15.07.06 16:17 Uhr
 5.056
 

Berlin: Pflegemutter von sechs Kindern hatte ohne es zu wissen Marihuana im Garten

Silke B., eine Pflegemutter von sechs kleineren Kindern, habe nicht gewusst, was ihr Sohn im Garten neben dem Pool angepflanzt hatte. Sie sagte später aber, sie hätte das Gefühl gehabt, dass etwas nicht in Ordnung gewesen sei.

Wie Reuters aus der "Bild" Zeitung berichtete, wuchs neben den im Schwimmbecken spielenden Kindern Marihuana. Eine Angestellte der evangelischen Kirche wies die Frau an, sich der Pflanzen zu entledigen.

Der Sohn, ein Teenager, wurde später gesehen, wie er seine Pflanzen in Plastikkisten wegbrachte. "Entweder die Pflanzen verschwinden oder die Kinder werden ihr weggenommen", hatte Marianne Bartzok von der Evangelischen Kirche der Zeitung erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Kind, Marihuana, Garten, Pflege
Quelle: today.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2006 16:12 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kirchenverwaltung sah wohl von einer Anzeige ab. Trotzdem ist da, so wie bei Reuters zitiert, etwas offen gelassen. Wohin hat der Sohn wohl die Pflänzchen „entsorgt“? (Aber bei „oddly enough“ schau ich mal nicht so genau hin...)
Kommentar ansehen
15.07.2006 17:03 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressant wuerde mich auch intressieren wie er die pflanzen entsorgt ha.......vielleicht bei einem kumpel.
Kommentar ansehen
15.07.2006 17:55 Uhr von era|g-man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wie wird er sie entsorgt habe natürlich alles verheizt/verbrannt ^^
Kommentar ansehen
15.07.2006 19:39 Uhr von Der_Bestrafer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde interessieren: woher denn die Angestellte so genau wusste wie Marihuana aussieht ;)
Kommentar ansehen
15.07.2006 20:02 Uhr von DunsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich wunder mich warum marihuana so schlimm sein soll ;-)
Kommentar ansehen
15.07.2006 20:50 Uhr von Yo Assakura
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marihuana: Marihuana=Hanf oder? Da ist doch der Wirkstoff Canabis?
Hanf rauchen ist angeblich gesüder als Tabak rauchen... verurscht aber Hallus und zählt deshalb als harte Droge
Kommentar ansehen
15.07.2006 21:10 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hanf ist sehr leicht zu erkennen...

Wächst ja nicht jede Pflanze in 100 Tagen 4m hoch ^^ Und die Blattforum kennst doch auch jeder. Da muss man doch nur die Jamba-Werbung im TV erwischen :P
Kommentar ansehen
15.07.2006 21:12 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ups: Blattform mein ich :D Das wort forum sitzt zu tief in den fingern ...
Kommentar ansehen
15.07.2006 23:52 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yo Assakura: Irrtum. Marihuana zählt zu den sogenannten "weichen Drogen", da der Wirkstoff kaum eine körperliche Abhängigkeit erzeugt, lediglich je nach Gebrauch eine psychische Abhängigkeit. Medikamente mit dem Wirkstoff THC wurden früher flächendeckend gegen Kopfschmerzen verschrieben, und ich hab vor Jahren selber ab und zu mal Tee getrunken, wenn ich "Haarwurzelkatarrh" hatte...
Kommentar ansehen
16.07.2006 09:55 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na sowas aber auch, das geht nun wirklich.: Ich finde die Mutter gehört und die Kinder erschossen. Was da für ein Gefahrenpotential heranwächst. Ich sage Euch, dass sind alles potentielle Terroristen! Deshalb kurzen Prozess mit solch unchristlichen Umtrieben! Da sieht man mal wieder wofür Kirchensteuern doch nützlich sind. Ich bin froh, dass die eingeschritten sind!!!
Kommentar ansehen
16.07.2006 13:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja: es gibt schlimmeres, davon abgesehen sind Mariuhana-Pflanzen wirklich schön anzusehen, man muss sie ja nicht unbedingt rauchen...
Kommentar ansehen
16.07.2006 15:41 Uhr von tiimmi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dubcheck 123: der einzige wo hier wohl als potenzieller terrorist in frage kommt bist ja wohl du selber.
" die mutter mit den Kindern erschiessen " ?
Du bist echt der beste.
Das bischen Gras hat bestimmt voll Gehauen, weil so eigen Anbau in Deutschland ist ja soo Toll.
Und die Mutter Maria Gottes hätte ich zum Teufel gejagt. Sogar in der Kirche gibt es Spitzel. Verräter!!!
Kommentar ansehen
16.07.2006 17:56 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"oder die Kinder werden ihr weggenommen": Wie kommt eigentlich eine Kirchenvertreterin dazu, solche Drohungen auszusprechen? Ob die Kinder wegkommen liegt doch immernoch im Ermessen des Jugendamtes. Und ob die alle Kinder aus ihrer gewohnten Umgebung reißen, weil eines der Söhne ohne Wissen der Mutter solche Pflanzen hatte ist sowieso fraglich. Dann wären viele Eltern ihre Kinder los. Wie auch immer: Die Kirche entscheidet das meines Wissens nicht. Auch wenn sie wohl gerne die Macht über alles hätte...
Kommentar ansehen
16.07.2006 18:09 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbot der Kirche wegen Amtsmißbrauch ! Gehts noch ?
->
"Entweder die Pflanzen verschwinden oder die Kinder werden ihr weggenommen", hatte Marianne Bartzok von der Evangelischen Kirche der Zeitung erklärt.
<-

Hat schon wer einen Antrag auf Strafverfolgung gestellt ?
§ 240 Nötigung
(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

Ich bin schon lange aus diesem Pseudo-Christlichen Syndikat ausgetreten.

