14.07.06 08:37 Uhr
 253
 

Per SMS kann man sich nun einen Reisesegen abholen

Der katholische Medienpfarrer Dietmar Heeg hat einen Dienst für Reisende eingerichtet. Wenn die Gläubigen eine SMS mit dem Text "Reisesegen" an die Nummer 0177/1785259 schicken, erhalten sie per SMS einen Reisesegen.

Dieser Reisesegen besagt, dass Gott bei der Reise die Hand schützend über die jeweilige Person halte.

Gesponsert wird der Dienst, im Rahmen dessen maximal 40.000 SMS verschickt werden können, von der Bruderhilfe - Pax - Familienfürsorge.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Reise, SMS
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2006 09:02 Uhr von stefan84m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laecherlich: ach komm das ist nun wirklich laecherlich
Kommentar ansehen
14.07.2006 09:26 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch cool: also ich finde das okay, die Kirche sollte sich schon dem modernen Leben anpassen
Kommentar ansehen
14.07.2006 10:14 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gilt: der Segen dann so lange man die SMS nicht löscht? :-D Ich finds albern, Zeit und unvorhergesehenes Geschehen trifft uns alle... Wieder nur ein verzweifelter Versuch der Kirche, an dem Ball zu bleiben, den sie schon lange verloren haben...
Kommentar ansehen
15.07.2006 15:03 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Herr: halte seine Hand schützend unter Deinen Jet, damit er nicht herunterfalle und Du sicher an Dein Ziel kommst, wo Du dann den großen Zamballo miemen kannst. Amen...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?