13.07.06 19:26 Uhr
 403
 

Israel: Hisbollah-Miliz schlägt zurück - Raketenangriff auf Haifa

Wie die israelische Polizei mitteilte, sei die israelische Hafenstadt Haifa mit zwei Raketen beschossen worden.

Diese wurden von der libanesische Hisbollah-Miliz abgefeuert. Die Hisbollah reagiert mit diesem Angriff auf eine israelische Seeblockade vor der Küste Libanons und auf israelische Luftangriffe.

Bei dem jetzigen Angriff wurde niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Rakete, Hisbollah, Miliz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2006 22:21 Uhr von supahstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tztzt: was hat israel erwartet?

das sich niemand wehrt?

ich denke das wird noch sehr bitter ausgehen, glaubt mir....für israel
Kommentar ansehen
14.07.2006 01:26 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist nun mal so wenn man sich im krieg befindet. der angegriffene schießt auch mal zurück.
addi hat zurückgeschossen bevor er überhaupt angegriffen wurde.
und jetzt nicht mit die hisbollah hat zwei juden entführt kommen. - das ist kein grund für einen krieg. schon gar nicht wenn man im pulverfass sitzt.
nur weil israel sich jetzt wieder sicher sein kann daß deutschland geld gibt müssen sie nicht gleich durchdrehen.
Kommentar ansehen
14.07.2006 01:34 Uhr von spacekaisa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
david gegen bei den letzten angriffen sind viele meschen gestorben...darunter sehr viele kinder....sind das auch alle terroristen gewesen...oder nur als kollateral zu bezeichnen?
wie viele israelis sind ind der gleichen zeit gefallen---ich glaube nicht ein einziger!!!!
es steht zu keinem verhältnis was die israelis tun....ein ausgehungertes land noch mehr in die krise zu stürzen und das ganze land und die darin befindlichen menschen um 100 jahre zurück zu werfen....
die achse des bösen ist nicht im nahen osten zu suchen, der war schließlich heute hier in deutschland zu besuch und hat schweinebraten gegessen.
Kommentar ansehen
14.07.2006 05:33 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinebratenspacekaisa -: Die hatten aber das falsche Schwein auf dem Grill!
Kommentar ansehen
14.07.2006 07:27 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie kann man da nur sagen: Warten wir auf Syrien ...
Kommentar ansehen
14.07.2006 15:06 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frechheit: und das wo ja nur israel das recht zur selbstverteidigung hat.. oder??
*gg

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?