16.07.06 14:40 Uhr
 403
 

Public Viewing auch bei Bundesliga?

Einige Bundesligavereine erwägen Public-Viewing-Veranstaltungen wie sie zur Zeit der WM überall im Land stattgefunden haben.

Die Pläne reichen von ganz normal aufgestellten Großleinwänden auf öffentlichen Plätzen bis hin zum Einlass in die Stadien bei Auswärtsspielen.

Kritisiert werden diese Vorschläge allerdings von der Deutschen Fußball Liga und deren Pay-TV-Partner Arena.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Fußball: Hannover-96-Fan beschimpft türkische Gegner und zeigt den Hitlergruß
Fußball: Neunjähriger Sohn von Patrick Kluivert von Nike unter Vertrag genommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2006 15:10 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber gehen dann nicht weniger Fans ins Stadion? Das wäre dann nicht so gut.......
Kommentar ansehen
16.07.2006 15:44 Uhr von [Bine]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube ich nicht, Stellung69: die Atmosphäre im Stadion und live bei einem Spiel dabei zu sein, lässt sich keiner entgehen. Deshalb glaube ich nicht, dass weniger Fans in die Stadien gehen würden.

Wer keine Karte mehr bekommen konnte, der würde sich sicher über die Möglichkeit des Public Viewing freuen, auch bei Auswärtsspielen ist es schöner, wenn man mit Gleichgesinnten das Spiel anschaut. Wäre nur auch Witterungsabhängig

Dass ArenaTV sich sträubt ist kein Wunder, denn wer abonniert einen Sportkanal für Fußball-Bundesliga, wenn er es woanders sehen kann?

Es dürfte sich nur die Frage stellen, wer das Ganze bezahlt. Evtl. PublicViewing gegen einen geringen Unkosstenbeitrag. Der Eintritt könnte dann unter Umständen die anfallenden Kosten decken.
Kommentar ansehen
16.07.2006 18:45 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube: Das public viewing bei bei der WM war nur so erfolgreich weil wir so gutes Wetter in D hatten. der größte Teil der Bundesliga findet aber im Herbst und Frühling statt, d.h. es ist nass und kalt, und ich glaube kaum das sich das dann einer freiwillig antut.
Kommentar ansehen
17.07.2006 21:09 Uhr von desperaado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wär cool: ich glaub nach der erfolgreichen WM ist das interesse am fußball in deutschland enorm gestiegen und ich denke mal das die meisten spiele bis zu 95% wenn nicht komplett ausverkauft sein werden.

somit wird es sehr viele fans ohne karten geben, da wäre das doch schon ne tolle idee, denn jeder der wärend der WM an so nem ort war, weiß des es ein riesen unterschied ist als wen man zuhaus mit 4-5 leuten das spiel sieht....

und wenns langsam winter wird dann lässt mann es halt...
also eher so ne sommer aktion....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?