dem politischen System zutun, weniger mit Bildung. Und da das deutsche Bildungssystem schon seit Ende des Kriegs das Ziel verfehlt, würde ich auch nur verhalten von hochgebildeten Politikern reden.

>>Aber der erste Schritt, ist von Katatonia gemacht, er fragt nach warum die Menschen jetzt so sind wie sie sind! Das ist gut, sogar sehr gut! Er sieht nicht nur das wir ein Problem haben, sondern er fragt was das für eines sein könnte und woher das kommt. Dann kann man auch eine Lösung finden.<<

Danke. :))

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?