13.07.06 14:36 Uhr
 1.370
 

Süditalien: Weißer Hai vor Küste entdeckt

Laut der Zeitung "La Repubblica" wurde im Mittelmeer bisher nur ein einziger Weißer Hai erblickt, doch nun haben Wissenschaftler des Delfin-Forschungszentrums CTS vor der Küste der Pelagischen Inseln einen jungen Weißen Hai erspäht.

"Wir waren auf einem Schlauchboot etwa 25 Meter vor der Küste unterwegs, als plötzlich eine Haiflosse an der Oberfläche auftauchte", so Gabriella La Manna (Biologin) über die Entdeckung des 1,50 m langen und vom Aussterben bedrohten Tieres.

Als man danach Fotos ausgewertet hat, hat man festgestellt, dass es sich wirklich um einen Weißen Hai handelt. Spezialisten vermuten, dass in der Umgebung der Pelagischen Inseln ein Bereich existieren muss, in dem sich Weiße Haie fortpflanzen.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Entdeckung, Küste, Hai, Weißer Hai
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Weißer Hai durchbricht Metallkäfig - Taucher gerettet
Video Neuseeland: Fischer in Todesangst - Weißer Hai attackiert Mini-Boot
Japan: Weißer Hai stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft in Zoo-Aquarium

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2006 14:34 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielen dokus zufolge soll der Weisse Hai ja eigentlich ein ganz liebes Tier sein... aber naja.. so nahe an der Küste ist er dann doch ein bißchen unheimlich..;o)
Kommentar ansehen
13.07.2006 15:44 Uhr von George Hussein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Hai wurde inzwischen getauft: Er heißt jetzt Bruno...

Es wurden bereits australische Hai-Hunde angefordert.
Kommentar ansehen
13.07.2006 18:13 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte: lieber Hai, bleib an der Küste von Italien.
Hier bei uns will dich keiner sehen!! Unser Delfine sind mir viel lieber :-))
Kommentar ansehen
13.07.2006 23:28 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann dann frisst er den materazzi wenn der ins meer schwimmen geht xD
Kommentar ansehen
14.07.2006 16:39 Uhr von Möbeltransporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor hat das auch mal jemand dem Hai gesagt ?
Kommentar ansehen
15.07.2006 17:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon unheimlich: hier bei uns an der kueste bei brighton und southend wurden auch schon je ein weisser hai gesichtet, frage mich was sie hier suchen
Kommentar ansehen
16.07.2006 01:35 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glücklicher Hai: immerhin hat er keine Chance nach Bayern einzuwandern

dürfte ihm sein Leben retten

mich wundert daß hier noch keine Stimmen "typisch Itaka - Spaghettis - Mafiosis oder was auch immer - jetzt rächen sie sich an uns Deutschen und lassen uns von ihren Haien fressen" hingekleckst wurde
Kommentar ansehen
17.07.2006 06:54 Uhr von Jarfar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HAI: Der Hai ist doch ganz in Ordnung er ist in seinem Gewässer wo er lebt nur die Menschen müssen ja überall hin. Der Mensch gehört nicht auf die Speisekarte von Haien es kommt nur zu Unfällen zwischen Hai und Mensch das ist zwar Traurig aber damit müssen wir halt leben. Tag Täglich sterben Tiere auf unsere Strassen weil sie sich auch nicht an die Regel halten unseren Lebensraum zu meiden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Weißer Hai durchbricht Metallkäfig - Taucher gerettet
Video Neuseeland: Fischer in Todesangst - Weißer Hai attackiert Mini-Boot
Japan: Weißer Hai stirbt nach drei Tagen Gefangenschaft in Zoo-Aquarium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?