13.07.06 08:28 Uhr
 9.410
 

Entschuldigung: Zidane redet erstmals öffentlich im TV über seinen Ausraster

Nun ist es endlich raus und die Lippenleser in aller Welt haben wieder weniger Arbeit: Zidane sprach erstmals im TV über seinen Ausraster beim WM-Finale am letzten Sonntag.

Materazzi habe sowohl seine Mutter als auch seine Schwester mit "sehr harten" und persönlichen Worten beleidigt. Er tat dies sogar mehrmals.

Obwohl er die anschließende Tat nicht bedauert, entschuldigte er sich jedoch öffentlich bei allen Kindern, die diesen Ausraster am Fernseher mitverfolgen mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eisefr
Rubrik:   Sport
Schlagworte: TV, Entschuldigung, Ausraster
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2006 08:39 Uhr von Jarfar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zidane: Sauber Zidane !
Kommentar ansehen
13.07.2006 08:58 Uhr von rofamoenny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: > womit er ja offensichtlich gelogen hat

Ach so, aber Zidane sagt auf jeden Fall die Wahrheit? Vielleicht hat Materazzi auch nur Witze über sein Glatze gemacht. ;)
Etwas "blauäugig" einfach zu behaupten, der eine würde die Wahrheit sagen, weil man den lieber mag.

Ansonsten stimmt es aber, dass Materazzi ein wirklich asoziales A******* ist. Jeder der mal das Video "Materazzi Matrix" (u.a. bei youtube.com) angesehen hat, wird sich sicherlich dieser Meinung anschließen.

Sodele...
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:06 Uhr von Jarfar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lippenleser ! Kann man sehen wie man will Fakt ist das deckt sich in etwa mit dem was schon alles dazu geschrieben wurde. Und ich steh da völlig auf Zidane seine Seite egal wer den Titel auch hat von mir aus hätte er ihn richtig zusammen Matschen können aber nach dem Spiel.
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:10 Uhr von mscw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: warum sollte zidane lügen ?

[edit;xmaryx]. de rossi, materazzi usw. war es die erste rote karte im spiel, wo italiener beteiligt waren ? habt ihr das USA Spiel gesehen ? die USA sind sehr friedlich aufgetreten in den anderen spielen.. die italiener immer mit unsportlichkeiten und unfairen aktionen aufgefallen.

das sage ich nicht, weil wir gegen die verloren haben. ihr fußball war nicht der beste, aber der erfolgreichste diese wm.

aber selbst beim entschuldigen provozieren die - kurzer handshake reicht, kurz übern kopf streicheln - gattuso hat das bestimmt 10 sekunden lang gemacht.. jedes mal und alle denken "hoch, wie nett" scheisse nett - provozieren ist das... zog sich bei denen durch die ganze wm

vollidioten.
bei zidane waren sie nur an der richtigen adresse und hätte echt auf den kopf zielen sollen...
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:15 Uhr von Jarfar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Smile: War doch echt ein voll Fairer 2 Mannkampf. Und Recht haste @mscw die Itas sind die ganze WM über aufgefallen durch ihr sauberes Spielverhalten nicht ein Spiel dabei wo der Mann nicht zu Boden ging der den Ball hatte mit sehr wenigen Ausnahmen dabei.
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:44 Uhr von grebog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopfnuss: für eine Kopfnuss müsste Zidane aber ein bisschen grösser sein, so konnte er eben nur die Brust treffen ;-)
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:51 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, und bei der WM 2010 spielen alle so wie Italien - der Erfolg gibt denen schließlich Recht :( Toll FIFA :D

Ich bin für den Mikrofon-Beweis :)
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:02 Uhr von plopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was da wirklich gesagt wurde und was vorher der Ausraster passiert ist, werden wir wohl nie rauskriegen. Lügen könnten beide. Wer nun 100% sicher ist, das Zidane die Wahrheit sagt ... wie gut kennt ihr ihn?
Auf alle Fälle hat Zidane durch diese Aktion evtl. sogar dafür gesorgt, das die Italker die WM gewannen. DAS sollte ein Profi anders regeln können.
Wie ihr schon sagt, haben die Itaker in jedem Spiel unfähr gespielt, das ist also nicht neu. Ein Profi muss auch mit verbalen Angriffen rechnen, nicht nur mit körperlichen. Und dann eben auch mal die Nerven zusammen reissen, die Zähne zusammenbeissen und ein Tor schiessen sollen. So haben die Itaker das erreicht was sie wollten.
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:21 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ grebog: Dass Zidane "klein" ist wäre mir neu.