Wer nicht in der Kirche ist darf da nicht einmal als Hausmeister arbeiten - sehr christlich .

Und - wo werden ständig Jungen mißbraucht ?

Schaut euch auch mal deren Vermögenswerte an -
wer braucht diesen Verein noch ?
Kommentar ansehen
17.07.2006 10:39 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmmm: wenn man das so ließt könnte man glatt auf den Gedanken kommen dass das Zeug in die Kirche "entsorgt" wurde und nur deshalb auf eine Anzeige verzichtet wurde ;)
Kommentar ansehen
17.07.2006 10:58 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ari99: Ich finde das Einschreiten schon richtig nur die Wahl der Mittel nicht. Sowas kann man auch im Stillen regeln, Fehler waren die Drohung (wenn es stimmt) und das alles noch so nichtige heutzutage in die Öffentlichkeit gezerrt wird. Doch wie wäre deiner Meinung erst die Schlagzeile gewesen ´ 6 verwahrloste Pflegekinder in illegaler Kifferkommune entdeckt - niemand hat etwas getan? ´. Es wird immer nach Zivilcourage gerufen aber stellt man sich dabei ungeschickt an ist man ein Denunziant und Verräter, wie gesagt ich hätte soetwas nicht über die Presse geregelt.

Aber von einer Person gleich über die gesamte evangelische Kirche herzuziehen das zeigt mir nur das du wahrscheinlich keine Ahnung hast ich bin selbst evangelisch.

"Und - wo werden ständig Jungen mißbraucht ?
Schaut euch auch mal deren Vermögenswerte an -
wer braucht diesen Verein noch ?"

Genau das meine ich mit keine Ahnung verwechsele bitte nicht Katholiken und Protestanten.
Kommentar ansehen
18.07.2006 23:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja schließlich gibt es doch auch Hanfpflanzen, bei denen der THC-Gehalt sehr niedrig ist... also warum die Aufregung?
Kommentar ansehen
19.07.2006 23:58 Uhr von DocTrax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau es gibt auch Zierhanf fast ohne THC. Woher weiss man jetzt dass es kein solcher war?
Die Quelle ist sagt dazu auch nichts und ist deshalb ziemlich zweifelhaft.
Kommentar ansehen
20.07.2006 07:40 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, meistens haben se keine Ahnung oder sind sie zugeraucht...

;-)
Kommentar ansehen
21.07.2006 17:20 Uhr von Real_Wipeout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alltag ;): @Bommel: Ich zweifele an deiner Existenz und deiner Reife. Verrate mir bitte dein Alter.

@Borgir: .. ahja .. schön anzusehen? :D

So etwas kann oft passieren und passiert auch bestimmt oft. Ob jetzt der Sohn dies in einem eigens dafür angelegten Schrank anbaut, es eine kleine Stelle im Wald gibt, oder einfach der Balkon dafür hergenommen wird ist doch eigentlich total nebensächlich. Wie ich finde eine überflüssige News
Kommentar ansehen
08.08.2006 16:03 Uhr von hansi_meiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr glaubt doch ...nicht wirklich dass der bommel dass ernst meinte?

zitat
"Ich finde die Mutter gehört und die Kinder erschossen. Was da für ein Gefahrenpotential heranwächst. Ich sage Euch, dass sind alles potentielle Terroristen! Deshalb kurzen Prozess mit solch unchristlichen Umtrieben! Da sieht man mal wieder wofür Kirchensteuern doch nützlich sind. Ich bin froh, dass die eingeschritten sind!!!"

dass is doch ironie pur
so wie es die kirchen frau gerne sehen würde *lach*



Kommentar ansehen
08.08.2006 16:19 Uhr von silasline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*sing*: Gebt das Hanf frei...
Kommentar ansehen
19.08.2007 21:55 Uhr von mxxxp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yo assakura: zitat -->
Marihuana=Hanf oder? Da ist doch der Wirkstoff Canabis?
Hanf rauchen ist angeblich gesüder als Tabak rauchen... verurscht aber Hallus und zählt deshalb als harte Droge
<--

Falsch, wenn du keine Ahnung hast, schreib bitte nicht so einen Beitrag!

nein Marihuana ist nicht Hanf, Marihuana ist ein Produkt aus Hanf (die Blüte) die meistens als Genussmittel/Droge/was auch immer verwendet wird...

Und Cannabis ist kein Wirkstoff, sondern das lateinische Wort für "Hanf". Der Wirkstoff im Hanf ist THC.

Das Marihuana rauchen gesünder als Tabak ist, stimmt zwar, aber dass es Halluzinationen verursacht ist purer Schwachsinn - von Marihuana kann man keine Halluzinationen bekommen.

Cannabis ist keinesfalls eine harte Droge sondern eine sogenannte "weiche Droge"!

Und dass einem wegen einer solch harmlosen Pflanze wie Cannabis es ist, die Kinder weggenommen werden weist weider mal auf einen riesigen Fehler im Rechtsystem hin...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?