12.07.06 16:29 Uhr
 7.513
 

Nach Rassismusvorwürfen: Sony stellt umstrittene PSP-Werbung ein

Der japanische Elektronikonzern Sony hat nun bekannt gegeben, dass die als rassistisch bezeichnete PSP-Werbekampagne in den Niederlanden (ssn berichtete) mit sofortiger Wirkung eingestellt wird.

"Wir haben erkannt, dass das Sujet in manchen Ländern Unbehagen ausgelöst hat. Als Resultat werden wir das Plakat zurückziehen", so heißt es entschuldigend von Seiten des Konzerns.

In den Niederlanden wurde unter dem Slogan "White is coming" die optisch veränderte Spielekonsole Playstation Portable beworben. Auf Plakaten war eine weiße Frau zu sehen, die eine schwarze Frau gewaltsam angreift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werbung, Sony, Rassismus, PSP
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2006 16:23 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war ja ein Schuss in den Ofen für Sony. Aber mit so etwas hätten die Werbedesigner ja rechnen können.
Kommentar ansehen
12.07.2006 16:54 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: man kann auch alles übertreiben. Demnächst wird die US Regierung verklagt weil sie im Weißen Haus sitzen und nicht im Schwarzen ... sowas Rassistisches!
Kommentar ansehen
12.07.2006 16:56 Uhr von Snüffelstück
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hitler hat Brot gegessen!! Man sollte sofort Brot verbieten!
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:06 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: man die vergangenheit der menschheit und die jahrhunderte lange versklavung der schwarzen durch die weissen betrachtet ist es schon sehr rassistisch.
man muss keine weisse herrenrasse auf eine schwarze untermenschrasse einschlagend darstellen, um eine spielkonsole zu vermarkten.

diese vergleiche wären nur dann nicht rassistisch wenn es die unterdrückung nicht gegeben hätte.
der spass ist vorbei.
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:29 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror1: "man muss keine weisse herrenrasse auf eine schwarze untermenschrasse einschlagend darstellen, um eine spielkonsole zu vermarkten."

Wo steht denn etwas von "Herrnerasse" die auf "Untermenschenrasse" einschlägt!? Hier geht es um Spielkonsolen die es bisher nur Schwarz gab aber jetzt auch in Weiss und um nichts anderes.

@Snüffelstück

"Hitler hat Brot gegessen!!"

Ahhhh vielen Dank für den Hinweis, da ich nämlich kein Nazi bin esse ich jetzt kein Brot mehr :D *g*
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:37 Uhr von Nachtschwaermer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
julizka ist doch russin? du als russin solltest dich als weiße etwas zügeln mit deinen wörtern herumzuspringen.

man kann damit wunden öffnen.
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:40 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel: ist das für eine Werbung. Wenn man das Plakat sieht, dann wird erst einem klar.
Ich mag zwar die Playstation von Sony, und den NIntendo DS anstatt den PSP, aber dieses Plakat hat mit Videospielen nichts mehr zu tun.
Kommentar ansehen
12.07.2006 17:58 Uhr von atzenkeeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr kommt alle nicht klar: Irgentwann versteht ihr auch wie es läuft......
Die werbung soll einfach provozieren weil so etwas viel schneller in den kopf geht und hängen bleibt als ne ganz normale werbung.
Ausserdem dadurch das ihr hier über diese schlimme "rechte" Werbung am herziehen seit haben die Typen die für diese Werbung verantwortlich sind schon gewonnen.
In diesem Sinne viel Spass noch Folks.....
Kommentar ansehen
12.07.2006 18:35 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke hdg: ich finde es auch nicht schlimm

aber ich bin auch ein mann und liebe frauenschlammringkämpfe :-)))
Kommentar ansehen
12.07.2006 19:02 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Julizka84: du solltest das vielleicht von der schwarzen seite betrachten.
die botschaft des slogans und des bildes vermittelt :

die weisse triumphiert über die schwarze.

