15.07.06 12:30 Uhr
 69
 

Fußball: Angebot Brasiliens abgelehnt - Scolari bleibt Trainer Portugals

Portugals Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari bleibt im Amt. Der Brasilianer verlängerte seinen Vertrag am Freitagabend um zwei weitere Jahre bis zur EM 2008.

Die brasilianische Tageszeitung O Globo berichtete am Freitag, dass der brasilianische Verbandschef Ricardo Teixeira den Posten des Nationaltrainers angeboten hat. Scolari, der schon 2002 mit Brasilien Weltmeister wurde, hat aber abgelehnt.

Scolari betonte, dass Portugal sich in Zukunft höhere Ziele stecken werde. Bei der nächsten WM 2010 "spielt Portugal um Platz eins", so der Brasilianer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Brasilien, Angebot, Portugal
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2006 06:46 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich war schon vor dieser WM Portugal einer der Favoriten. Eigentlich haben sie mich sogar ein wenig enttäuscht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?