Zur News: Ich bleib dabei: Zidane hätte nicht so ausrasten dürfen. Es gibt immer noch einen kleinen Unterschied zwischen einer verbalen Beleidigung und körperlicher Gewalt. Wenn dem Materazzi seine Mutter so heilig ist, hätte es wohl schon gereicht wenn Zidane in der Richtung gekontert hätte (z.B Und deine Mutter ist so fett - die hat ne eigene Postleitzahl).
Vielleicht wäre dann der Italiener handgreiflich geworden und geflogen. Zidane wäre geblieben und hätte zumindest einen anständigen Abgang gehabt, wenn nicht sogar mit seiner Elf noch den Pokal geholt...
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:22 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: Bin nicht deiner meinung .... wer schlägt, der hat unrecht. immer.
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:28 Uhr von aha-berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach lachhaft: Zidane versucht sich jetzt mit seinem Gelabere auch noch als aufrechter Rächer darzustellen. Diesen Psychopathen, der leider ein begnadeter Fußballer ist, hätte man schon vor Jahren nicht mehr auf ein Fußballfeld lassen dürfen. Fällt noch irgendwen ein Spieler ein, der dermaßen viele Platzverweise wegen Unbeherrschtheit bekommen hat, wie Zidane? Wohl nicht. Aber hier wird ein gemeiner Täter zum Opfer gemacht(ähnlich wie im Fall Rooney-Ronaldo).
Nachdem ich mir nun alle Spiele nachmal angesehen habe, bin ich auch darin bestätigt worden, dass auch die Franzosen, wie die Italiener, von Schiedsrichterentscheidungen profitiert haben. Sie wären sonst nicht ins Endspiel gekommen. Bei den Franzosen übersieht man offensichtlich gerne Schweinereien, während sich Leute die Mühe machen, Italiener bloßzustellen.
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:35 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
torix: jo genau, bei der nächsten WM werden dann alle Mannschaften auf dem Spielfeld sich gegenseitig beschimpfen dass einem schwindlig wird. Also wenn ich als Franzose gegen Italien spielen würde, würde ich mir einen rauspicken, dem ich die ganze Beleidigungen ins Ohr flüstere.
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:39 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich lese "ich hatte nicht den Eindruck, dass er gelogen hat." Ja, Freundchen, das ist doch der Sinn dabei! Man man man. Was meinst du, von was ich Leute schon überzeugen konnte. Haben die mir dann einfach geglaubt...naja what ever...ich mag halt die Franzosen so ungefähr überhaupt nicht...und wer jetzt die Wahrheit sagt...naja...kann einem so egal sein...wenn diese Aktion da euer größtes Problem ist...
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:53 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss mich ja doch sehr wundern, wieviel verständnis hier für zidane aufkommt

ganz klar: matarazi isn arsch und hat sich unsportlich verhalten..

aber ich versteh nicht, wieso zidane diese beleidigung so nahe ging
beleidigungen verletzen mich im grunde nur, wenn die person die mich beleidigt mich kennt und annähernd weiß wovon sie spricht.. wenn jemand wildfremdes etwas zu mir sagt geht mir das am arsch vorbei
und wenn dieser wildfremde, der meine mutter noch viel weniger kennt als mich, etwas über meine mutter sagt... meine güte, der hat doch eh keine ahnung

ich würde mich allenfalls drüber ärgern dass ich mit so einem 120 minuten fußballspielen und meine zeit verschwenden müßte.. ich wäre genervt, aber nicht beleidigt

