13.07.06 12:34 Uhr
 345
 

Warschau: Vier Wochen nach Schwulendemo sitzt Deutscher noch immer in Haft

In diesem Jahr war vor einem Monat nach zweimaligem Verbot wieder eine "Parade der Gleichberechtigung" durch Warschau gezogen, mit der für die Rechte der Homosexuellen geworben werden sollte. Beteiligt waren auch Deutsche, darunter Politiker.

Nach Zusammenstößen mit rechten Gegendemonstranten und der Polizei wurden 14 Menschen verhaftet, darunter ein 24-jähriger Deutscher, der angeblich die Polizisten mit Schlagstock und Reizgas angegriffen hatte und dem nun bis zu zehn Jahre Haft drohen.

Erst nach zehn Tagen wurde ihm Besuch erlaubt, der junge Mann, der als "Softie" beschrieben wird, wird von vier Polizisten beschuldigt. Filmbeweise gegen ihn liegen nicht vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Haft, Woche, homosexuell, Warschau
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2006 12:00 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im jetzigen Klima in Polen wäre es durchaus möglich, dass ein Exempel statuiert werden soll. Gegen vier Polizisten, die alle dasselbe behaupten, hat man schlechte Karten.
Kommentar ansehen
13.07.2006 12:47 Uhr von Toyah42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es handelte sich NICHT um eine "Schwulen-Demo", sondern um die Parada Równoski. Es sind auch Lesben dabei gewesen, nicht nur Schwule.
Dabei wird nicht "für die Rechte der Homosexuellen geworben", sondern für Toleranz und Gleichberechtigung demonstriert.
Kommentar ansehen
13.07.2006 13:02 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich weiß nicht so recht, ich wette das der typ ein nazi ist.
Kommentar ansehen
13.07.2006 13:06 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe geglaubt,: das wäre dieser komische Grüne; aber der hat ja "nur" was auf die Schnauze gekriegt!
Kommentar ansehen
13.07.2006 13:12 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also irgenndwas ist da faul: im original text steht, dass die mutter ihm einen Fernsehr geschenkt hat, um bei den mithäftlingen zu punkten.

und ein stückchen weiter unten

"Die dürfen bloß nicht erfahren, dass er sich für Schwule engagiert."

[Ironie]
sehr sinnvoll, da stellt man einen TV hin, damit keiner in den nachrichten erfährt, dass er sich gegen die schwulen engagiert hat.......
[/Ironie]
Kommentar ansehen
13.07.2006 13:27 Uhr von steelenser57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@toyah: Ähh - sind lesben nicht schwul? Klär mich bitte auf.

@pinok

also was bei euch immer sofort NAZIS sind, läßt schon auf eine mangelde Bildung schließen. Alles was nicht paßt, ist ein NAZI. so was hohles.
Kommentar ansehen
13.07.2006 14:23 Uhr von (O-O)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steelenser57: lesben sind lesbisch?!?!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?