12.07.06 21:51 Uhr
 336
 

Noch nie in diesem Jahr war Benzin so teuer

Laut dem ADAC erreichten die Benzinpreise in Deutschland ein neues Jahreshoch. Grund dafür ist der hohe Ölpreis.

Durchschnittlich kostete ein Liter Superbenzin 1,383 Euro und ein Liter Diesel 1,160 Euro. In Hannover kostete ein Liter Super 1,392 Euro und ein Liter Diesel 1,169 Euro.

In Dortmund war der Liter Super am günstigsten. Er kostete an Markentankstellen durchschnittlich 1,369 Euro. Der Liter Diesel war mit 1,148 Euro in Berlin am günstigsten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Benzin
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2006 00:22 Uhr von M.Schneider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns in mittelhessen kostete der liter super letzte woche 1,409 euro. heute kostete er 1,359... Das ist einfach abartig!!! 10km weiter ist es immer mind 4 Cent günstiger...
Kommentar ansehen
13.07.2006 00:51 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und: was soll das gejammere. kaum ist die wm vorbei und schon wird wieder geweint.
die urlaubszeit steht vor der tür - das wird noch.
äh viel teurer, denke ich.
Kommentar ansehen
13.07.2006 01:10 Uhr von Demy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann dieses Gejammer über die hohen Spritpreise auch nicht ertragen.

Außerdem ist es doch egal, ich tanke eh immer nur für 30,-€
SCNR

;)
Kommentar ansehen
13.07.2006 01:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei uns: in der vorderpfalz hat es auch 1.399 gekostet. kotz. schei* konzerne...abzocke ohne ende. ferien halt. jedes jahr die gleich abzocke und das kartellamt schaut seelenruhig zu...
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:31 Uhr von the_quilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir auch völlig egal ich fahr mit flüssiggas =)

62 Cent der Liter
Kommentar ansehen
13.07.2006 21:11 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@the_quilla: ist nur dumm dass sie erst subventionieren und dann abkassieren.
und was die israelis da vom zaun brechen hat den ölpreis auch ein wenig erhöht.
wenn dieses kleine feuer mal nicht zu einem riesenbrand wird.
hoffentlich können wir uns noch lange über einen spritpreis unter 1,50 aufregen.
Kommentar ansehen
13.07.2006 21:58 Uhr von 500462
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im moment ist: flüssiggas bis 2018 steuerbegünstigt.
die letzten jahre hat flüssiggas nur unwesentliche preiserhöhungen mitgemacht. die differenz zum benzinpreis waren immer mind. 50%. trotzdem find ich es auch schlimm wie teuer das benzin geworden ist.
Kommentar ansehen
13.07.2006 22:02 Uhr von the_quilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Ja, das stimmt. Der Benzinpreis ist aber nicht so wichtig wie der Krieg der da unten abgeht. Dort sterben Menschen.
Kommentar ansehen
14.07.2006 20:51 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wird noch teurer, abe wir haben ja nicht daraus gelernt......wir haben andere moeglichkeiten, aber nutzen sie nicht
Kommentar ansehen
14.07.2006 21:45 Uhr von DER_Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chaos-Konzept: Der Dollar wird absegeln, so tief das ihn niemand mehr erkennen kann.
Was wird übrig bleiben?
reichtum an Rohstoffen, besonders Öl.
Sprich, die USA lassen aufgrund der nichtfinanzierbarkeit ihrer kriegerischen Handlungen den Dollar abschmieren und bereichern sich nach der Weltwirtschaftskrise an ihren festen wertbeständen, wie z.B. den Ölquellen, folglich haben amerikanische Ölmultis auch nachdem sie den gesamten Planeten in den Ruin getrieben haben die Oberhand.
V wie Vendetta, prost malzeit!
Kommentar ansehen
15.07.2006 09:25 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
könnt alle froh sein! Freut euch, daß ich nicht den Ölpreis festsetzen kann, dann gäbe es erst Ruhe von mir, wenn a l l e Steuern auf Benzin und Diesel auf m e i n e m Konto landen würden. Außerdem ist doch abzusehen, daß jedes heute nicht geförderte Barrel in späteren Jahren zu einem vielfach höheren Preis zu verkaufen ist.

"Unser" Staat zockt alle Energieverbraucher ohne Ende mit Verbrauchssteuern ab. Seit Kohl wird der Wirtschaft jede Menge Steuern in den Rachen geworfen. Die kleinen Leute werden immer mehr belastet. Und die Grünen nehmen die Abzocke sogar noch rotzfrech in ihr Parteiprogramm auf.

Kann mir mal einer irgendeinen vernünftigen Grund geben, warum diese Steuer nicht beim Produzenten(land) landen sollten. Als Produzent würde ich jedenfalls dafür sorgen!
Kommentar ansehen
15.07.2006 12:55 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist los? Hat keiner mehr was zu meckern?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?