andererseits hätte ich erst recht keine lust mit jemanden fußball zu spielen, der körperliche gewalt einsetzt um verbale gewalt zu vergelten
Kommentar ansehen
13.07.2006 11:17 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zidane: hätte wohl besser ein russisches Inkassounternehmen beauftragt. *fg*
Kommentar ansehen
13.07.2006 11:18 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: das ganze Theater übertrieben und die meisten versuchen doch eh nur den "Vorfall" für "ihre" Mannschaft zu deuten, wie auch immer.
Da stehen sich Profis gegenüber,und es kann mir keiner erzählen, dass die nicht, wenigstens über die bekanntesten wissen, wie man wen am besten zum ausrasten bringt.
Nun hats mal geklappt, er hat sich hinreißen lassen, dumm gelaufen, er ärgert sich selbst wahrscheinlich am meisten.
Und ob nun die Schauspielkunst, um in betrügerischer Absicht Strafstöße zu ergaunern, und damit meine ich alle, vorbildhafter für unsere Jugend ist? Na ja.
Kommentar ansehen
13.07.2006 11:22 Uhr von rigo23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nunja: Also was soll man dazu noch sagen, zum ersten mal hat eine Mannschaft komplett unverdient auf eine Art und Weise den WM Titel errungen welche kein gutes Licht auf der Fußball wirft.

Angefangen mit de Rossi (4 Spiele Sperre dafür isn Witz) über Materazzi (Schwalbe gegen Australien) wobei sich hier schon der "Einfluss" der Italiener auf die FIFA ausgezahlt hat. Weiter ging es mit der Fringssperre (ital. Mafia arbeitete auf Hochtouren) bis letztenendes die "rassistische und menschenunwürdige Beleidigung" gegen den besten Fußballer der letzten 50 Jahre.

Damit denke ich ist alles gesagt, man sollte die Akten schließen, denn das die Italiener mal RICHTIG bestarft werden ist angesichts der Vorkomnisse doch sehr fraglich. Für mich persönlich hätte der Zidane der Materazzi nach dem Spiel "den Mittelfinger als Weltmeister zeigen sollen", das wäre Stilvoller gewesen, doch die Aktion kann ich auf der anderen Seite vollends Verstehen, denn soetwas muss sich KEIN Mensch auf der Welt bieten lassen nur war dann der Kopfstoß etwas "dünne" dann hätte er ihm die Fresse richtig polieren sollen.
Kommentar ansehen
13.07.2006 11:32 Uhr von Mitja.M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: wenn du ein kleines mädchen bist, verstehe ich deinen spruch halbwegs. wenn nicht, bist du ein trottel. wenn du also angegriffen wirst, bleibst du artig am boden, weil du denkst, derjenige hat ja unrecht hihihi? auweia.

zidane hat richtig gehandelt. natürlich hätte er dem itaker nach dem spiel den pokal über die 12 geben sollen. aber er hat sich nunmal provozieren lassen.

das zeugt von der hintertriebenheit der italiener. so waren sie schon immer.

btw
5000 italienische Gewehre zu verkaufen. Unbenutzt, nur ein Mal fallen gelassen..
Kommentar ansehen
13.07.2006 11:35 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: "Wer schlägt hat immer Unrecht“
Sorry, stimmt nicht, nur weil jemand nicht so gut argumentieren kann und von dem Gegner in den Boden argumentiert wird, bis er ausrastet heist es nicht das er kein Recht hat.
Körperliche Gewalt wird immer verachtet aber Verbale Gewalt ist ok oder wie? Beleidigungen können jemanden schon hart treffen und nicht jeder ist in der Lage sowas stillschweigend zu verkraften. Meiner Meinung nach müsste Verbale Gewalt mit der gleichen härte bestraftt werden wie Körperliche.