oder der christ triumphiert über den moslem

oder der nazi über den juden

oder der ami über den indianer

und das alles um eine konsole zu verkaufen .

das szenario ist nicht zufällig so gewählt wenn der ersteller nicht latent rassistisch ist kommt man garnicht auf so eine idee.wer das nicht versteht lacht auch über juden witze und davon gibts auch genug.
Kommentar ansehen
12.07.2006 19:06 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer: übrigens das bild gesehen hat versteht den vergleich herrenrasse und untermensch das ist nicht zufällig so hier das bild:

http://www.engadget.com/...
Kommentar ansehen
12.07.2006 19:44 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Slogan falsch: Der heißt nämlich Playstation Portable White is Coming.
Kommentar ansehen
12.07.2006 19:46 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror1: Joar klar.
Deren eigene Spielekonsole thriumphiert über deren eigene Spielekonsole in weiß. Das soll die Werbung vermitteln. Ja klar.
Paranoid oder so?
Kommentar ansehen
12.07.2006 20:31 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror1: "die weisse triumphiert über die schwarze."
"oder der christ triumphiert über den moslem"

Es geht hier um eine Playstation und nicht um Rassendiskriminierung. Dass man dazu Menschen als "Bilder" für Werbung benutzt ist völlig legitim. Wenn man eine blühende Fantasie hat kann man natürlich überall was schlechtes hinein interpretieren...

Wie bsp. das Brot das schon von Hitler gegessen wurde und zudem noch meistens Braun ist oder schlimmer WEISSbrot
Kommentar ansehen
12.07.2006 21:11 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberscht @Julizka84: mensch natürlich geht es um die konsole.

aber schaut euch doch mal die walkyre an die auf die schwarze herabschaut und sie abfällig wie ein tier betrachtet und mit einer hand festhält.
so ging man früher mit den schwarzen um .
das ist rassistisch, doch nicht die konsole ihr trottel.
Kommentar ansehen
12.07.2006 22:01 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manche sind zu blöd: wenn man hier als nur eine Konsolenwerbung ansieht. ICh glaube dir Firmen testen damit die Dummheit der Bevölkerung, ob da alle so verblödet sind, dass sie keine Vergleiche , Sachen deuten können.
Kommentar ansehen
12.07.2006 22:03 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmmh hätten es ein weißer und ein schwarzer Hund oder so nicht auch getan?

Also wenn ich dunkelhäutig wäre, würde ich mich dadurch auch angegriffen fühlen. Was ham sich die Sonys da nur gedacht? Ist schon besser, dass sie das Ganze jetzt gestoppt haben.
Kommentar ansehen
12.07.2006 22:03 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Schwarzer sollte Sony verklagen: wenn ich schwarz wäre hätte ich das gemacht , wegen Beleidigung. In den USA hätte man sicher Millionen erhalten. In Europa ka. aber hier sind die Gerichte / Gesetze sehr Wirtschaftsfreundlich, leider.

Sony muss wohl sehr dumme Leute eingestellt haben oder aber bewusst Rassismus abgebildet haben.

Also liebe Schwarzen , klagt.
Kommentar ansehen
12.07.2006 22:46 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@india: Ganz einfach. Wäre einfach eine Konsolenwerbung zu sehen , würde keiner zu den Plakaten gucken.

Bei diesem Plakat guckt aber einfach jeder sozusagen hin.

Die Kläger waren amerikanische Anwälte, das heisst das in Holland die Leute entweder zu dumm zu begreifen oder zu faul waren das was zu utnernehmen.

Das man durch solche schmutzigen Tricks Aufmerksamkeit erregen wird , dass darf nicht durch eine einfache Entschuldigung davon kommen denn das ist kein Fehler, sonder bewusst so geworben.
Kommentar ansehen
12.07.2006 23:34 Uhr von Silverhair
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niederlande und "dunkelhäutige": Was man vielleicht einmal bedenken sollte ist, das die NL genauso wie FR viele Kolonien hat/hatte. Sprich , in den NL gibt es unmengen an Niederländern mit dunkler Hautfarbe. Und sie sind genauso Bestandteil und Mitglieder der gesellschaft wie alle anderen auch.

