15.07.06 17:22 Uhr
 178
 

Formel 1: Doppel-Pole für Ferrari mit Schumacher auf Platz eins

Bereits zum zweiten Mal in Folge belegen die beiden Ferrari die Plätze eins und zwei. Und genau wie vor zwei Wochen in Indianapolis startet Michael Schumacher vor seinem Teamkollegen Felippe Massa. Der Abstand beträgt lediglich 17 Tausendstel.

Nicht so gut lief es für Renault, Fernando Alonso startet nur von Positon drei. Toyota folgt mit Jano Trulli und Ralf Schumacher auf den Plätzen vier und fünf.

Die beiden McLaren Mercedes-Piloten Kimi Räikkönen und Pedro De La Rosa wurden Sechster und Achter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Platz, Ferrari, Pole
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2006 17:45 Uhr von fed-com
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der arme alonso ich hoffe jemand konnte ihm rechtzeitig ne valium reichen ;-)

mal gespannt, wie er sich diesmal abreagieren wird und weswegen ferrari und schumi diesmal verklagt werden.
alonso mal nicht erster kann ja schliesslich nicht mit rechten dingen zugehen ;-)


wenn ich jetzt nur noch wüsste, wo ich diesen gottverdammten ironie-modus abschalten kann....*g*
Kommentar ansehen
16.07.2006 23:28 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha Schumi hat gewonnen:-) da hat der Schnallonso mal wieder blöd aus der Wäsche gekuckt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?