13.07.06 20:15 Uhr
 2.238
 

VW Polo GTI in der Cup Edition: Stärkster Polo aller Zeiten

Bei dem Polo wurde die Optik so wie der Motor getunt. Optisch wurden der Dachkantenspoiler, Front- und Heckschürze sowieso die Seitenschweller vom Rennwagen des ADAC-Polo-Cups übernommen. Der Schriftzug Cup Edition zeigt die Abstammung aus dem Motorsport.

Angetrieben wird er von einem turboaufgeladenen, 1,8-Liter großen Vierzylinder mit 180 PS. So schafft er eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h und die Beschleunigung auf Tempo 100 absolviert er in schnellen 7,5 Sekunden.

Bestellen kann man den Wagen als Drei- oder Fünftürer in den Farben Reflexsilber Metallic, Flash-Rot und Black Magic Perleffekt. Mit guter Sicherheitsausstattung und Sportsitzen ist der Polo für 22.425 € zu haben.


WebReporter: Spöröt
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Zeit, Cup, Edition, Polo, GTI
Quelle: auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2006 20:07 Uhr von Spöröt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klein, aber oho. So ein kleines Auto und so eine Power. Sieht man ihm gar nicht an. Mit dem Optiktuning sieht er auch richtig gut aus.
Kommentar ansehen
13.07.2006 20:49 Uhr von Tom Jones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 225 km/h? Wie langsam ist das denn? Ich meine bei 180 PS und so wenig Gewicht bzw. Windverdrängung müsste der doch weit mehr bringen. Da fährt ja ein normaler 5er Diesel-BMW schon Spitze 250 km/h. Und der ist schwer...
Kommentar ansehen
13.07.2006 20:53 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön! Aber 22.425 Euro wäre mir für so ein kleines Auto zu teuer... (fahre selber Polo, der war aber viieel billiger...)
Kommentar ansehen
13.07.2006 21:59 Uhr von Erazor32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tom Jones: Das Gewicht spielt für vmax keine Rolle, viel mehr die Aerodynamik. (Das wurd hier auch mal mehr oder weniger physikalisch im Forum geklärt)

Aber ich denke, das wird viel mehr an der Firmenpolitik von VW liegen, dass er "nur" 225 km/h schafft, denn was meinst du, wie sich ein Phaeton-Kunde und Co. vorkommen muss, wenn er mal eben von nem Polo auf der Autobahn gefrühstückt wird. ;)
Kommentar ansehen
13.07.2006 22:05 Uhr von Erazor32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch was Und wieder gibt´s kein Xenon für den Polo (weder Serie, noch gegen Aufpreis), dabei hatte schon der kleine Lupo GTI serienmäßig Xenon drin.

Echt schade, er wär ne schöne Alternative geworden :(
Kommentar ansehen
13.07.2006 22:50 Uhr von Tankstellenbernd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Erazor32: Phaeton-Faher gibt es eh viel weniger als VW sich erhofft, und die fühlen sich dann auch nicht schlechter als wenn einer der 14 Trilliarden getuneten Golfs bei ihnen aufblinkt und drängelt.
Kommentar ansehen
13.07.2006 22:57 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Phaeton-Fahrer geht´s wohl auch mehr um das Raumgefühl, denn um die pure Geschwindigkeit, die in der Klasse mehr selbstverständliches Beiwerk ist.

Ganz nebenbei wäre es mir in jedem Fall lieber, den getunten Golf überholen zu lassen, so dass ich ihn besser im Auge behalten kann, auch wenn er noch so hässlich ist.
Kommentar ansehen
14.07.2006 07:44 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kauft sowas? Wer bitteschön kauft einen Polo für über 22000 Euro?
Kommentar ansehen
14.07.2006 10:23 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Erazor32: Meinst du wirklich, es juckt eine Phaeaton-Fahrer, von einem Kleinwagen belästigt zu werden?
Das ist mir in meiner E-Klasse schon dermaßen wurscht wenn mich einer überholt. Soll er doch wenn´s ihn glücklich macht! Ich bin schließlich nicht auf der Flucht und sitze gern ein paar Minuten länger in meiner Sänfte.
Einem Phaeton-Besitzer (wenn der nicht sogar nen Chauffeur hat) geht´s doch mindestens genauso!

