13.07.06 12:28 Uhr
 262
 

Betrunkener Schiffskapitän steuerte Schiff in Schlangenlinien die Weser entlang

Die Wasserschutzpolizei hat einen Frachter mit einem russischen Kapitän angehalten.

Der Kapitän steuerte die "Hanseatic Star" nur noch in Schlangenlinien, da er 2,7 Promille hatte. Zudem konnte er Fragen der Polizei nicht klar beantworten. Andere Schiffe mussten dem Frachter zwar ausweichen, allerdings kam es zu keinem Unfall.

Die "Hanseatic Star" wurde mit einem Auslaufverbot belegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schiff, Trunkenheit, Schlange, Weser
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?