14.07.06 11:36 Uhr
 600
 

Bush-Besuch: Keine Kritik an Israel

Bei seinem Besuch in Stralsund war auch der Konflikt im Nahen Osten ein Thema. Laut Bush sind Terroristen im Moment dabei, die Friedensentwicklung im Nahen Osten zu unterbinden.

Auch Angela Merkel verwies darauf, dass die Ausschreitungen erst durch die Entführung zweier israelischer Soldaten und den Beschuss einer israelischen Militärbasis im Norden ausgelöst wurden.

Die Soldaten gehörten freigelassen und der Beschuss israelischen Bodens eingestellt. Man müsse alles dafür tun, um wieder zu friedlichen Lösungen zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DER_Schnupfen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Kritik, George W. Bush, Besuch
Quelle: focus.msn.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2006 11:18 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn der Tod von 40 Zivilisten im Vergleich zu einem Soldaten in einer Militärbasis in keinem Verhältnis steht, und man so etwas eigentlich auch nicht rechnen kann, wird es wohl noch Jahrzehnte dauern bis die Verantwortlichen erkennen, wer hier Aggressor Nr. 1 ist.
Meiner Meinung nach, ist Israel und nicht die "Terroristen", dabei den Friedensprozess im Nahen Osten zu stoppen.
Kommentar ansehen
14.07.2006 11:49 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arhar: "Auch Angela Merkel verwies darauf, dass die Ausschreitungen erst durch die Entführung zweier israelischer Soldaten und den Beschuss einer israelischen Militärbasis im Norden ausgelöst wurden."

angela hat auf nichts zu verweisen.. oder war sie direkt vor ort und hat mit beiden parteien geredet?.. nein eher nicht.. eher gibt sie nur das weiter, was bush ihr geraten hat zu sagen.. und auf welcher seite bush und co stehen weis man ja..

kann es absolut nicht nachvollziehen, das man so naiv ist und meint das die regierungen ihre völker schützen.. völker sind nur noch mittel zum zeck (was man auch besonders in good old germany sieht)

naja die leute, die israels politik verteidigen sind auch die, die den illigalen krieg im irak verteidigen und die an der farce glauben das es tatsächlich "terroristen" gibt (speziell al ciada)
Kommentar ansehen
14.07.2006 11:51 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Kritik: Normaal

Faschisten hauen sich nicht gegenseitig in die Pfanne.

Seitdem Israel existiert geben die keine Ruhe.
Krieg Krieg und nochmals Krieg.

Kennen die obersten Israels nix anderes.
-->>http://www.halturnershow.com/...

Nix für schwache Nerven.

Mfg jp
Kommentar ansehen
14.07.2006 11:54 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner einblick in neue waffengattungen: und warum das gebüsh freudig schwanz wedelt wenn es kracht !°

DAMASKUS, 11. Juli (RIA Novosti). Israel setzt beim Beschuss des Gaza-Streifens chemische und radioaktive Kampfstoffe ein.

Das geht aus einer Studie hervor, die das palästinensische Gesundheitsministerium von arabischen Massenmedien veröffentlichen ließ.

Demgemäß würden bei der laufenden Militäroperation im Gaza-Streifen neuartige Sprengstoffe eingesetzt, die bisher unbekannte physische Verletzungen hervorrufen können.

Die Studie beruht auf der Untersuchung von Verletzten in palästinensischen Krankenhäusern. Seit Beginn der israelischen Operation im Gaza-Streifen am 27. Juni sind 249 Menschen verletzt worden. Die meisten von ihnen wurden von Geschoss-Splittern verwundet.

Beim Eindringen solcher Splitter wird ein Mensch buchstäblich von innen zerrissen und verbrannt. Wie die Ärzte feststellten, kann die verheerende Wirkung der Waffe auch während der medizinischen Behandlung nicht neutralisiert werden. Die Splitter zerstören Knochen und anderes Gewebe, darunter auch innere Organe, und bilden große Schnittwunden. Die untersuchten Splitter waren mit geringen Mengen chemischer und radioaktiver Stoffe versehen.