Was Zidane angeht, sollte es wirklich so gewesen sein das der Ita Zidanes Schwester oder Mutter beleidigt hat, so hat er vollkommen richtig gehandelt. Meine Meinung. Zudem sollte die Fifa es in erwägung ziehen Mikros in die Trikots einzubauen um sowas auch überwachen zu können. Vorallem weil Sie ja ein Strafkatalog dafür ertsellt haben.
Kommentar ansehen
13.07.2006 12:02 Uhr von littlemouse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dem @Jarfar zustimm: was lippenleser schon vorher gelesen haben udn was zidane nun redet, deckt sich ja. also warum soltle man dem nciht glauben.
frage an euch von mir unwissenden ;-) wie sieht das jetz eigtl. aus, es hieß doch wenn man nachweisen kann was da gesagt wurde das man italien den wm titel wegnehmen kann. reicht da jetzt die aussage von zidane ???
Kommentar ansehen
13.07.2006 12:21 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Uli Radtke: Naja, Zidane ist prominenter Fussballspieler. Da wird sich wenn man tief genug in der Thematik drin ist, schon irgendwas finden, was trifft. Ich denke jeder hat irgendwo einen verwundbaren Punkt, man muss nur wissen wo.
Verbale Gewalt kann verletzender sein als körperliche.
Kommentar ansehen
13.07.2006 12:24 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx & all: Es ist Teil der Tuniervorbereitung, daß die psychologisch schwächsten Glieder einer mannschaft abgeklpft werden, um Fouls zu provozieren.

Zidane ist so eine Schwachstelle. Solche Dinger macht er nicht zum ersten mal. Die passenden Beleidigungen vorzubereiten (sowas macht man auch gegen Spiele wie Rooney etc.) ist Teil der Team-Vorbereitung.
Das machen alle Manschaften so (vermutlich kannte Materazzi sogar den namen der Schwester, weil der vorher recherchiert wurde)

Solange es Spieler gibt wie Zidane, wird sowas ach gemacht. Materazzi trifft hier keine Schuld. Er hat ein Foul provoziert und das finde ich sportlicher als ein Schwalbe.
Und auch Schwalben werden trainiert.
Dafür gibt es gelbe Karten, um Spielern zu sagen, bis hierhin und nicht weiter.

Wer sowas nicht sehen will, der soll sich doch Wett-Häkeln ansehen. Da gibt es keine Fouls und es geht auch nicht um millionen.

Die Spiler werden immer besser, die Räume werden immer enger. Wenn solche Top-Teams aufeinandertreffen, gehört es dazu eine Rote Karte zu provozieren um bessee Torchanchen zu erreichen.
Kommentar ansehen
13.07.2006 12:30 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mitja: "btw
5000 italienische Gewehre zu verkaufen. Unbenutzt, nur ein Mal fallen gelassen.."

da haben wir es ja...du gehörst also auch zu denen deren hass-motiv wohl ist, das die italiener nazideutschland nicht bediungungslos gefolgt sind.dieser grund ist noch viel erbärmlicher als einfach nur ein schlechter verlierer zu sein.

btw: 5mio deutsche gewehre zu verkaufen.....leider stark gebraucht :-(((
Kommentar ansehen
13.07.2006 12:30 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Uli Radtke: ich weiss ja nicht wie du zu deiner Familie stehst aber wenn deine Familie das wichtigste für dich ist dann lässt du solche derben Sprüche nicht durchgehen... Zumal Zidane wegen seiner Familie aufhört und seine Mutter wohl schwer krank sein soll.

Was Materazzi angeht... ich kann nur hoffen das er irgendwann durch Frankreich fahren muss oder zwischenlanden muss... und dann mal so richtig die Fresse zertrümmert bekommt... solche Hirnlose Amöwen haben keine berechtigung ungestraft rumzulaufen...

Hört sich vielleicht Brutal an, aber wer zu seiner Familie steht lässt nichts an sie ran auch keine Beleidigungen die auch noch so scheisse sind wie die von materazzi.

Klar ich bin auch gegen Gewalt und bin der Meinung man kann jedes problem durch Reden oder ignorieren lösen aber bei der Familie hört es einfach auf...

@Zidane soll gelogen haben, komisch das sich das wofür er sich entschuldigt hat mit unabhängigen Lippenlesern deckt, die von Globo beauftragt wurden.

@Italienspieler (Fussball)... 85 % Lügner... Schauspieler... und Proleten...

Vivla France... auch wenn mein Team gegen Frankreich rausgeflogen ist.
Kommentar ansehen
13.07.2006 12:32 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@deluxe: welches ist denn "dein" team.bin jetzt mal gespannt....

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?