13.07.06 17:50 Uhr
 319
 

Berlin: Spiritus als Grillanzünder forderte zwei schwer verletzte Kinder

Auf einer Grillfete in Charlottenburg hat gestern Abend ein 42-jähriger Mann Spiritus in die Grillkohle gegossen. Die daraus resultierende Stichflamme verletzte zwei daneben stehende 13-jährige Kinder schwer.

Die beiden Jungen mussten wegen Verbrennungen zweiten Grades im Gesichtsbereich in eine Spezialklinik für Verbrennungsopfer ausgeflogen werden. Der Verursacher zog sich lediglich leichte Verletzungen an einer Hand zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Kind, Grill
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2006 18:03 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Verursacher gehört wegen schwerer vorsätzlicher Körperverletzung mal ein paar Jährchen in Haft! Das ist so dermaßen grob fahrlässig, dass man hier schon bedingten Vorsatz annehmen muss! Aber manche Dummbeutel lernens nie, da kann man leider noch so oft warnen.
Kommentar ansehen
13.07.2006 18:09 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider wahr...solche Leute gehoeren eingesperrt. Die gefaehrden mit ihrem dummen Verhalten nicht nur sich selbst, sondern auch andere.

Welcher Depp hat heute immer noch nicht kapiert, das Brennspiritus beim Grillen tabu ist.
Nicht nur, weils bessere Anzuender gibt, sondern weils auch gefaehrlich is. Vor allem, wenn der Grill schon an ist.
Sowas muesste nen DarwinAward bekommen...
Kommentar ansehen
13.07.2006 18:36 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor allem: hätte er ja wenigstens warten können bis keiner daneben steht WENN er schon meint, das so machen zu müssen!
Kommentar ansehen
13.07.2006 18:54 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht, dass es immer noch so viele Vollidioten gibt.

Man sieht es oft genug im TV, man liesst es in Zeitungen, aber immer und immer wieder schütten irgendwelche Deppen Spititus auf glühende Kohlen.

Und am allerschlimmsten finde ich die Tatsache, dass meisstens nur andere verletzt werden, der Verursacher nur mit (wenn überhaupt) geringen Verletzungen davon kommt.

Und es gibt inzwischen so viele Sorten an Grillanzündern, sogar flüssige wenn jemand unbedingt etwas schütten will.......
Kommentar ansehen
13.07.2006 18:57 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Darwin beeindruckt mich mit seinem faszienierendem Werk über die Geschichte der Evolutionstheorie immer wieder.

Wenn ich sowas höre bin in solchen Fällen kurz davor, meinen christlichen Glauben und die dort beschriebene Schöpfungsgeschichte in Zweifel zu stellen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?