Das palästinensische Gesundheitsministerium bittet die Völkergemeinschaft und die Menschenrechtsorganisationen, eine medizinische Kommission in den Gaza-Streifen zu entsenden, die die Verletzten erneut untersuchen und die Tatsache, dass beim Beschuss des Gaza-Streifens Kampfstoffe angewendet werden, bestätigen könnte. Außerdem fordert die palästinensische Seite, den jüdischen Staat unter Druck zu setzen und dazu zu bewegen, den Einsatz der weltweit verbotenen Waffen gegen die Zivilbevölkerung der palästinensischen Gebiete einzustellen.



http://de.rian.ru/...

wenn das stimmt (könnte propaganda sein) lässt das nichts gutes vermuten.
man setzt das zeug jetzt ein, weils offenbar losgehen soll und man
auf geheimhaltung nicht mehr wert legen muss.
wärs nur ne begrenzte aktion im gaza/lib. würde man konv. zeug
einsetzten, zumal man es ja nicht wirklich mit einem gegner zu tun hat,
wenn man der presse da glauben kann.
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:11 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SchlachtVati: Kann man die Meldung über neue Waffen auch von einer Quelle, die nicht mit "ru" endet, bekommen? Was von einem palestinensischen Ministerium kommt, halte ich vorläufig noch für Propaganda.

Die Frage ist nicht provokativ gemeint!
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:28 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hast du recht opppa !!! und deswegen habe ich ja auch den "KONJUKTIV" in betracht gezogen !!!



edit: das faszinierende am i-net ist einfach ,....so eine richtige objektive meinung kann man sich garnicht bilden , von subjektiven eindrücken ( verweisen , hyperlinks , meinungsmachern ) wird man mehr und mehr überspült , und das geht mir persönlich immer mehr auf den eier ! die gehirnwäsche funktioniert ja auch wie verrückt , und "animiert" nur noch zum einkaufen ! echt klasse die struktur ( in der matrix wurde das konstrukt genannt ) ! ;)

edit2 : schon mal auf den dax geschaut opppa , je "besser der krieg" desto besser die börse . google doch mal dannach macht spaß ! *g*
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:34 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SchlachtVati - glaub mir´s alles was wir da lesen, ist Propaganda; aber Israel ist plausibler!
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:38 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
George W. Merkel: hat doch gestern Abend beim Schweinevertilgen ein Extraglas Sekt geöffnet (um es mit den Worten eines Stoi-Bärs zu sagen ;-)).

Die rechnen nämlich so:

- irgendwer um Israel provoziert mal ein bisschen (oder die Amis lassen es so ausshen, als ob... man will ja nix unterstellen ;-) )

- Israel hat darauf nur noch gewartet, immerhin stand anscheinend alles bereit, um SOFORT mit dem Krieg zu beginnen

- Israel haut jetzt solange drauf, bis andere Länder in der Gegend nicht mehr stillhalten können und auch bisschen mit rumballern wollen

- nun endlich kommt Mr. Ahmadingens in Schwung und brät unterstützungsmässig Israel eins über und voila

- George W. Merkel haben endlich nen Grund, im Iran Ressourcen zu sichern...

Und das schöne daran - so ein kleiner Weltkrieg lenkt erstmal super von der eigenen Schwachmatenpolitik ab, war sowieso gespannt, wie die das nach der WM entstandene Unterhaltungsloch stopfen wollen. ;-)

Und wenns dann endlich auch hier fremde Bomben regnet, muss ich mir hoffentlich keine Gedanken um Finanzämter u.ä. mehr machen ;-)
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:41 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: das könnte klappen!
Was macht übrigens das Auto?
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:42 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oppa: wie ist israel denn plausibler?
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:51 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DER_Schnupfen: Israel kann die Gründe für seine (Gegen)Angriffe auf seine Nachbarn viel plausibler erklären; die Palestinenser haben von Öffentlichkeitsarbeit offenbar keine Ahnung.

Schon die Erklärung, daß Israel ein Land angreifen muß, weil es von dort aus beschossen wird, und weil die Regierung dieses Landes nichts dagegen unternimmt, gibt den Arabern doch schon die Arschkarte.

Ob die Untätigkeit der Regierungen Absicht oder Ohnmacht ist, kann und will ich nicht entscheiden.
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:55 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: wer hat denn eigentlich interresse an den DE-ESKALATIONEN ?

der fisch stinkt doch wirklich an kopf vor sich hin !

putin?
momentan verkaufen sich flugzeuge ,panzer,kanonen und was weiß ich noch alles ganz hervorragend.

auch beim ölpreis schiebt putin bestimmt keinen frust ! :D

also warum de-eskalieren?


bush?
was flugzeuge ,panzer und kanonen betrifft das gleiche spiel.

beim ölpreis stehts nicht so gut für bush.
seine bürger murren wegen der großen hubräume der fahrzeuge.

putin wird wohl eher an eine "Gold-Ölpreis-Kopplung" denken als eine papiergedeckte >grünzetteldruckmaschine< oder? :D

wie wird das wohl ausgehen?
rußland könnte noch die yen-rubel zange spielen lassen, amerika die dollar euro - zange.
ich denke man wird in kürze einen weg finden.

weltwirtschaftskrise beim "momentanen weltweiten stahlverbrauch und der bleihaltigen luft?"
da komm ich irgendwie ins kichern.

