14.07.06 21:03 Uhr
 1.322
 

Mindestalter für Bus-Führerschein wird von 20 auf 18 Jahre gesenkt

Durch einen Beschluss des Bundesrates wurde jetzt das Mindestalter für den Erwerb des Bus-Führerscheines herabgesetzt. Demnach dürfen jetzt auch 18-Jährige die Fahrerlizenz machen, bislang war das Mindestalter 20 Jahre.

Es gibt aber auch einige Voraussetzungen: Zum einen eine Ausbildung als Busfahrer und dann dürfen die Fahrer nur im Linienbereich bis 50 km/h eingesetzt werden.

Dies wurde nach einem dreijähriger Modellversuch des Bundesverbandes deutscher Omnibusunternehmer (bdo) jetzt beschlossen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Jahr, Bus, Führerschein, Führer, Mindestalter
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2006 06:10 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..warum auch nicht? Ich glaube nicht, dass ein 18 Jähriger viel besser oder schlechter als ein 20 Jähriger fahren könnte. Der einzigste Unterschied ist doch, dass der 20ziger 2 Jahre mehr Erfahrung im Straßenverkehr haben könnte.
Aber auch das sollte eine gute Schulung ausgleichen.

Lediglich die Psyche muß stimmen - einen kindischen und verantwortungslosen Teeanager - sollte man keine Personentransporte machen lassen.
Kommentar ansehen
15.07.2006 09:33 Uhr von herman von hinten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool aber heutzutage kostet son bus schein 12.000 euro :/ da sollten die preise auch mal senken^^
Kommentar ansehen
15.07.2006 22:44 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch: okay. Ich wußte gar nicht, das die im Linienbereich wirklich nur 50 Km/h fahren dürfen...
Kommentar ansehen
16.07.2006 12:49 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unverantwortlich: mit 18 können die meisten nicht mal ein auto vernünftig bewegen und dann soll es ein bus sein....tolle idee...mal sehen wie hoch die unfallzahlen in den nächsten jahren steigen...
Kommentar ansehen
16.07.2006 21:15 Uhr von system_verachter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß jetzt warum ich schon immer selber mit dem Auto gefahren und fast noch nie mit Öffentlichen bin!
Aber das ist jetzt vielleicht ein Versuch dei Arbeitslosenzahlen zu senken?
Kommentar ansehen
16.07.2006 22:19 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah, ja. Wer braucht bitte einen Busführerschein mit 18? Es gibt bestimmt nur wenige, die werden sich jetzt aber freuen.
Kommentar ansehen
17.07.2006 23:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ob man mit 18 schon die nötige Sorgfalt und geistige Reife mitbringt, ist schwer zu sagen....

einfach mal abwarten und schauen....
Kommentar ansehen
18.07.2006 20:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht gut: wuerde es sogar raufsetzen auf 22 jahre, glaube kaum das in situationen....wie in london im juli letztes jahr fahrer mit 18 so reagiert haetten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?