13.07.06 11:53 Uhr
 212
 

EU-Gericht entscheidet: BMG und Sony müssen sich wieder trennen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat einer Klage unabhängiger Musikproduzenten stattgegeben und die Genehmigung für den Zusammenschluss der Musiksparten von Bertelsmann und Sony, zum Sony BMG Music Entertainment, aufgehoben.

Die EU-Kommission habe nicht ausreichend nachgewiesen, dass durch die Fusion keine dominante Marktposition geschaffen würde, hieß es am Donnerstag in der Begründung. Die Kommission hatte dem Unternehmen von Sony und Bertelsmann 2004 zugestimmt.

Eine Stellungnahme von Sony BMG ist bisher nicht veröffentlicht worden. Sony Music BMG kann noch Rechtsmittel einlegen.


WebReporter: CountryMusicNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: EU, Gericht, Sony
Quelle: www.countrymusicnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
München: Versuchte Vergewaltigung im Ostbahnhof - Täter festgenommen
Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?