:D:D:D:D:

och mißt ich komm vom thema ab .
macht nix , es sieht momentan so das es drei achsenmächte des "bösen" gibt ( amerika , rußland , china) , die alle bedingungslos das gleiche wollen (oel) !
listigerweise erheben sich gegenseitig die arabischen staaten ( mit eigener wärungsverzehrung ) , venezuela !
ioch find die de-eskalationen gut !
übrigens in bombay soll es vor wenigen wochen einen börsenchrash gegeben haben , und nun hat es physikalisch gerummst !
erinnert mich doch irgentwie an 9.11. !!!

naja egal ,..............
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:56 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wurden israelische Soldaten entführt? Wieso haben die Palästinenser/Libanesen eigentlich die israelischen Soldaten nun entführt gehabt?
Kommentar ansehen
14.07.2006 12:57 Uhr von mister_e
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Gnade für Israel ! __*getilgt, bei Wiederholung widerfährt dem Account dasselbe, strafrechtliche Konsequenzen natürlich vorbehalten, kwikkwok*__
Kommentar ansehen
14.07.2006 13:06 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Zitat aus News:
"Angela Merkel verwies darauf, dass die Ausschreitungen erst durch die Entführung zweier israelischer Soldaten..."

Wie lautet denn nun die richtige Version dieser Darstellung?
Meine Meinung wird sich nicht durch "Scheiss Bush"-Statements ändern! Auch wenn man damit wohl bei vielen anscheinend Erfolg hat.
Kommentar ansehen
14.07.2006 13:26 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
opppa: Auto? Danke der NAchfrage. Alter Stand - warten auf Ersatzteil :-)
Kommentar ansehen
14.07.2006 13:28 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maki, Du arme Sau: Viel Glück!
Kommentar ansehen
14.07.2006 13:40 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: :-)
Kommentar ansehen
14.07.2006 13:45 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt zum Thema: Keine Kritik an Israel und keine Kritik an Bush.

Was hat Rosa Luxemburg gesagt?
FREIHEIT IST DIE FREIHEIT DER ANDERSDENKENDEN!
Kommentar ansehen
14.07.2006 13:46 Uhr von Lebman21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss auf Bush und merkel: Erstens: Die Merkel sieht nicht nur scheisse aus, sondern ist auch noch dümmer als sie aussieht. Ausser dem Bush in den Arsch zu kriechen kommt da nichts bei rum.
Und der Bush? Ja, der läuft demnächst am besten mit einem Judenstern durch die Gegend. Dass der nichts sagt ist schon klar, denn er ist ja der erste der die Juden unterstützt. Massenmorde stehen bei dem an der Tagesordnung. F*** you BUSH
Kommentar ansehen
14.07.2006 14:47 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, man kann ja nichts gegen den überaus: friedlebenden "Staat" Israel sagen, weil man gleich ein Antisemit ist, denn es gibt immer noch genug Dummbeutel, die Kritik an Israel mit Kritik an Juden verwechseln.

Und der Kopf aller Dummbeutel ist die arschkriechende Gesichtsgrätsche Merkel, die dem größten Feind des Weltfriedens meilenweit im Allerwertesten steckt. Diese Frau verrät unser aller Freiheit und Grundrechte!
Kommentar ansehen
14.07.2006 15:22 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
merkel hat da vollkommen recht: wenn die 2 israelis entführt werden (wo man nichtmal genau weiß wer es war) muss man natürlich das ganze land und die leute darauf zusammenschießen und möglichst viel von der eh schon nicht so guten Infrastruktur zerstören .
ich warte ja nurnoch darauf das die israelis (millitär +regierung+und noch ein pa andere leute mit macht) kz`s bauen und die palästinenser zum duschen schicken.
Kommentar ansehen
14.07.2006 15:23 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja und merkel stimmt dem dann natürlich zu weil wir ja wieder den punkt erreicht haben wo wir uns bei us-rael einschleimen müssen.
Kommentar ansehen
14.07.2006 15:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine friedliche: lösung wird erst nach einem in die schranken weisen israels passieren können. die erlauben sich dort wirklich ein verbrechen nach dem anderen, töten unschuldige frauen, kinder und männer, und die welt schaut zu.....die usa und israel sind sicher die größten verbrecher der heutigen zeit
Kommentar ansehen
14.07.2006 15:46 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Ich verweise nur ungern auf meine eigene news, aber falls du der Meinung bist das sich erst was ändern wird wenn israel in die schranken gewiesen wird, dann schau dir mal das hier an
__*nicht nur ungern, das ist verboten und bleibt es auch, kwikkwok*__

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?