14.07.06 13:48 Uhr
 474
 

Fußball: Bayern München an Ribery interessiert

Nachdem der Transfer von Ruud van Nistelrooy wahrscheinlich platzen wird, ist der FC Bayern München nun am französischen Nationalspieler Franc Ribery von Olympique Marseille interessiert.

"Er hat eine starke WM gespielt, ist in der Saison davor auch bei Olympique Marseille groß rausgekommen. Ein sehr, sehr interessanter Mann", meinte Felix Magath gegenüber der "Bild". Auch Uli Hoeneß lobt Ribery als lauf- und dribbelstarken Spieler.

Allerdings sei der Spieler laut Marseille-Boss Robert Louis-Dreyfuss "unverkäuflich". Zudem soll der französische Serienmeister Olympique Lyon ebenfalls an Ribery interessiert sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Franck Ribéry
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2006 13:42 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Halte das für äußerst unwahrscheinlich. Aber den großen Transfer haben die Bayern noch nicht getätigt.

Und unverkäuflich ist kein Spieler.
Kommentar ansehen
14.07.2006 14:26 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schon wieder Uli Hoeneß und Felix Magath sagen irgendwo mal was über einen Spieler und schon heißt es, der FC Bayern wird diesen schnellstmöglich verpflichten. So´n Schmarrn...

Nur weil diese beiden was zu sagen haben beim deutschen Meister, muss doch nicht jedes Wort in ein Kaufinteresse umgewandelt werden, oder? Und mal ehrlich, die Bayern haben mit Roque Santa Cruz auch jemanden, der zum Ende der letzten Saison gezeigt hat, dass er auch auf der Position von Ballack spielen kann. Da brauchen die erst mal keinen anderen Spieler, oder sehe ich das falsch???
Kommentar ansehen
14.07.2006 17:26 Uhr von mcgrasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
transfergerüchte: man nehme:
1 verein, der geld hat und nicht auf allen positionen dreifach besetzt ist
1 oder mehrere spieler. die eine gute wm abgeliefert haben
1 trainer oder manager, der sich positiv über einen o.g. spieler äussert
1 bild-zeitung o.ä.

man bekommt:
dauernd transfergerüchte...

der große unterschied zwischen bvb und fcb ist, dass die bayern bei einem topspieler zur not auch nein gesagt haben, wenn ablöse/gehalt nicht mehr in ordnung waren. beispiel amoroso... was macht der allerweil? und ballack hätten die sicherlich auch halten können, wenn sie soviel geboten hätten wie chelsea...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?