15.07.06 19:56 Uhr
 5.556
 

UFO-Fans aufgeschreckt - Meteorit über Deutschland

Wie der Mannheimer Hobby-Astronom Werner Walter mitteilte, ist in der vergangenen Nacht ein Meteorit über Südwestdeutschland geflogen.

Der Meteorit wurde vom Ruhrgebiet bis Karlsruhe beobachtet, ehe er dort in mehrere Teile zersprang.

Das UFO-Meldetelefon in Mannheim wurde in Anspruch genommen, da einige UFO-Fans eine "Wahnsinns-Himmelserscheinung" meldeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Fan, UFO, Meteorit
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2006 20:34 Uhr von ciaoextra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
UFO-Fans: Man soll die News zwar in eigenen Worten wiedergeben, aber ich glaube nicht das Wortneuschöpfungen und Eigenkreationen dazu gehören. :o) UFO-Fans steht nicht mal andeutungsweise in der News.
Kommentar ansehen
15.07.2006 20:43 Uhr von Jiperia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut es gibt ja auch die fußball-fans und all sowas... eine wortneuschöpfung würde ich das nicht nennen...
Kommentar ansehen
15.07.2006 20:49 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch immer das gleiche: sobald jemand ne ufo meldung durchgibt, dauert es nicht lange bis die ersten schreien oder durch geben, das es nen meteorid war oder das man wohl zu viel kleber inhaliert hat .. je nach dem wie viele was gesehen haben
Kommentar ansehen
15.07.2006 22:48 Uhr von flofree
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewertung: Total veraltet, das ist schon Monate her:

http://www.tirol.com/...
Kommentar ansehen
16.07.2006 01:16 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beitrag so unwichtig wie fliegenschiss: naja die nachricht is ja eigentlich soo unintressant!!!
meine oma dachte gestern sie könnte fliegen,lies es aber sein weil sie müde war -.-
Kommentar ansehen
16.07.2006 01:22 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flofree: Lol, was heisst Monate? Die News in deinem Link is vom 26.3.2005! :)

Wenn das dieselbe "News" ist dann gute Nacht! :)
Kommentar ansehen
16.07.2006 02:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist neu es steht bei der Basler Zeitung das Copyright von 2006.
Da die Schweizer in ihrer Hektik Meldungen bereits innerhalb von 3 Jahren verarbeiten ... !

Andererseits ist die Ursprungsquelle der baz von http://www.cenap.alien.de/ natürlich so aktuell, dass man das Copyright auf 1999 - 2001 angibt.
Kommentar ansehen
16.07.2006 06:38 Uhr von mira1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news ist nicht veraltet: http://www.rp-online.de/...

....oder einfach mal googeln :)
Kommentar ansehen
16.07.2006 09:46 Uhr von Hagdorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber gesehen: ich komm zwar aus Niedersachsen, hab den Meteor aber selbst gesehen. War gerad zufällig draussen und war schon ein interessantes Spektakel, wie er glühend auseinander gebrochen ist.
Kommentar ansehen
16.07.2006 10:51 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat schon jemand wrackteile..... aeh meteoritenteile davon gefunden irgentwo? oder alles verpufft ???
Kommentar ansehen
16.07.2006 11:18 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann eine news: veraltet sein, wenn sie von einem meteoriten von gestern nacht berichtet?
Kommentar ansehen
16.07.2006 11:33 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst weil es immer Leute gibt die nichts zu sagen haben ,aber unbedingt ihren sinnfreien Müll wie "die news is uralt" zum besten geben müssen , um dann eines besseren belehrt zu werden.

zuletzt haben 12 besoffene Männer in unsrer Stadt ein riesiges weissleuchtendes UFO gemeldet.Die Polizei stellte fest das es sich um den Mond handelte und hat die Jungs erst mal in ne Ausnüchterungszelle verfrachtet. ;))




Kommentar ansehen
16.07.2006 12:57 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deshalb: haben die bei uns (bad dürkheim) mit ihren teleskopen vor dem fass aufgeschlagen...hatte mich schon gewundert...
Kommentar ansehen
16.07.2006 15:41 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schreck? Der Einzige, der wieder mal aufgeschreckt wurde.. und zwar vermutlich vom Sofa seiner Mutti, ist der selbsternannte deutsche Debunker-Papst Werner Walter, der jeden Meteor zum Anlass nimmt, um sich über die Anfragen von besorgten Anrufern bei seinem "UFO-Meldetelefon in Mannheim" lustig zu machen. Kleiner Tipp: ruft lieber bei einer Sternwarte Eurer Wahl an, als bei diesem Kasper!
Kommentar ansehen
16.07.2006 15:46 Uhr von serialdreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100 % KEIN Meteor ! Ich selbst habe das Ding gesehen und es verhielt sich absolut untypisch für einen Meteor oder nur Bruchstücke davon.

Ein verglühender Meteor würde einen Schweif hinter sich her ziehen und eine herabfallende Flugbahn haben

Ich sah einen strahlend hellen Stern am Himmel stehen, der dann nach 1-2 Minuten etwa 1 km nach oben flog und dann plötzlich verschwand als hätte man das Licht ausgeschaltet

Nein, meine Herren Wissenschaftler, DAS war kein Meteor ;-)
Kommentar ansehen
16.07.2006 19:05 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@serialdreamer: 1 km nach oben flog?
Meine Fresse, Du kannst echt gut schätzen. :)
Kommentar ansehen
17.07.2006 17:24 Uhr von heliopolis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aaaaah, Mr. Profilneurose meldet sich mal wieder! Hätte mich auch gewundert, wenn der selbsternannte UFO-Gott sich nicht seinen beiden Jüngern (Kpt. Blaubär und Hein Blöd) in diesem Jahr zeigt.

Ich kann gar nicht glauben warum man bei "Erscheinungen" egal welcher Art, die nicht identifiziert werden können, an diesen Spastiker wendet, der von unvoreingenommener UFO-Forschung genauso wenig Ahnung hat wie eine Kuh vom Eierlegen.

Ja, Cenap war zu Beginn wirklich eine guter Verein bezüglich dieser Sache und die Vereinsmitglieder arbeiteten rege und vorurteilsfrei an der Aufdeckung mysteriös scheinender Dinge. Werner Walter war dabei aber nur ein eher unbeteiligter Beobachter und Pressesprecher. Als er merkte, dass man genau dann relativ oft in den Medien erscheint, wenn man sagt, was die Redakterue von einem hören wollen, hat er sich von der ernsthaften Forschung verabscheidet. So wie seine Mitglieder sich dann von Cenap. Ich glaube der Verein besteht nur noch aus ihm und seiner Mutter, bei der er noch immer wohnt.

Wer ernsthafte Forschung betreiben will, der muss schon etwas dafür tun und nicht naiv herumphantasieren um möglichst oft im Fernsehen zu sein.
Kommentar ansehen
22.07.2006 23:54 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Hätte im ersten Moment wohl auch gedacht, dass es ein UFo oder so sein könnte..
Kommentar ansehen
02.08.2008 10:22 Uhr von Mortimerus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe Ihn auch gesehen: Habe gestern Nacht auch den Meteor gesehen. Zwei Teile die orange glühend in einem relativ großen Abstand hintereinander herflogen. Durch den Feldstecher konnte ich die glühenden "Brocken" erkennen. Auch den kleinen Schweif den sie verursachten.

Mfg

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?