Und es gibt auch viele Familien, wo die "Hautfarben" durchaus gemischt sind!

Das was diese "Werbung" ausdrückt, ist eher die rassistische Vergangenheit der USA, wo scheinbar der Hautfarben konflikt sogar bis in die Werbung noch ausgetragen wird.

Sony sollte sich da gut überlegen ob sie mit "ihrem" Rassismus weitermachen wollen, oder ob sie weiter Konsolen vertreiben wollen. Wer "niedere" Gefühle so ausschlachtet sollte sich nicht wundern wenn diese irgendwann zurückschlagen - nicht nur in den USA.
Kommentar ansehen
12.07.2006 23:58 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kantonanton: "Ganz einfach. Wäre einfach eine Konsolenwerbung zu sehen , würde keiner zu den Plakaten gucken."
... *g* schon richtig. Aber das kann doch nicht die einzige Methode sein, um eine Spielekonsole zu bewerben. Mir würden sicher auf die schnelle 10 bessere einfallen, die nicht rassistisch sind. Und das war sicher auch nicht der einzige Vorschlag der Werbeleute bei Sony. Aber sie haben sich dafür entschieden, aus nur einem Grund: so viel Aufsehen wie möglich erregen, um Gewinn zu machen. Denn schlechte Publicity ist auch Publicity. Und ich finde, dass solche niederen Bewegründe die Motivwahl nicht rechtfertigen, ganz einfach.

"Die Kläger waren amerikanische Anwälte, das heisst das in Holland die Leute entweder zu dumm zu begreifen oder zu faul waren das was zu utnernehmen."
... die Amis waren halt wie immer die schnellsten, wenn´s ums Geld verdienen geht, ganz klar.

"Das man durch solche schmutzigen Tricks Aufmerksamkeit erregen wird , dass darf nicht durch eine einfache Entschuldigung davon kommen denn das ist kein Fehler, sonder bewusst so geworben."
... meine Rede!
Kommentar ansehen
13.07.2006 01:20 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beneton: hat auch provokative werbung gemacht. gestört hat´s im endeffekt keinen. viel lärm um nichts
Kommentar ansehen
13.07.2006 08:54 Uhr von Jarfar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ne tolle Welt, wird immer besser sollten sich mal wirklich um Dinge kümmern wo es nötiger ist. Rassismus wird einem nur zu schnell vorgeworfen. Kleines Beispiel ohne jemand anzugreifen oder angreifen zu wollen haut mich ein Türke ist das völlig in Ordnung hau ich aber ein Türke bin ich gleich ein Neonazi. Wie tief muss diese Welt noch sinken.

Ich Distanziere mich hier nochmals von Rassismus und wollte auch keinen angreifen aber Tatsache bleibt Tatsache.
Kommentar ansehen
13.07.2006 09:40 Uhr von mages
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rassismus <> Rechtsradikal: Leute, es geht doch nicht darum ob Hitler Brot gegessen hat oder irgendwer im Weißen Haus sitzt...

Es geht darum das über Jahrhunderte hinweg die "Weißen" millionen "Schwarze" versklavt hat.

Und diese Werbung zeigt eindeutig eine weiße Herrin, die eine schwarze Sklavin zusammenschlägt. Wer das nicht sieht ist entweder zu jung oder blind oder einfach zu dumm.

Wären beide Frauen gleich gut gekleidet und lustig und fröhlich in einem sportlichen Wetkampf, dann würde kein Hahn nach Rassismus krähen.
Ich bezweifel, dass die weiße PSP schneller, kräftiger und irgendwie besser ist. Sie ist einfach nur weiß. Oder?
Kommentar ansehen
13.07.2006 10:43 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atzenkeeper shot the bird so long..

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?