Zur News: Wie immer wenn Kleinwagen mit solchen Leistungen aufwarten stellt sich mir die Frage, ob diese leichtgewichtigen Pappschachteln die enorme Leistung mit Frontantrieb in den unteren Gängen überhaupt auf die Straße bekommen. Da sollte man schon viel Gefühl im rechten Fuß haben.
Außerdem dürfte die Seitenwind-Anfälligkeit jenseits der 200 km/h den Fahrspaß bei hohen Geschwindigkeiten ziemlich eingrenzen. Hat deshalb wohl wenig Sinn den Polo so zu übersetzen, dass 300 km/h möglich wären.
Ich nehme eher an, der Polo ist für die schnelle und Reifen mordende Kurvenhatz bei relativ niedrigen Geschwindigkeiten mit vielen Lastwechseln konzipiert. Dort allerdings dürfte das von mir angesprochene Problem mit der Kraftübertragung auftreten. Motorleistung alleine ist eben nicht alles!
Kommentar ansehen
14.07.2006 10:39 Uhr von BSs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
180 PS ? da müssen die noch was drauf legen ...

Mit ist ein Polo II GT mit Strassenzulassung bekannt, der bei 195PS liegt und bei 250km/h abregelt ... Total unvernünftig das Teil aber irgendwie kult - ab 200 km/h wird der Überdruck im Innenraum so gross, dass die Türen nach aussen gedrückt werden und das Innenlicht angeht, ein Tacho ist also auch nicht nötig ... :)

Das ganze sieht aus wie ein ganz gewöhnlicher 75PS GT Polo, sogar mit original Bremsen ( nein, ich weiss nicht wie hoch da geschmiert wurde ... :) ). War schon für manchen Porschefahrer ne nette Überraschung *gg*.
Kommentar ansehen
14.07.2006 15:58 Uhr von Erazor32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Ist ja egal, ob das wirklich den Phaeton, Touareg und Passat Fahrer letztendlich ärgert. Ich habe ja nur von der Firmenpolitik gesprochen.
Bei Audi ist das jedenfalls der Fall: A4, A6 beide gleicher Motor, aber A4 ist früher abgeriegelt.

Das mit dem Frontantrieb stimmt leider, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Nicht umsonst haben S3 & R32 Allrad. ;)
Kommentar ansehen
14.07.2006 16:08 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit hast Du ja auch vermutlich recht. :-)
Kommentar ansehen
14.07.2006 16:32 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spiele gerade mit dem gedanken: mir so ein kleines Kraftpaket zuzulegen aber 22000 Euro sind doch etwas happig... der Sound von dem ding ist zwar genial aber es ist halt nur ein Polo... Hab mir den 5er GTI mal anguckt und die findet man für 22000 Euro auch schon zu hauf und von innen ist der Golf vom Material her wesentlich besser verarbeitet und die Materialanmutung ist meiner meinung nach ne ganze ecke besser als beim Polo.
Von den fehlenden Xenon Scheinwerfern bzw einem Navi mit Farbdisplay mal abgesehen.....
Wenn man den Polo dann noch etwas aufmöbelt.. Navi, Leder, Klimatronik etc ist die 25000 Euro grenze bei diesem Modell sicher schnell überschritten und ~50000 DM für einen Polo ist doch etwas zu viel des guten ;)

mfg
Tuvok
Kommentar ansehen
14.07.2006 20:21 Uhr von tuerlich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde die Vmax schon in Ordnung!

Man darf nicht vergessen daß diese Angaben immer sehr weit unten angesetzt sind!

Der 1,8er 16V mit 139PS hatte im 2er Golf gerade mal 208km/H, und der 1,8er G60 auch nur 216km/h angegeben!

Das der 16V auch schlappe 220, und der G60 etwa 230km/h brachte wird meist vergessen!

Und nix Tachoangeben, das schaffen die Locker!!

225km/H Angabe kann sicherlich auch reale 240 bedeuten!

.
Kommentar ansehen
15.07.2006 22:57 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem: würde ich mir niemals einen Polo kaufen. Aber ansonsten nicht schlecht, dieses Fahrzeug.
Kommentar ansehen
21.07.2006 12:23 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*rofl*: proll as proll can be :)

macht sinn, so ein grosser vierzylinder :) wieviel schluckt der gute denn?
Kommentar ansehen
21.07.2006 20:54 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schick Mal jemand die amerikanische Werbung für den GTI gesehen? Die knallt voll rein, dropp it leik its choottttt!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?